www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PWM Grundfrequenz


Autor: Thorsten Lauf (tlauf79)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie errechne ich die Grundfrequenz für den PWM Ausgang? (Formel)

Und welche Grundfrequenz ist geeignet bei einem ganz normalen
Lüftermotor in einem PKW (Innenraumlüfter).

Danke im vorraus !
Gruß Thorsten

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immer gleich ne Formel haben wollen...:-)

Kommt drauf an, ob Du ne Fast PWM (Timer zählt nur rauf und wird bei
TOP auf null gesetzt) oder ne Phase correct PWM (Timer zählt rauf bis
TOP und dann wieder runter bis null) implementierst!
Bei Fast PWM:
f_PWM = f_CPU / (PRE * TOP) wobei PRE das Teilerverhältnis des
Prescalers ist.
Bei phase correct PWM:
f_PWM = f_CPU / (2  PRE  TOP)

Bei der Frequenzwahl immer drauf achten, dass man nicht im Bereich um 4
kHz landet, weil das die Ohren nicht so mögen (Autsch). Ansonsten kann
man bei der (angenommen) kleinen Leistung ruhig in den Bereich jenseits
von 10 kHz gehen.

Gruß

Johnny

Autor: Thorsten Lauf (tlauf79)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo danke !

Dann "Pimp" ich mal weiter *lol

Gruß
Thorsten

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[..
Ansonsten kann
man bei der (angenommen) kleinen Leistung
..]
ich habe mal meinen PKW Innenraumlüfter ausgebaut, weil er "komische"
Geräusche machte und diesen an mein Labornetzteil angeschlossen.
Von kleiner Leistung kann hier nun wirklich keine Rede sein!
Gut, ist alles relativ - aber 10-12Ampere sind schon nicht ohne...
Mit kleiner Frequenz bis an die gewünschte Drehzahl heranfahren und
dann die Frequenz erhöhen. Die PWM Freuquenz sollte nach Möglichkeit
kein Vielfaches der Drehzahl sein. Eine zu kleine Frequenz ist auch
nicht gut für die Magnete.(habe ich aber nur gelesen, kann ich nicht
beweisen)

Bei sinkender Drehzahl STEIGT jedoch der Strom im Motor! Auch ein
Aspekt, den man bei PWM beachten sollte. (Buck-Converter)
ann man sich bei den ganzen Modellbauforen belesen. Am besten die
Rubrik "Rennboot" odr wiedas da heisst. Dort wird mit noch viel
höheren Leistungen gearbeitet.

Bei Yahoo kann man sich z.B. mal die Gruppe OSMC
(OpenSourceMotorController) ansehen, die bauen dort PWM-Fahrregler für
ihre Kampfroboter.
Na wie auch immer - viel Spaß beim P_I_M_P


AxelR.

Autor: Thorsten Lauf (tlauf79)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Hinweis, habe den Motor von den Amperes noch nicht
gemessen, das wollte ich nachher einmal tun.Allerdings 10-12 wird er
nicht haben, da eine Sicherung von 5 Amp davor liegt.
Trotzdem danke.

Gruß
Thorsten

Autor: Thorsten Lauf (tlauf79)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uppala , ist zwar schon älter der Beitrag, aber der Lüfter zieht ca max.
15 A !! Wo ich den Wert von der Sicherung herhabe (s.o.) keine Ahnug *g

Fakt ist das dieser Lüftermotor(Innenraum Peugeot 206) 15A zieht. Muß
man bei der PWM Frequenz mit so einer Leistung was bestimmtes
beachten?

Gruß
Thorsten

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe sowas bei mir auch laufen. Da ist der Lüfter glaub ich sogar
mit 30A abgesichert. Ich steuer den mit fester PWM Frequenz (etwas über
20kHz waren das meine ich) über 2 FETs und bisher läuft das Problemlos.

Gruß Philipp

Autor: Thorsten Lauf (tlauf79)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.