www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungsteiler für AD an ARM?


Autor: Alexander Poddey (alexatmikro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein analogsignal 0 - aktzeptanz des µC's (also avr 0-5V, arm
0-3 V).
ich brauche eine A/D wandlung mit mehr als 10bit Genauigkeit.
nun habe ich am arm 8* 10bit kanäle.
was spricht dagegen, die spannung in 8 ungefähr gleich große teile zu
teilen, jeweils mit 10 bit zu vermessen und anschließend zu addieren?

danke alex

Autor: Robert Teufel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alex,

zuerst mal schau Dir die Genauigkeit des AD-Wandlers an. Die ARMs mit
10-bit Wandler koennten von Philips oder Atmel sein, die
Spezifikationen fuer den ADC sind aehnlich und beide geben definitiv
nicht mehr als 10-bit Genauigkeit her.
Da gibts die Teile von Analog Devices, wenns um ADC geht, sind die fast
nicht zu schlagen.
Zu deinem Spannungsteiler, der muss dann ebenfalls hochgenau sein.
Ausserdem sind die meisten ADCs nicht fuer differentielle Spannungen
gebaut, das kostet auf dem Chip deutlich mehr und die meisten Kunden
waeren nicht bereit die Zusatzkosten zu bezahlen.

Gruss, Robert

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meinst du konkret damit, die Spannung in 8 gleich große Teile zu
teilen?

Gibt es da externe Hardware?

Gruß

Dietmar

Autor: Lokko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in 8 gleiche teile zu zerlegen wird wohl schwer werden, da die
bauteiltoleranzen (Widerstände), wie robert schon gesagt hat, alles zu
nichte machen. ausserdem das problem mit den differenziellen eingängen.
Wenn du ein "echtes" Rauschen auf dem Signal hast, dann könntest du
oversampling betreiben, wenn das mit dem timing hinhaut.

oversampling -> zwei samplingwerte addieren und schon haste ein bit
auflösung mehr... vier werte addieren und du hast 2 bit auflösung mehr
usw.

meist ist es eh fraglich, ob dir mehr als 10bit überhaupt was bringen.
dazu muss die schaltung und signal vor dem ad-wandler schon "gut"
(Rauschen etc.) sein. wenn du da "nur" nen spannungsteiler mit 1%
widerständen vorsetzt bist du ja schon jenseits von gut und böse und
die 10bit auflösung und die genauigkeit des internen ad reichen da
dicke.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.