www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik brandneuer atmega128 hin


Autor: Philipp Karbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so ein mist, jetzt ist mir was extrem dummes passiert. hat mein kleines
atmega128 erst vor 3 tagen bekommen. da war ein 16mhz quarz drauf und
als werkseinstellung war darauf die fusebits eingestellt. nach ein
bisschen lötarbeit hatte ich mir ein kleines applikationsboard gebaut.
dann hab ich mir ein bisschen testcode geschrieben. Das ganze
produzierte ein schönes blinklicht. Hat auch die ganze zeit
funktioniert aber irgendwann fing avrdude an mich zu fragen ob ich die
fusebits überschreiben will weil sie geändert wurden, das hab ich nicht
verstanden. dann funktioniert das blinklicht nicht mehr, der atmega
stürtze irgendwie ab. bis ich realisierte dass der externe quartz
ausgeschaltet wurde. naja den rest könnt ihr euch jetzt denken.
fusebits geändert, fehler gemacht. jetzt findet weder avrdude noch
ponyprog das modul noch. wenn irgendjemand ne idee hat ob ich noch was
machen könnte wäre das gut.

Autor: Christian Rötzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn er nun weder mit Quartz noch internem Ozillator läuft, kannst Du
noch versuchen einen externen Clock auf XTAL1 einzuspeisen... *daumen
drück*

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Philipp Karbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achja ich hab SUT1 ausgeschaltet falls das hilft, danach ging nichts
mehr! weglauf

Autor: Ralf B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, wo gibts denn nen 16 Millihertz Quarz ?

dummfrag

Autor: Philipp Karbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der hat schon 16MEGAHERTZ keine angst ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.