www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Netzspannung


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nachdem bei mir zahlreiche 230V-Glühlampen gestorben sind, muß ich mich
wirklich mit dem Problem der Spannungsbegrenzung im Einschaltzeitpunkt
beschäftigen. Dazu gab es im Forum schon einmal einen Beitrag (finde
ich aber nicht - Link ?). Mich würde die Einschaltstrombegrenzung und
die dauerhafte Begrenzung der 230V-Spannung interessieren. Kann jemand
helfen ?

Frank

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In welchem Zeitraum sterben deine Glühlampen? Bei mir stirbt auch mal ab
und zu eine, na und?

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst das sonst über einen Trafo machen, wird wohl die einfachste und
sicherste Lösung sein.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Roland

Die Glühlampen sterben zwar unregelmäßig, jedoch nervt das ganze schon,
weil die erwartete Lebensdauer bei weitem noch nicht ereicht ist.
Außerdem lohnt sich in dem konkreten Fall auch keine Energiesparlampe,
da die Lampe häufig nur kurz an ist (für die Sparlampe bzgl. der
Lebensdauer nicht günstig).

Es gibt Lösungen, die vom Aufwand mit ein paar Euro nicht sehr groß
sind.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Billigbirnen kaufen, sondern ordentliche.

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frank. Wenn du Lösungen kennst die vom Aufwand nicht sehr gross sind
warum fragst du dann?

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übrigens stört es mich persöhnlich nicht wenn ich 1 Mal pro Jahr eine
Glühlampe wechsele.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Roland

Weil ich die Lösung hier gelesen habe, aber nicht mehr die genaue Art
und Weise kenne.

Autor: Kriki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst ja in Serie dazu einen NTC geben ... der leitet besser, wenn er
warm wird, d.h. beim einschalten begrenzt er den Strom.

Kostet nicht die Welt (ca. 1€) und gibts überall (Conrad etc. ....).

Aber ob die Lampen dann länger halten ist dahingestellt.

Autor: Robert Weber (rweber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du schon mal die 230V Volt nachgemessen? Ich hatte einmal ein
ähnliches Problem, da waren auf einer Phase ca. 260V drauf. Kein Witz!
Das Problem war dann nur den Stromversoger klarzumachen daß der Fehler
bei Ihnen liegt :-)

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Kriki: wo gibt es NTC´s für 60 Watt und mehr?
"Leitet besser wenn er warm wird" also sinkt der Widerstand und an
der Glühbirne fällt mehr Spannung ab. Super..

Autor: jbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein NTC ist ein gute und günstige Lösung.
Im kalten Zustand leitet eine Glühlampe sehr gut. -> geringer
Widerstand des Glühdrahtes->hoher Einschaltstrom.
Ein NTC begrenzt diesen Einschaltstrom.
Danach steigt der Widerstand der Lampe und der Widerstand des NTC
sinkt.
Wenige Verlustleistung am NTC. Fast volle Spannung an der Lampe.
Diese Lösung funktioniert bei mir sehr gut.

Autor: Vorn Nachn (eprofi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-135619...
der ganze Thread handelt von Deinem Thema

Autor: zweifler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Billigen Kaufhausdimmer vorschalten.

ts

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.