www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Arbitrary-Generator selbstbauen?


Autor: Matthias Weisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich möchte ein Signal erzeugen und auf
eine Magnetfeldmatte geben.
Von TiePie gibt es ein USB-Oszi,
das über einen Generator Signale auch
wieder mit 14bit ausgeben kann.

Leider kostet es eine Stange Geld.

Weiß jemand von Euch, ob man sich so
etwas auch mit einem uController
als eine Art Bausatz zusammenbauen kann?

Schnelle AD-Wandler mit 14-16bit sind
ja heute gut zu erhalten. Und mehr als
10-20MHz Abtastrate brauche ich nicht
für solche Anwendungen.

Der ARB-Generator sollte ebenfalls so
mit 10-20Msamples 12-14bit ausgeben können.

Für Hinweise bin ich dankbar.

Gruss
   Matthias

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, sowas würde ich auch gern bauen, aber es geht eigentlich fast
nicht. Ein AVR läuft vielleicht mit 20 MHz und 8 bit. Wo sollen denn da
20 MS mit 12 bit herkommen? Keine Chance. Wenn Du sowas bauen willst
kannst Du es eigentlich nur mit einem FPGA/CPLD machen.

3N

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs denn mit nem ARM oder was ähnlichem?

Autor: MockUp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder vielleicht so.
http://www.fpga4fun.com/digitalscope.html
per fpga.mfg

Autor: Andreas Dörr (ADoerr) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, danke, nette Seite :)

Autor: Matthias Weisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@3N: Der AVR selbst packt das natürlich nicht.
Irgend was Schnelles muss da davor.
Ein FPGA ist sicher eine brauchbare Idee.
Schön ist es, wenn man die Daten in einen
256kB-Baustein statisch reinschreiben kann.

Auch der Arb-Generator könnte mit so einem
Speicher arbeiten.
Von Vellemann gab es mal einen Arb-Generator
am Parallelport, der einen Speicher auslas
und Signale bis 1 MHz generieren konnte.
2MHz wären schön.

@Dominik: Ich glaube nicht, daß der ARM das packt.

@MockUp: Das scheint ein interessantes Projekt.
Es gibt natürlich Aliasing-Probleme, die gelöst
werden müssten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.