www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lüftersteuerung - Ein paar Fragen


Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich überlege mir derzeit, eine kleine Lüftersteuerung für meinen PC zu
basteln. Ich möchte maximal ca 4 Lüfter im Gehäuse ansteuern können,
sowie auf einem Display ein paar Daten anzeigen. Die Steuerung soll ein
AVR (Mega8 oder Mega32) übernehmen.

Nun hat ja das Mainboard und der Prozessor einige Temperatursensoren.
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, diese Sensoren mit dem uC
auszulesen? (Ausser man misst die Spannung an den Lüfter-Steckern des
Mainboards) Die meisten Lüfter haben ja auch noch eine dritte Leitung
zur Messung der Drehzahl. Dies sollte relativ einfach auslesbar sein,
liege ich da richtig?

Ich würde auch gerne Daten zwischen PC und Steuerung austauschen.
Natürlich könnte ich zu diesem Zweck die serielle Schnittstelle
verwenden. Aber irgend eine interne Lösung wäre mir wesentich lieber -
sofern dies Möglich ist. Wie könnte man sowas angehen?

Dann noch zur Motoransteuerung: PWM aus dem uC und dann ...? Wie kriegt
man die Leistung am besten hin?

Gruss

Michael

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die meisten Lüfter haben ja auch noch eine dritte Leitung
>zur Messung der Drehzahl. Dies sollte relativ einfach auslesbar sein,
>liege ich da richtig?

Ja, ganz einfach, eine Umdrehung ==> ein Impuls

>Nun hat ja das Mainboard und der Prozessor einige Temperatursensoren.
>Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, diese Sensoren mit dem uC
>auszulesen?

Wird sehr schwierig, besonders dann, wenn sie an einem BUS hängen.

>Dann noch zur Motoransteuerung: PWM aus dem uC und dann ...? Wie
>kriegt man die Leistung am besten hin?

etwas googeln, dann findest Du genügend Beispiele

Bernhard

Autor: Volker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich bastele gerade so etwas. Die Sensoren vom Motherboard (nen altes
K7V) können über den SMBus ausgelesen werden. Weiterhin kann man mit
dem Teil (als Slave) über SMBus kommunizieren (Parameter einstellen,
flashen)
Klappt aber im mom nur unter Linux mit dem i2c-dev Modul.

Ist allerdings noch nicht ganz fertig. Wenn du interessiert bist, sag
bescheid...


Volker

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

@Volker: Ja, wenn du ein paar Links hättest oder evtl. ein Stück
Code/Schaltplan preisgeben würdest wäre das natürlich sehr nützlich.
Ich möchte die Sensoren aber nur auslesen, wenn es für meinen PC
gefahrlos möglich ist und halbwegs vernünftig machbar.

Gruss

Michael

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Volker

Ich wäre auch daran interessiert.

Gruß

Bernhard

Autor: Volker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Prinzip braucht man nur einen Controller mit masterfähigem Hardware-
I2C-Interface (z.B. AVR Mega8/16/32) und natürlich ein Mainboard mit
SMB (I2C-Bus) :-) - das haben aber IMHO alle moderneren Boards.
Problem dabei: Nicht bei allen kommt man da so ohne weiteres ran.
Asus z.B. hat seinen (zumindest den älteren) einen praktischen Stecker
spendiert.
Dann muß man nur noch wissen welche Sensoren bzw. Monitoringchips auf
dem Board verbaut wurden und die entsprechenden Register kennen.
(Das lm-sensors Projekt ist diesbezüglich eine gute
Informationsquelle)

Wenn bei mir alles funktioniert werde ich das gerne hier ins Netz
stellen.

Volker

Autor: Dennis B. (blackice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am einfachsten lässt sich der SMBus an einem RAM Baustein abgreifen ;)

Dort ist meistens ein EEPROM drauf. Entweder ist man Bastelgeil und
lötet seine Kabel dazu... oder man besorgt sich einen alten RAM
entfernt alle Komponenten und lötet sich an den SMBus...

Gruß Dennis

Autor: dotstyler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
was für ein Display soll den reinkommen?
und wenn man PWM für die Motoren nimmt dann sollte der µC ja 4x PWM
Kanäle haben, oder?

Autor: Dennis B. (blackice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@dotstyler,

für eine Lüftersteuerung benötigst Du nicht unbedingt 4 x Hardware PWM.
Da ein Lüfter ja recht träge ist, kann man auch eine Software PWM
programmieren (sprich die Software Toggled die Pins) womit man dann
ohne Problem 8 x PWM teilweise auch mehr (je nach Quarz & Software)
bewerkstelligen kann.

Zum Auslesen der Tempsensoren auf dem Mainboard würde ich persönlich
aber nicht den SMBus "anzapfen", sondern entweder Ext. Tempsensoren
selber anbringen bzw. unter Windows eine Software einsetzen, welche die
I2C Sensoren alle ausliest und dann z.b. per Uart / USB an den AVR gibt.
hat den Vorteil man muss nicht wirklich tief in die Hardware vom PC
eingreifen und man kann auch die Werte unter Windows anzeigen.

Gruß Dennis

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit dem eine umdrehung = ein impuls stimmt nicht bei jedem lüfter!
Viele haben mehrere pulse pro umdrehung.

Autor: Dennis B. (blackice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ich,

welch weise aussage ;)

Sicher ist wie bei jedem Sensor das Datenblatt zu rate zu ziehen...

Aber bei PC Lüftern hat sich wohl mittlerweile der Standart
eingepegelt

2 Impulse je Umdrehung

um auch hier kein Diskussionstoff zu bieten... Nicht jeder PC Lüfter
;)

Gruß Dennis

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.