www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik s65-display wird extrem heiß


Autor: kalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi
ich versuche grad ein s65 display (L2F50xxx) zum laufen zu kriegen aber
ich scheine schon bei der verkabelung zu scheitern ^^

ich hab meine schaltung genau wie auf
http://www.superkranz.de/christian/S65_Display/Dis...
aufgebaut.

sobald ich spannung an mein display gebe wird das untere ende(gegenüber
den pins) extrem heiß, nehme ich die 2.9V vom 1.8V pin weg, wird es
nicht heiß, aber bis jetzt hat ja jeder die 2.9V an diesen pin gelegt?

außerdem werdn sobald ich spannung drauf gebe 2 pixelreihen farbig
dargestellt, obwohl mein display nicht initliaisert wurde, das ist doch
acuh nicht normal oder? ^^

und zu guter letzte sobald ich den sample code von der seite auf meinem
atmega16 laufen lasse wird das display auf der einen seite grün und auf
der anderen weiß, das passiert immer sobald ich irgendwas nach dem
initialisieren an das display schicke, es ist egal was.

die kabel vom spi zum display sind bestimmt an die 15cm lang, jedoch
ändert sich nichts wenn ich das double speed bit lösche.


hatte jemand schonmal ähnliche probleme oder weiß wer was ich
machen/versuchen soll?
danke!
kalle

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Kalle,

>nehme ich die 2.9V vom 1.8V pin weg, wird es nicht heiß

miss doch mal die Ströme, die in diese Pins hineinfließen ?

Autor: kalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
137mA fließen zum 1V8 pin
1.3mA zum 2V9 pin


hm heiland das is ne menge am 1V8 oder? ^^
und kommt mir ein bisschen wenig am 2V9 pin vor..


ach, an den ganzen spi pins vom display fallen nur ~2.8V ab, ist das
schlimm?

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>137mA fließen zum 1V8 pin
>1.3mA zum 2V9 pin

ändere mal die Spannung vom 1V8 Pin durch einen R oder Diode in Reihe,
wie hoch ist dann der Strom?

Autor: SuperUser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 1.8V Strom sind definitiv zu hoch...

Lötfehler oder Display kaputt....

Autor: kalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm
also kurzschlüsse o.ä. sind mal keine
ich verwend ein LM317T (einstellbarer spannungsregler), kanns mir zwar
nicht vorstellen, aber damit kanns nichts zu tun haben?

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>LM317T (einstellbarer spannungsregler), kanns mir zwar
>nicht vorstellen, aber damit kanns nichts zu tun haben?


Ich hoffe, dass er nicht schwingt? Eine Kapazität befindet sich am
Ausgang des LM?



ändere mal die Spannung vom 1V8 Pin auf 1,8 V

durch einen R oder Diode in Reihe,

wie hoch ist dann der Strom?

Autor: kalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also beim LM hab ich zwischen Eingang-GND 0.1µ und zwischen Ausgang-GND
0.1µ und nen 1µ elko.

mit 1.8V am pin fließen noch 86mA.

die farbe der displays ändert sich verändertem widerstand (also mit
veränderter spannung am 1V8 pin)^^

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>mit 1.8V am pin fließen noch 86mA.

Ist nach meiner Meinung ziemlich viel, ein Handy-Akku wäre binnen
weniger Stunden leer  ==> irgend etwas stimmt da nicht

Autor: kalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
verdammt ok ich reklamiers dann wohl..

aber nach nem init zeigt der mir hier wirres zeug (tausend farbige
pixel) an, das heißt dcoh eigentlich das es ok war? aber am rechten
rand ist nen ziemlich breiter streifen grau gefärbt, also irgendwas ist
da doch nicht in ordnung..

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>verdammt ok ich reklamiers dann wohl..

Befor Du dies tust:

klemm' mal alles ab ausser GND und 1.8V Pin,
ist der Strom immer noch so hoch?

Autor: kalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jap, 85 mA :(

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>jap, 85 mA :(

was gibt das datenblatt dazu an?

Autor: kalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe bisher noch kein datenblatt dazu gefunden!

aber die hintergrundbeleuchtung braucht nur 20mA und man sagt den lcds
doch nach das die stromsparend seien, oder nicht? ^^

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>aber die hintergrundbeleuchtung braucht nur 20mA und man sagt den >lcds
doch nach das die stromsparend seien, oder nicht?

Der Meinung bin ich auch, scheint wirklich defekt zu sein

Autor: kalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hoffentlich nehmen die das mit verzinnten kontakten noch zurück :/

naja aufjedenfall mal vielen dank für deine mühe!
schönen abend noch!
kalle

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gern geschehen

Bernhard

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach die nehmens nich zurück..

ich rat euch nicht mehr bei dreamco*** @ebay zu bestellen! ^^

Autor: Feadi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir auch eins bestellt, ist mit Druckstellen angekommen. Das
zweite ist zerbrochen ins Haus gekommen. Und jetzt hat dreamco*** mir
per Email mitgeteilt, das sie mit der ganzen LCD Serie Probleme haben.

Hat jemand eine andere Quelle für diese LCDs?

Gruß, Feadi

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hat jemand eine andere Quelle für diese LCDs?

Bei R und C schon probiert?

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde eher sagen bei E, B, A und Y.

Autor: Baggacfreak Baggacfreak (baggacfreaks)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wir haben von unserer Schule eine Projektarbeit für den Sommer
bekommen. Wir sollen auf Basis eines MC167 Microcontroller eine
Lüfterregelung aufbauen. Hat einer von Euch schon Erfahrungen mit dem
S65 Display und diesem Controller? Wir bekommen den Controller von der
Schule gestellt und mit dem knappen Budget wäre das S65 Display echt
eine kostengünstigere Alternative zu teuren Matrix Displays. Wir haben
sowohl C als auch Assemblerunterricht. Ich hoffe daher, dass wir es
hinbekommen werden das S65 Display mit dem MC167 von Infineon
anzusteuern. Links und weitere Tipps zu unserem Projekt sind uns
natürlich auch immer willkommen 7-).

In diesem Sinne,
                  Andreas Heisele!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.