www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DECT Reichweite erhöhen


Autor: Huber Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich will die Reichweite meines DECT-Fax/Telefons erhöhen.
Wie mach ich des am besten?
Mein Gerät ist das Sharp Faxgerät UX D50 mit 3 DECT Telefonen
dabei. Die DECT Einheit (Platine) ist von Fa. Sagem.
Ist eine externe Antenne das richtige oder gibt es andere
Lösungen ?

Hans Huber

Autor: Thomas S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DECT Basistationen senden nur mit ca 30mW statt der erlaubten 250mW. Bei
DECT darf nman zudem 12db Gewinnantennnen einsetzen. Du kannst also bis
zu 25db Gewinnantennen einsetzen an der Basisstation jedoch geht das
nicht an den Mobilteilen. Dadurch bleibt der Effekt sehr gering. Es
bleibt nur die Möglichkeit sogenannte Repeater zu verwenden (z.B.
Gigaset Repeater).

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DECT Basisstationen senden, soweit ich weiß, mit 250mW, jedoch gepulst.
Also nicht 30mW.

Ein Freund hat mit einer externen Richtantenne ca. 500m Strecke
überbrückt. Es ging darum, bis zum Fenster des Hauses seiner Freundin
zu kommen, wo dann ein Repeater stand. Damit konnte auch die Freundin
über den billigen Tarif telefonieren.

Wenn es nicht gerichtet sein soll, sehe ich nur die Chance, die Basis
so geschickt zu positionieren, dass das gewünschte Umfeld gut abgedeckt
wird.

zu DECT siehe auch:
http://home.nikocity.de/kozlik/dect/dect.html

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfachste Bastellösung einer Richtantenne: Metallplatte in Lambda/4
Abstand hinter die Antenne stellen.
Bringt wirklich erstaunlich viel.

Autor: KoF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
doof ist nur die strahlung... man bekommt beim DECT-teln echt heiße
ohren ;-) http://de.wikipedia.org/wiki/DECT

es sollen sich sogar einige (wenige) kilometer mit richtantennen
überwinden lassen.

Autor: Dect (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal bei E--y
nach : HAGENUK TOPAS S MIT POWERANTENNE
ich bin damit zufrieden .....
oder
http://www.tupperbeamer.de/

Autor: micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt bin kein HFler, daher naiv gefragt: Würde nicht bei Abstand
Lambda/4 die reflektierte Welle zu ner Überlagerung mit
Phasenverschiebung^=Lambda/2 führen, mithin auslöschen? Lambda/2 als
Abstand klingt für mich logischer?!

Autor: Thomas S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss Winfried Recht geben. Auch die Basisstationen senden mit 250mW. Da
es aber 12 Zeitschlitze auf einer Frequenz sind kommt man auf den
niedrigeren Mittelwert. Ich habe mit Huber und Suhner Richtantennen
DECT über 4km bei Sichtverbindung realisiert.

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, 4 Km, dass hätte ich nicht gedacht.

Autor: Andreas Dörr (ADoerr) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weitere alternative mit 1km Reichweite:

http://business.tomshardware.de/news/20060328_110153.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.