www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RFID Reader Bausatz / Lesechips /


Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich will mir ein RFID Lesegerät bauen (keine fertigen Geräte)um die
Daten aus den Tags auszulesen.
Meine Frage: Gibt es vorgefärtigte Bausätze?
             Kennt ihr Schaltungsbeispiele ?


Vielen Dank schonmal im Vorraus.

Autor: 3 Newton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was mich interessieren würde: wo kann ich es kaufen? Bei Ebay
scheint es nur die LF Teile zu geben, aber die sind eher
uninteressant...

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde das so nicht sagen, die 125kHz-Technik ist zwar schon etwas
älter, aber dafür mit einfachen Mitteln im Griff zu halten und auch mit
ganz passablen Daten, was Reichweite und Preis angeht. Guck mal bei
Sokymat.

Autor: 3 Newton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"um die Daten aus den Tags auszulesen" Tja, da liegt das Problem!
Welches System isses denn? 125 kHz oder 13,... MHz? Oder was anderes?
Und was solls algemein werden. Ich würde aber gerne mal meinen
Studentenausweis auslesen, von daher interssier ich mich eher für die
13 MHz Geschichte...

3N

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaut mal bei www.microchip.com unter RF-ID rein. Dort gibt es gute
Application-Notes zu dem Thema.

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Welches System isses denn?"
Das System ist mir egal. Es geht mir darum Erfahrung mit RFID zu
sammeln      Ideal wäre ein passives System mit einer Reichweite von 3
Metern das mehrere Transponder im Empfangsbereich auslesen und
beschreiben kann.
So viel ich gehört habe gibt es fertige IC's die mit ein bisschen
zusätlicher Beschaltung die Transponderdaten an einen Mikrokoncontroler
weiterreichen können.
Ich weiss leider nicht welche IC's das sind und wo ich sie kaufen
kann.

Autor: Schorschii (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt doch auch vom ATMEL RFID chips aller AT86RF etc.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3m Reichweite??!? Haben wollen!!!

Autor: 3 Newton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 13,56 MHz theoretisch bis etwa 10 m. Ob das aber so einfach mit den
fertigen Chips geht? Ob man mehrere auslesen kann hängt aber nicht am
Empfänger sondern an den Tags! Die müssen das unterstützen und da sehe
ich bei 125 k eher schwarz, oder? Klingt aber irgendwie nach einer
eigenartigen Anwendung die Du da machen willst. Hört sich wenig seriös
an... Mal in der Straßenbahn kucken was die Leute so dabei haben?

3N

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
währe doch nett wenn man die neue Reisepässe lesen kann. Mal schaun was
so für leute rumlaufen gg

Autor: eerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mir nicht irre, hatte Conrad vorher eine RFID-reader im
Katalog. Wenn der Shop hier in Niederlande (Enschede) manchmal eine
Ausverkauf hatte, hatte ich mir einer als Bastelware gekauft. Gab
leider keine Manual dabei, und deshalb weis ich nicht wie es funzen
soll. Aber,. ich sah das bassiert ist auf eine PIC.
Die RFID die auf Ebay angeboten sind, haben auch eine PIC (hatte es
einmal gefragt am Verkaufer).
Weiterhin habe ich schon auf Internet gesucht, aber koente keine
Schaltplan finden. Es war schoen wenn ich das der RFID-reader von
Conrad "reverse-engineeren" koennte,.. (Habe leider nicht die
Kentnisse dafur).

P.S. Entschueldigungen fuer meine schlechte Deutschsprache.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hätt da nen alternativen Bastelvorschlag:

Mini-sender mit hoher (Impuls-)Sendeleistung auf der 13MHz
RFID-Frequenz, mit genug Leistung um die dünne Empfangsspule in den
Tags durchzubrennen.

Das ganze natürlich im Hosentaschenformat, würde das Einkaufen im
"Supermarkt der Zukunft" deutlich interressanter (und billiger)
machen.

/Ernst

Autor: kacvos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter www.hedam.de : Leser Chips EM4095, Tags, Karten, und bald auch die
Antennen ...

Autor: 3 Newton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Mini-sender mit hoher (Impuls-)Sendeleistung auf der 13MHz
RFID-Frequenz, mit genug Leistung um die dünne Empfangsspule in den
Tags durchzubrennen." Tja, das ist leider weder legal noch einfach,
die Leristung nimmt rasant ab mit der Entfernung. Der CCC hat aber mal
einen -huh- RFID Zapper gebaut. Spule, Blitzkondensator Aufwiedersehen.
Braucht aber kurze Entfernung.

MfG
3N

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.