www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Volt + Ampere auf 2 zeiliges Dotmatrix - wie?


Autor: Ronny Kühne (derschwere100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe vor mir ein Netzteil mit einem 2x16 Zeichen-Display als
Anzeige für Spannung und Strom zu bauen.
Verwenden möchte ich ein HD44780 kompatibles mit wie beschrieben 2x16
Zeichen. Solch ein Display verwende ich bereits in meinem PC als
Anzeige mit der SW "LCD smartie", daher ist mir einigermassen bekannt
wie das Display an einen datenbus angeschlossen wird.
So nun für mich die grosse Frage: wie realisiere ich, die gemessenen
werte von den Shunts für ampere und volt zu verarbeiten und auf das
display zu bekommen? es soll auf dem Display nichts weiter erscheinen
als:
Spannung:XX,XX V
Ampere  :XX,XX A

Ist dies ein grosser Aufwand und ist es sehr kostspielig?

Danke im vorraus

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, wie mans sieht. So, wie es aussieht, hast du keinerlei Ahnung,
dementsprechend wird es für dich wahrscheinlich aufwändiger (zeitlich)
werden.
Was brauchst:
-einen Microcontroller (ATMega8 wäre ideal)
-eine Stromversorgung

Und: die Software! Was fertiges zum downloaden wirst du nicht finden,
also selbermachen (oder machen lassen:-)

Autor: Ronny Kühne (derschwere100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit der Programmierung sollte nicht das Problem sein, seitens meines
Berufes als Fachinformatiker habe ich schon kleine Erfahrungen
gesammelt. Bin zwar Netz-admin aber ich denke das bekomme ich noch
zusammen.

SW in µController, daran wirds dann habern... :-( Dazu fehlt mir das
Zubehör
Evtl. noch ein bisschen hilfe bei der Schaltung, den Rest zusammenbauen
is dann auch kein Problem, das neue soll ja mein altes  Netzteil (was
ich mal aus mehr oder weniger langer weile zusammengebastelt habe)
"ablösen".

Autor: Sebastian F.... (haseluenne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann schau doch mal ins Tutorial, da ist die ganze Hardware aufgelistet
die man braucht (kostenpunkt inkl. Programmer unter 10€).

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ronny

sowas habe ich gerade in Arbeit. Allerdings etwas größer.
3 Spannungen und Strom.
Ich nutze LTC1093 und 8051 MCU. der LTC ist nen 6 Kanal A/D  mit
Seriellem Output. Die Eingänge sind single ended bzw. diff ..je nach
Bedarf zu steuern. Damit läßt sich leicht ne Strommessung am Ausgang
vom Netzteil machen. Das Display ist normales 2x16. Materialaufwand??
Sample des LTC von Linear kostet nix. Ref. Spg Quelle hab ich von
Analog Devices ist auch kostenloses Sample.( 4,096V ) .
Display findet man bei R* oder Altgeräte.
Der Rest ist Fleiß und gute Tips von hier !!!

Der LTC kostet sonst so ca. 15 EUR, die Ref. Spg Quelle 2 EUR.
Display 9 EUR ?? So ungefähr als Anhaltspunkt.
Reicht das fürs erste ??

Stephan

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grössere AVR haben integrierte ADC (einen ADC+Multiplexer), wobei einige
davon auch differentiell betreibbar sind...

Autor: Ronny Kühne (derschwere100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erst mal danke für die tipps, werde mich mal ans werk machen :-)

Autor: commtel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ABO

Autor: Ecki Bär (ecki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was bedeuter eigendleich " ABO "
ich hab niergend etwas gefunden
gruß eckard

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> was bedeuter eigendleich " ABO "

Das bedeutet, dass man an diesem Thema interessiert ist und per Mail
über neue Antworten informiert werden möchte, selbst aber (im Moment)
nichts weiter zum Thema beizutragen hat. Man hat damit also diesen
Thread "abonniert".

(so wie ich jetzt auch...) ;-)

...

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder schau mal beim C der hat sowas fertig als Modul.
Kostet auch schätzungsweise nur 10 EUR. Brauchst vielleicht noch nen
Spannungsteiler.
Oder www.lcd-module.de  der hat sowas auch fertig und hat auch
Restposten solcher Dinger.

So denn

Autor: Ecki Bär (ecki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke
ich auch abo

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie willst du denn die spannungs- bzw stromquelle aufbauen? Das würde
mich mal interessieren. Willst du die schaltung an der steckdose
betreiben oder über ein weiteres Netzteil?

Autor: Ronny Kühne (derschwere100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die spannungquelle kommt von einem ausrangiertem PC-netzteil. da habe
ich 5 und 12volt. die 5 und 12 sollen fest auf ausgang und zusätzlich
0-12 regelbar, dafür das display zur anzeige von spannung und ampere.

für die Anzeige musste ich in meinem alten netzteil notgedrungen eine
weitere spannungsversorgung einbauen weil die anzeige die ich verwendet
habe dies benötigt hat. da konnte ich die gemessene spannung und
versorgungsspannung nicht auf die selbige masse legen, da war der
messwert hin.

Autor: Hans Edenstraßer (smiley)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich bin schon sehr lange auf der suche nach einem Bauplan/Tutorial für 
Volt und Ampere Meter.

Ich benötige für ein Netzgerät ein integriertes Ampere und ein Volt 
Meter.
Für ein anderes Projekt möchte ich mir ein Volt Meter basteln das mir 
die Spannungen von drei Leitern misst, die Spannungen sollen von Leiter 
zu Leiter gemessen werden, also:
Leiter 1 auf Leiter 2,
Leiter 1 auf Leiter 3,
Leiter 2 auf Leiter 3

(hab ein altes Handydisplay herumliegen, wag glaube ich mal ein Nokia 
3310)

Leider habe ich keine Ahnung von PIC, AVR µC...
Ich habe eine Ausbildung als Elektroinstallationstechniker und kann mir 
somit so einiges Berechnen (war früher mal sehr gut) aber das hilft mir 
auch nicht weiter.

Währe super wenn hier mal jemand ein Tutorial schreiben würde was 
Messgeräte angehen...

Ich würde mich sehr freuen wenn mir weitergeholfen wird, nicht nur mir, 
auch der Nachwelt wird geholfen.

LG Hansi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.