www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Einstieg in die Programmierung in C beim AVR


Autor: Tubie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mal eine ganz dumme Frage:

Ich möchte C lernen und bei meinen AVR's anwenden. Habe eben mal in
das AVR-GCC Tut reingeschaut aber hier verstehe ich nur Bahnhof. Meine
Programmiersprachenkenntnisse sind leider nur Basic(1985 auf ner
CPM-Maschine), Turbo Pascal und ASM.

Da es für den AVR meineswissens noch keinen freien Pascal Compiler
gibt, und die Programme, die ich schreibe immer größer werten, möchte
ich mich mal einer Hochsprache bedienen.

Mit Basic konnte ich mich aber noch nie richtig anfreunden und hier
binn ich auch denke ich recht eingeschränkt - fällt also flach.

Bleibt nur noch C übrig

Gibt es irgendeine Buchempfehlung, die sich mit dem Thema C und AVR
beschäftigt, die aber bei 0 anfängt. Ich habe keinerlei C Kenntnisse
und möchte diese ohne große Fremdsprachenkenntnisse erlernen.

Danke im voraus
Tubie

Autor: Olaf_K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mit C nicht auf dem Controller anfangen, sondern erstmal am
PC.
Freie Entwicklungsumgebungen gibts genug, ich verwende unter Windows
z.B. gern Dev-C++ :

http://bloodshed.net/dev/devcpp.html

Funktioniert trotz Beta-Status sehr gut. Damit kann man auch einfache
Konsolenprogramme angefangen bei "Hello World" schreiben und schauen,
wie C so tickt.

Als C-Literatur und späteres unentbehrliches Nachschlagewerk empfehle
ich den Klassiker "Kernighan & Ritchie: Programmieren in C".

Wenn man erstmal C programmieren kann und einen µC in ASM beherrscht,
ist der Wechsel von ASM zu C eigentlich kein Problem mehr. Man muß dann
im wesentlichen nur noch die Toolchain in den Griff bekommen (z.B. die
Sache mit den makefiles) und die eher µC-spezifischen Besonderheiten
(z.B. Hardwarezugriff über I/O-Register; Interrupts; Inline-Assembler),
dafür reicht dann so ein Tutorial und etwas Googlen aus.

MfG Olaf

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht wäre ein guter Weg, erstmal auf dem PC mit C anzufangen, um
ein paar Grundlagen zu lernen. Es gibt ja freie C-Compiler. Das
Standard-Buch ist seit vielen Jahren der "Kernighan/Ritchi:
Programmieren in C". Damit hab ich auch vor 15 Jahren mit angefangen.

Wenn du die Grundlagen drauf hast, sollte es mit dem GCC-Tutorial hier
kein Problem mehr sein.

Freier C-Compiler auf dem PC wäre z.B. Dev-C++, basiert auch auf gcc:
http://www.bloodshed.net/dev/index.html

Autor: tommy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Will auch noch meinen Senf dazu geben ;-)

Einstieg in PC-Programmierung:
Titel:  C Programmieren von Anfang an
Autor:  Helmut Erlenkötter
Verlag: rororo
Preis:  9,90 Euro

Einstieg in Controller:
Titel:  Softwareentwicklung in C für MP und MC
Autor:  Jörg Wiegelmann
Verlag: Hüthig
Preis:  25...30 Euro

Mfg
Tommy

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.