www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LPT-Testsignale beim Booten unerwünscht


Autor: Sebastian Wittmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich habe in keines Problem:
Ich schalte in paar Relais mit dem LPT1 und einer freien Software. Wenn
ich meinen PC starte, bekommt der LPT1 jedoch schon testsignale, die
meine Relais zum schalten bringen und wenn Windows gestartet ist sind
alles Relais geschaltet (bekommen alle Strom). Ich würde das gerne
abstellen, weiß aber nicht wie.
Meine Denkansätze:

-Auf den Seriellen Port umsteigen PROBLEM: ich brauch ne andere
Software

-Der Relaiskarte erst nach dem booten Strom geben PROBLEM bekommt die
5V über einen Laufwerksstromstecker

Ich bin sicher viele von euch kennen das Problem und können mir ev.
helfen. ICh bin für jeden Tip dankbar!
Danke im Vorraus.

                               MFG Sebastian

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwei Möglichkeiten:
1. Schalter in die gemeisame Versorgungsleitung der Relaisspulen und
erst zuschalten, wenn die Software läuft.
2. Komplettes Redesign --> Neue Soft auf dem Host, Controller auf die
Relaiskarte, der erst die Sache freigibt, wenn eine spezielle Sequenz
empfangen wird. Umstellung auf Seriell ist auch zu empfehlen,
da eine Umstellung auf USB dann auch möglich ist.
(USB-Seriell-Adapter).
Direktzugriff auf die Ports wird es mit Vista wohl nicht mehr geben.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Relais direkt an den seriellen Anschluß geht nicht, da der auch
Testsignale bekommt, wenn Windoofs startet. Event. den LPT aus der
Gerätesteuerung rausnehmen, dann hängt es vom Programm ab, ob es ihn
trotzdem finden und ansprechen kann. Oder eine der Steuerleitungen des
LPT zum Freischalten der Relais verwenden, wüßte aber jetzt nicht
welche und die Software wirst Du dann auch nicht mehr verwenden
können.

Sven

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die "Testsignale" an der seriellen Schnittstelle beim Windowsstart
lassen sich durch Angabe von /NOSERIALMICE in der boot.ini unterbinden.


Sie werden von ntdetect.com beim Versuch erzeugt, serielle Mäuse zu
finden. Hat eigentlich noch jemand so etwas?

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde es super, dass ich durch Zufall hier schon die Antwort auf
eine Frage finde, die ich gerade stellen wollte:
Windows denkt immer irgendwelche seriellen Mäuse zu erkennen, wenn man
mal beim Windowsstart einen uC angeschlossen hat, der Messwerte sedet.
Sowas nervt echt...

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob's was hilft, Tests an der Seriellen abzuschalten, wenn's um die
Parallele geht?

Was eher helfen könnte: Wenn die LPT-Hardware nicht über den
Druckertreiber betrieben wird sondern über einen eigenen Treiber oder
sowas giveio-mässiges: LPT-Treiber deaktivieren (GeräteManager /
Anschlüsse / ...).

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, darum ging es nicht. Ich bezog mich auf den Beitrag von Sven.

Wenn ich die Schilderung von Sebastian richtig verstanden habe, dann
wird bereits vor dem Windowsstart an der Parallelporthardware
"herumgewackelt" (wohl durch den BIOS-POST).

Eventuell kann man dieses Herumwackeln abschalten, in dem man eine
"konservative" Betriebsart des Parallelports im BIOS-Setup einstellt;
also SPP anstelle von EPP oder ECP wählt.

Autor: Sebastian Wittmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute.
Danke an alle für die Tips.
@Rufus:
Genau so ist es. Außerdem sind die Relais dann auch schon auf "an"
geschaltet. Das stört ein bisschen. Das mit dem SPP werd ich mal
versuchen.

Was mich aber dennoch interessiert: Wißt ihr ne ordentliche grafische
Software (wird über Touchscreen bedient) um Relais am seriellen Port
anzusteuern? Oder ev. was über USB, mit einfachem Schaltplan für die
Karte? Danke im Vorraus, ich bin sicher ihr könnt mir weiterhelfen.

                                  MFG Sebastian

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.