www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stabile Kommunikation zwischen Controllern


Autor: Claus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

folgendes da mein Waagen über keinen eigenen Board-Computer verfügt,
möchte ich mir diesen Selber bauen...
Dachte an folgenden Aufbau / folgende Struktur
Mein Auto:

                    /--------------\
                   /                \
   --------------  (1)             \------\
   I                  I                     I
   I (2)------------------------------------I (3)
   ------------------------------------------

1: Zentrale Bedieneinheit mit Anzeige
2: Aussentemperatur-Sensor
3: Ultraschall Sensor

Alle drei Stationen sollen über einen Mikrocontroller verfügen .
Jetzt ist meine Frage, welches Bussystem nehm' ich da am Besten ?
Einfach nur 5V TTL Pegel ?
Einen "differential Line Driver/Receiver" ?
Das wichtigste ist mir eigentlich, die Zuverlässigkeit, also daß ich
mich nicht um Fehler kümmern muß ... Geschwindigtkeit ist mir egal.
Danke schonmal für die Hilfe!

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CAN... Das haben zumindest Auto (oder auch W_a_gen) mit
Steuercomputer...
Und dann war da noch der TÜV, der solche Sachen nur bedingt gerne
sieht...

Autor: Claus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, can finde ich ein wenig overdone - suche was einfach(er)es...
(Außerdem mein Waagen hat weder ESP,Airbags,Can etc...)

Denke mal TÜV kann mir egal sein, solange ich nicht in die
Motorsteuerung eingreifen und nur mit poppeligen 5V hantiere.

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Vorteil von CAN ist wohl, dass man sich um Fehler etc nicht wirklich
kümmern muß, mit denen man bei anders gearteter Kommunikation u.U. schon
zu kämpfen hat.
Und differentiell solltest du auf jeden Fall arbeiten.

Autor: Claus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, was ist CAN für ein Aufwand ? Gibt's ein
CAN-Mikrocontroller-Tutorial irgendwo ?

Alternativ:
Wenn ich differentiell arbeite, muß ich mir ja quasi noch ein Protokoll
ausdenken, oder ?
Oder kann ich auch einfach den TWI-Bus vom atmel nehmen ?

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie soll das mit TWI funktionieren? Da bearbeiten IMHO beide Seiten
beide Leitungen. Wenn du das per differentieller Leitung übertragen
willst, erhöht sich der Leitungsaufwand doch sehr.
Zum Thema CAN gibt es hier einige Threads mit mehr oder weniger viel
Erfolg...

Autor: Andreas Lang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RS485
Protokoll kann da doch recht simpel sein, wenn man Multimaster etc.
weglässt.
Am besten einfaches Paketformat ausdenken (feste Länge, Reset mittel
Nullbytes sollte möglich sein, evtl. CRC).
Nur die Hauteinheit kann Transfers auslösen.
Und scho is tutti completti.

Autor: Dirk Bxxxxx (dirk-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der CAN Bus ist stark vertreten im Automotivebereich. Einige Hersteller
nutzen LIN oder falls es mehr Datenvolume ist MOST.

Ganz ehrlich gesagt gibt es schon fertige Geraet fuer soetwas mit TUEV
/ ABE. Falls es zum lernen dienen soll ist es recht interessant, aber
achte auch darauf das deine Bauteile Automotive geeingnet sind.

Gruß,

Dirk

Autor: Claus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, aber generell Die Frage,
was würde denn passieren, wenn ich einfach nur acht Strippen
durch meinen Waagen ziehen würde? Ohne differentielle Übertragung ?
Wie hoch ist da nachher die Störanfälligkeit ?

Gruß Claus

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie hoch ist da nachher die Störanfälligkeit ?
Höher...
Höher als mit differentieller Übertragung. Aber bei 8 Strippen könnte
man das schon eher ausprobieren, als lange darüber zu diskutieren...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.