www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Helligkeitmessung


Autor: Rafael (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helligkeit Messung

Hallo die Herren,

ich komme nicht weiter.
Warum mein ATmega8 in der STK500 arbeitet ausgezeichnet und außerhalb
funktioniert das analoge Messung überhaupt nicht?
Was hat er, was ich nicht habe…?
Schaut euch bitte mein Schema an. Ich hoffe jemand hat eine Antwort
darauf.
Sachen gibt es.

Grüße
Rafael

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du AVCC etc angeschlossen? Hast du AREF mittel 100nF-Kondensator
entkoppelt?

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit wann schliesst man bei einem Phototransistor die Basis an?

-> verbinde den Emitter des Phototransistors mit dem Portpin (internen
PullUp aktivieren), und lass die Basis (wenn überhaupt vorhanden)
offen.

Viel Spass noch...
Magnetus

Autor: Philipp Burch (not logged in) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVCC solltest du ebenfalls anschliessen.

Autor: 3 Newton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht wäre eine Photodiode mit adäquatem Verstärker oder in
photoresistiver Schaltung gegen Vcc, oder eine korrekte Beschaltung des
PT hilfreich?

3N

Autor: Rafael (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo erneut,

schön, so viele die mithelfen wollen.
Danke Euch allem. Bin begeistert!

Aber…

Glaub mir, mit STK500 funktioniert wirklich – sogar hervorragend.
Und außerhalb, ist der Spaß vorbei. Trotz ganz einfacher
Grundausrüstung (sehe Anlage).

@ Magnetus – Meine Zeichnung mit dem Transistor war falsch. Sorry, in
Wirklichkeit ist so wie Du es vorgeschlagen hast.

Ja, das AVCC ist mit +5V zusammen mit  AREF angeschlossen.
Das mit dem 100nF Kondensator an AREFF habe ich auch ausprobiert.

Was erstaunlich ist:
STK500 hat Spannung zwischen GND und PC0 (ADC0) konstant von 4,4 V
Außerhalb ist es in mV Bereich und total unstabil (läuft hin und her).

Mann soll/kann AREF direkt mit Vcc verbinden oder auch eine interne
Spannungsreferenz von 2,56 oder 5 Volt nehmen. In diesem Fall muss der
AREF Pin unbeschaltet bleiben.
Auch das habe ich schon durch.



Ich sollte Becker werden.
Rafael

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AREF sollte man nicht direkt mit Vcc verbinden...(siehe Datenblatt)

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn dann Bäcker... oder hast du so ein ausschweifendes Sexualleben wie
Boris?

Autor: Rafael (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mir versprochen, wenn ich mein Problem lösen werde, mache ich
es public.
So muss es sein – sehe JPG Bild.

Danke für Eure Unterstützung.

Grüße
Rafael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.