www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CD4541BE Imax Pin8 ?


Autor: MAKE TUBES GREAT AGAIN (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviel Strom kann der Ausgang vom
CD4541BE bei 12V Betriebsspannung?

LG
old.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Da mußt Du eben die Werte für 10V nehmen, also 4/-4mA.

Autor: Karl M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

steht auf Seite 3 im Datenblatt.

http://www.ti.com/lit/ds/symlink/cd4541b-mil.pdf

Die Spalte muss man noch nach div. Nebenbedingungen wählen.

Somit ist keine 1 zu 1 Angabe möglich.

Autor: Stefan Us (stefanus)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Grobe Anhaltswerte:

Die ganze 40er und 45er Reihe mit einem B in der Nummer kannst du bei 5V 
mit 2mA und bei 10V mit 4mA belasten, wenn die Signalpegel dabei noch 
gültig sein sollen.

Bei 5V beträgt der Kurzschlusstrom typischerweise 10-20mA. Man kann bei 
guter Belüftung bis zu 8 LED's direkt ohne Vorwiderstand anschließen.

Bei 10V beträgt der Kurzschlusstrom typischerweise 20-40mA. Der Chip ist 
bei 10V nicht mehr kurzschlussfest.

: Bearbeitet durch User
Autor: MAKE TUBES GREAT AGAIN (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan U. schrieb:
> bei 10V mit 4mA

Danke :-)

Reicht für ein 3mA Triac-Optokoppler.

LG
old.

Autor: Stefan Us (stefanus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du eine LED ansteuern willst, kannst du ruhig mehr Strom nehmen. 
Nur bricht dann die Ausgangsspannung des Pins so weit ein, dass er 
keinen gültigen CMOS Pegel mehr hat. Bei 10mA würde ich schätzen, dass 
die Ausgangsspannung auf 5V einbricht, wad für eine LED aber immer noch 
genug ist.

Probier es einfach mal mit unterschiedlichen Vorwiderständen aus. Du 
kannst dazu ruhig irgendein anderes IC der 40xxB oder 45xxB Reihe 
nehmen. Deren Ausgänge verhalten sich alle gleich.

Autor: MAKE TUBES GREAT AGAIN (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter D. schrieb:
> Werte für 10V nehmen, also 4/-4mA.

Ich schalte einen BRT11M über 2K7 an Ub.
An Pin 8 bleiben dann knapp 200mV.
Bestens.

LG
old.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.