www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik V24 Hub


Autor: hutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja Hallo ihr Speziallisten,
ich hätte nur eine Frage (Forumsuche und Gloogle hat nicht ergeben)..
Ich bräuchte einen V24/RS232 Hub.

Quasi ein Gerät wo ich mehrere gleichberechtigte Anschlüße habe, wo im
Broadcastmodus kommuniziert wird...

Oder Ähnliches? Tipps? Tricks?

Vielen Dank für Rat und Tat...

mfg
hutz

Autor: Ernst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn nur einer senden und die anderen Empfangen sollen, einfach die TX
Leitung parallelschalten.

Ansonsten in jede Richtung die Leitungen mit OR-Gattern
zusammenschalten (74xx32 o.ä bei TTL Pegeln, ansonsten gehts vielleicht
mit CMOS, notfalls Transistoren mit Pull-Up) und hoffen das nie zwei
Teilnehmer gleichzeitig senden.

/Ernst

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alte Terminal-Server haben doch genau sowas ...

gabs zu V24-Terminal-Zeiten (vor ca. 20 Jahre)

sicherlich gibt es sowas auch bei ebay abzustauben

zum Beispiel ebay
Artikelnummer: 5874201678

Biete folgenden Artikel an


Bay Networks Micro Annex XL Terminalserver 16 Ports mit Handbuechern
Den Terminalserver hatte ich in Verwendung um an die Konsolen meiner
SUN Sparcstations uebers Netzwerk zu connecten
http://cgi1.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?MakeTrack&ite...



hier die belegung der seriel ports
http://www25.nortelnetworks.com/library/rannex/rel...


---------

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ergänzung:

Ob di Brotkasten (broadcast) machen weiß ich nicht. Meistens kommt
vorne ethernet rein und hinten v24 raus

Autor: Andreas Lang (andreas) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für 3 Rechner reicht es, wenn man ein paar Dioden nimmt

TX2 o---------|>|----*---c RX1
                     |
TX3 o---------|>|----+

TX1 o---------|>|----*---c RX2
                     |
TX3 o---------|>|----+

TX1 o---------|>|----*---c RX3
                     |
TX2 o---------|>|----+

Evtl. noch je eine Pufferstufe dahinter.

Bei mir ging das von rund 10 Jahren und mit >50m Telefonkabel ganz gut.

Autor: hutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal danke schön für eure antworten...

Es sollten eigentlich alle mit allen sprechen können,
ich dachte an sowas:
Der eine der senden will, zieht den "Ring Indicator" runter, und alle
hören zu, er schickt und lässt dann die Leitung los... und ein anderer
schickt. Geht halt nur wenn man wenig Trafik hat.
Aber mit 115.200 Baud (hab nur kurze Leitungslängen) dürfte das senden
nicht zu lange dauern, sodass es selten ist das 2 gleichzeitig senden.

Ich hab leider mehr als 3 Anschlüsse, so ungefähr 8, aber dieser Dioden
Ansatz ist schon gut, nur die Frage ist ob das bei hohen Raten nocht gut
funktioniert.


Dieser Terminalserver ist glaube ich ne Art Konsolenswitch für das
serielle Interface (von Sun Kisten usw), aber dort können die Terminals
nicht untereinander kommunizieren.

Vielen Dank erstmal und hoffe ich krieg noch ein paar tipps...

mfg hutz

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.