www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spgs.-regler 7806 wird heiß


Autor: GMB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Habe einen 7806 in meiner Schaltung, um den mega8 und den Rest der
Logik zu versorgen. Folgende "Geräte" hängen dran:

1x ATmega8 der mit 3,6864Mhz betrieben wird
1x Display 2x16 Zeichen, HD44780-Controller, LED-Hintergrundbeleuchtung
über 36Ohm-Vorwiderstand (gemäß Datenblatt), max. 40mA
1x Relais "Finder", Ri = 55Ohm (also ca. 100mA)
2x LM335-Temperaturfühler mit 3k-Vorwiderstand
1x ULN2003 (sollte ja im Prinzip kaum Leistung verbrauchen)

Er wird über ein 12V-Netzteil gespeist, Leerlaufspg. liegt so bei ca.
15Volt, die "Last" (wie oben) ändert daran auch nicht sehr viel, erst
wenn wie geplant ein Lüfter dran ist, der ca. 500mA zieht auf der
12V-Seite, geht die Spg. auf ca. 12V runter...

Das Problem ist, dass der Spgs.-regler ziemlich heiß wird, woran könnte
das liegen? Es läuft zwar alles, aber noch liegt die Platine auf dem
Tisch, doch ich mache mir Sorgen wenn die mal im Gehäuse sind und nicht
mehr so viel "Luft" bekommen...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wirklich ein 780*6*?

Wie auch immer, Du hast eine Stromaufnahme von knapp 200 mA. Das
multipliziert mit der über dem 78xx abfallenden Spannung von etwa 10 V
sorgt für 2 W, die als Abwärme abgefackelt werden müssen.
2 W reichen dicke, um ein TO220-Gehäuse sehr heiß werden zu lassen.

Du solltest Dein Schaltungsdesign überdenken. Entweder einen
Schaltregler verwenden oder aber mit einer geringeren
Versorgungsspannung arbeiten.

Autor: ruepel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, er wird deshalb zu warm, weil er zuviel Leistung verbraten muß. Es
gibt zwar schon ca. 10 Beispiele hier im Forum ... aber nun eben noch
einmal: An dem Spannungsregler fallen ca. 9 - 6 Volt ab, da Dein Trafo
zwischen 15 - 12 V liefert. Multipliziert mit dem Strom, den der 7806
treiben soll (in diesem Fall geschätzte 160 mA) ergibt das zwischen 800
mW und 1.4 W.
Ab ca. 1 W Verlustleistung sollte man die TO220-Spannungsregler mit
einem Kühlkörper versehen.

Autor: GMB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mmmh...im Prinzip ist das ja logisch, dachte auch erst, die Spannung
vorher noch über eine B2 laufen zu lassen, um sie zusätzlich zu glätten
und nochmal ca. 1,4 Volt abfallen zu lassen, um die Verluste zu
verringern...

Werde aber dann auf jeden Fall mit Kühlkörpern arbeiten!

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber warum ein 780_6_?
6 Volt sind ein bischen viel für den Atmega und warscheinlich auch das
Display.

Auch wenn in den Absolute Maximum Ratings steht, dass er damit nicht
sofort duchbrennt, tut man den Teilen damit auch nix gutes an.

/Ernst

Autor: GMB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mmmmh...es ist noch eine Diode hinter, wo ca. 0,7V abfallen, so dass ich
dann auf ca. 5 Volt am Mega8 komme...

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwei Watt sind auch genug um einem kleineren Kühlkörper mächtig Dampf zu
machen.
Fürs Gefühl: Das ist genug Leistung um jede Sekunde eine Tafel
Schokolade zwei Meter in die Luft zu katapultieren.

Die Standardspannungsregler ziehen auf der Eingangsseite soviel Stom
wie am Asugang benötigt wird. Was durch die Spannungsdifferenz an
Leistung übrig bleibt wird komplett in Wärme umgesetzt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.