www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Unterschied? MAX232AEPE und MAX232ACPE


Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi suche gerade den Unterschied zwischen einem MAX232AEPE und dem
MAX232ACPE, finde aber leider nichts. Wisst ihr inwiefern die sich
unterscheiden? Ich verwende momentan einen MAX232AEPE bekomme aber nur
Zeichensalat beim UART raus. Weiss nicht an was es noch liegen könnte.

Autor: Detlef A (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Read the friendly datasheet, S35. :die Temperaturspec sind andere, daran
kann der Salat nicht liegen. Welche clock, prescaler, baudrate, mit
scope auf die TTL-Eingangsdaten kucken !?

Cheers
Detlef

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also hab nen 4Mhz Quarz dran (3686400) und habe bereits 2400 und 9600
Baud ausprobiert, empfange trotzdem nur Zeichensalat.

Konfiguration am MAX232AEPE:
Zwischen Pin 1 und 3: Vielschichtkondensator 100nF/63V
Zwischen Pin 2 und VCC (5V): Kerko 100nF (hatte keinen gleichen
Vielschichtkondensator mehr)
Zwischen Pin 4 und Pin 5: Vielschichtkondensator 100nF/63V
Zwischen Pin 6 und Masse: Vielschichtkondensator 100nF/63V
Pin 7 verbunden mit Pin 7 von RS232
Pin 8 verbunden mit Pin 8 von RS232
Pin 11 verbunden mit PD1 (atmega8)
Pin 12 verbunden mit PD0 (atmega8)
Pin 13 verbunden mit Pin 3 von RS232
Pin 14 verbunden mit Pin 2 von RS232
Pin 15 verbunden mit Masse
Pin 16 verbunden mit VCC (5V)

Da ich kein RS232 Kabel mehr hatte habe ich selbst einfach 5 x 1,5m
lange litze genommen und diese an einen RS232 Stecker gelötet. Kann
mein Zeichensalat durch Störungen des selbstgelöteten Kabels kommen??
Als Betriebssystem habe ich Win2000.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe

Autor: DAU-xxl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also hab nen 4Mhz Quarz dran (3686400) und habe bereits 2400 und 9600

?????
ja watt nu ??    4 mhz ? oder 3,68??  oder ev noch den internen
rcgenerator ??

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke DAU-xxl

hatte gedacht wenn auf dem Quarz 4Mhz steht, dann hat er eigentlich nur
3686400. Aber entweder ist dem nicht so oder Bascom rechnet das itnern
um... habe keine Ahnung von Bascom wollte damit nurmal testen, ob das
Uart funzt. Jetzt gehts! Vielen Dank!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.
  hatte gedacht wenn auf dem Quarz 4Mhz steht, dann hat er
  eigentlich nur 3686400.

1 MHz = 1 Million Hertz.

Ist übrigens auch bei Speicherangaben bei Computern so, wird aber oft
aus Bequemlichkeit bzw. Gewöhnung anders (und falsch) interpretiert.

1 MByte = 1 Million Byte.

Die auf Zweierpotenzen basierenden Größen heißen SI-konform
"kibibyte", "mebibyte" und "gibibyte"
und werden
"kiB", "MiB" und "GiB" abgekürzt.

Klingt zwar bescheuert, ist aber korrekt.

Schon mal aufgefallen, daß Festplattenhersteller auf ihre Festplatten
immer draufschreiben, daß "1 GB = 1 Milliarde Bytes" ist?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.