www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MEGA8 Portproblem


Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI

Also ich möchte an einen Mega 8 einen paralellen  Bit DA Wandler 
anschließen, soweit so gut, aber dabei habich ein Problem.
Der Mega hat laut Datenblatt keinen Port der 8 Bit breit ist, und nicht 
durch andere Funktionen wie ext. Takt belegt ist.
Gibt es da irgendwelche Softwaretech Tricks um sich einen Portzu 
"basteln "???

Gruss STEFFEN

Autor: thkaiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicher: Am einfachsten ist es, jeweils 4 Bit eines Ports zu nutzen, 
beispielsweise PB0...PB3 für Bit 0..3 und PC0..PC3 für Bit 4..7. Nun die 
Portinhalte lesen, das Ergebnis von PortC einmal SWAPen und dann mit OR 
verknüpfen.

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke,

mir ging es eigentlichum die Ausgabe ( DA Wandler !!!) aber das sollte 
ja so ähnlich möglich sein, oder ??

Steffen

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde einfach ein seriellen D/A Wandler verwenden, die gibt es als 2 
oder 3 Draht Variante von vielen Herstellern. Sind in der Regel auch 
preiswerter als parallele Varianten.

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider geht das net, da ich mit ca 500 Khz auf den DA muss, hab allein 
schon ewig nach einem Paralellen gesuch den ich verwenden kann

Gruss Steffen

Autor: thkaiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups - da hatte ich mich verlesen. Natürlich geht das auch anders herum. 
Man muß nur das zu sendende Byte in entsprechende Häppchen teilen (hier 
sind 4 Bit auch wieder die einfachste Variante) und dann ausgeben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.