www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungswandler 3.3 <-> 5V Helft mir bitte!


Autor: Andreas Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute

hab ein mittelschweres Problem. Hab ein PLD so programmiert, dass er
die Daten aus einem Mikrocontroller entweder über I2C oder über
parallel Port senden oder empfangen kann. Und da liegt mein Problem.
Der PLD läuft auf 3.3V Basis und die Pins daran sind bidirektional. Das
heißt ich brauche einen Spannungswandler der von 5V auf 3.3V und
umgekehrt transfomieren kann. Ich hatte mir den SN74LVC4245A von TI
ausgesucht. Nun hat der aber ein Direction bit was die richtung angibt.
Das will ich aber nicht, sonder das soll alles automatisch laufen. Gibt
es da ein Bauteil was das macht?

Autor: AxelR: (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie immer von mir dieser Baustein als Empfehlung (hat allerdings keine 8
Kanäle, sondern nur 2):
MAX3373 / MAX3375

Autor: Roland Praml (pram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Minimallösung sind je 2 Widerstände, wie z.B. hier
http://www.ulrichradig.de/site/atmel/avr_mmcsd/gfx...

Wichtig ist dabei dass der MC mit den 3,3 V pegeln klar kommt. (Der AVR
tut das, er erkennt alles > 2,5..2,6 V als High)
Ausserdem darf man von der Schaltung vermutl keine zu großen
Erwartungen an die Übertragungsbandbreite stellen.

Gruß
Roland

Autor: Andreas Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und der wandelt wirklich in beide Richtungen?

Was hälst du von der Max 3000er Serie?

Autor: AxelR: (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei den 300 von mAXIM musst Du allerdings dafür sorgen, dass auf beiden
Seiten (5V und 3.3V) die Betriebsspannung immer anliegt. Man macht das
ja ganz gerne, einzelne Baugruppen abzuschalten (zB GPS). DAS mögen die
Dinger überhaupt nicht! Der Ruhestrom steigt ENORM an - kaputt geht aber
nichts.
Lassen sich allerdings auch über den StbY-Pin in den hochohmigen
Zustand versetzen. Das funktioniert sehr gut zum Switchen von UART
Signalen.

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die 5 Volt Bausteine TTL kompatibel sind, dass heisst, sie sind mit
3.3V als High zufrieden, dann kann man einen Busswitch wie den
SN74CBTD3861 verwenden. Solche Schalter arbeiten bidirektional,
brauchen aber keine Ansteuerung mit einem Richtungssignal.

Autor: Andreas Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab jetzt den Max 3000E mal als sample bestellt. schau mer mal.

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm einen 74LVX04

Autor: Andreas Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein hex inverter. was soll ich denn damit anfangen?

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nicht 2 Widerstände? reicht doch dicke.

5V->3,3V:
die Spannung wird durch den Spannungsteiler gesenkt.
3,3V->5V:
Die Spannung (3,3V) wird durch 1,8kOhm auf den Pin gelegt. passiert
nix, weil da eh ein total kleiner Strom fließt.
Der 3,3kOhm sorgt für eine Belastung von x mA. ist also auch
irrelevant.


Außerdem kann so ein Atmel 3,3V als High Level sicher erkennen. Wo also
das Problem?

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In dem I2C Datenblatt von Phillips steht eine Schaltung relativ weit 
hinten drinn. Als FET den BSS123 und als Pull-Up 2,2k einsetzen. Habe es 
so aufgebaut, funktioniert hervorragend.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Carsten (Gast)

Schon mal auf das Datum des letzten Postings geschaut?

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.