www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ladezustand/Kapazität Bleiakku


Autor: Bri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine Schaltung mit einem AVR gebaut, die die Spannung und den
entnommenen Strom eines 12V Bleiakkus misst. Der Bleiakku treibt den
Elektromotor eines Bootes an. Wie lange man noch damit fahren kann,
wird über den bereits entnommenen Strom berechnet, funktioniert einfach
wie ein Stromzähler. Im Moment muss man die Kapazität des Akkus, die man
mit einer "Kalibrierfahrt" bestimmt, eingeben. (Das die Kapazität des
Akkus von der Stromstärke abhängt, wird berücksichtigt,
Peukert-Gesetz). Den Ladezustand des Akkus kann ich über die
Leerlaufspannung bestimmen. Soweit so gut.

Nun zu dem eigentlichen Problem. Das Ermitteln der Kapazität über das
Entladen ist zwar sehr genau, dauert aber auch lange. Nun hab ich im
Internet gelesen, dass man über den Wechselstrominnenwiderstand des
Akkus die Kapazität abschätzen kann. Kennt sich zufälligerweise jemand
damit aus? Hat schonmal jemand so eine Schaltung zum Messen des
Innenwiderstands gebaut? Da der Innenwiderstand je nach Akku und
Zustand 0.5-50mOhm beträgt, ist 4-polig messen unbedingt notwendig,
oder?

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da wird kaum Freude aufkommen, da der Innerwiderstand von vielen
Faktoren abhängt:
z.B.
- Alter
- Temperatur
- Art der Ladung

Autor: Bri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ist es ziemlich unrealistisch, über den Innenwiderstand die
Kapazität auf die Ah genau bestimmen zu wollen?

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

der Akku wird doch auchmal aufgeladen,oder? sicher_

Wenn Du Deine Schaltung beim Aufladen ebenfalls mit drann lässt, kannst
Du doch die "hineingeladenen Ah" aufaddieren, sparst Du die Messfahrt.

Autor: Braten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Also.... Bri hat recht, man kann über den Innenwiderstand nicht auf die
Kapazität schliessen, zumindest nicht bei nimh- Akkus .... bei Blei
Akkus glaube ich das auch nicht, bin mir aber nicht sicher.

Aaaaaber die frage richtete sich nicht nach den Innenwiderstand,
sondern nach der Impedanz, und da ist es bei nimh-Akkus auf jedenfall
möglich schlüsse auf die die Restkapazität zu ziehen.

Wie das allerdings realisiert wird bin ich überfragt, sorry.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst bei Bleiakkus meiner Erfahrung nach bei einem konkreten
Akkutyp (Ah Zahl) eine (mittlere) Last anschalten, dann die Spannung
messen.
Hierüber musst Du mit den Akkutyp mehrere Messreihen erstellen (mehrere
Exemplare verwenden).
Dann kann man "näherungsweise" eine Zuordnungstabelle mitteln.

Ohne Last oder "generell" -- vergiss es.

Auch darf man die Messung erst machen, wenn die Last für einige
Sekunden dran hängt (jedenfalls nicht sofort).

Ob man mit dem "Stromzählerprinzip" bei der relativ hohen
Selbstentladung glücklich wird, halte ich für fraglich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.