www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Widerstand auf CMOS Basis


Autor: Sandmännchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Hab eine Frage und zwar: Wie sieht ein Widerstand auf CMOS Basis aus?

Wir haben in der Schule da einen NMOS FET gezeichnet, bei dem einfach
das Gate mti Source verbinden ist...

Nur was ich mich dabei frage: Dann habe ich ja einen PN Übergang, also
eine Diode in Durchlassrichtung und keinen einfachen Widerstand oder??

Danke!

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
beim FET gibt es keine Sperrschichten, zumindest nicht im Signalweg.
Alle vorhandenen Sperrschichten dienen nur der Isolierung. Der
gesteuerte Kanal ist tatsächlich ein Ohmscher Widerstand.
Der kann selbstleitend (dotiert) sein, hat also eine EIgenleitung bei
Gatespannung 0V. Mithilfe der Gataspannung kann die Leitfähigkeit
erhöht oder erniedrigt werden.
Beim selbstsperrenden Typ entsteht der Kanal erst, wenn eine
ausreichend hohe Feldstärke erreicht wird.

Autor: Sandmännchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke! Das ist mir jetzt klar. Dann hätte ich gleich noch eine Frage,
passt nicht zum Thema, aber ich möchte kein neues Topic aufmachen..

Und zwar bei der Impedanz - Berechnung für einen einfachen
Sperrschwingkreis (Parallelschwingkreis), bekommen wir da als
Ergebnis:


   ( (j w L + R - w^2  L C* R )  / (1- w^2 * L *C)

Nun haben wir in der Erkenntnis, dass bei einem SPerrkreis bei Resonanz
Z unendlich wird, den Nenner des Bruches, also

(1- w^2 * L *C)

nullgesetzt, daraus folgt    (1- w^2 * L *C)    = 0  ,
nach Umformung bekommt man die das w bei Resonsanz und zwar mit:

w^2 = 1/ (L*C)


So weit so gut, aber warum setzt man den Nenner 0, wenn Z gegen
unendlich geht?

Danke!!

Autor: Sandmännchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke! Super Link!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.