www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik MOSFet Typ gesucht


Autor: Achim_B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hänge fest bei der Auswahl eines 'selbstleitenden' Mosfet's.
Vielleicht gibt mir hier jemand den Tip welchen typ ich da nehmen kann.
Wäre nett !!! - ich besitze da keinerlei Unterlagen drüber.

Meine Schaltung ist einfach. Ein 3V Controllerausgang der bisher ein
ReedRelais ( ÖFFNER !!!) anzog. Das Relais benötigt aber nun (dank
einiger Erweiterungen im Strompfad) etwas viel Strom (< 8mA) und ich
wollte den Öffnerkontakt durch einen FET ersetzen. War bei C****** -
die wussten jedoch auch nichts ...
Das Ding sollte möglichst '0 Ohm' Durchgangswiderstand haben. Zu
schaltende Spannung /Strom sind max. 28V / 1.5 A - 'zünden' (trennen)
sollte das Ding bei möglichst schon ab knapp 2.5V (das tuts je nach
Vorwiderstand aber wohl sowieso - der bei C**** erzählte aber irgendwas
von TTL-Topfets ???)). So wie ich es sehe gibts als 'öffnenden'
Transistor nur FET's ? Das Gate ist dabei hier 'positiv' (Saft vom
Controller = Source). Drain & Source am Fet liegen normal im
(Last)Stromkreis - wie eben ein schalter auch; und schaltet als
'Last' einfach eine (altmodische) Glimmlampe (Gartenleuchte).

Vielen Dank,
Achim

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, gäbe drei Mglkn.
a) Softwarte umschreiben (Ausgang invertieren)
b) Inverter hinterschalten (40106)
c) MOSFET Optokoppler Serie AQV irgentwas (gibt es auch als Öffner)

Bei a) und b) kann dann ein "normaler" MOSFET hinten drann

Autor: Achim_B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
das ist nett !
Der AVQ xxx ist eigentlich genau das was ich suchte (bekomme ohne gal.
Trennung da evtl. noch den ein bis anderen zusätzlichen Knoten )

Jetzt muß ich mal sehen wo die Dinger zu beziehen sind - bei Reichelt
ist da jedenfalls nichts.
Ich werd da mal mit loslegen
Danke !!!
Achim

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
google schickt dich, kommerz sei dank, erstmal über Umwege zu
schuricht.
Sonst bei Panasonic/Nais in der Disrtiliste nachsehen und dort
anrufen?

Bei Reichelt gibt es nicht alles...

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
voll kompliziert:
bei Farnell zB. nach
SPST-NC suchen
http://de.farnell.com/jsp/endecaSearch/searchPage2...
 danach kommen 29 Typen bei den Halbleiterrelais
http://de.farnell.com/jsp/endecaSearch/searchPage2...
danach bitte selber weitermachen

ich weiss nicht, wie lange die Session bei Farnell stehen bleibt, daher
habe ich die vorgehensweise nochmal kurz dazu geschrieben.
Fragt mich bitte nicht, wie ich auf den Suchbegriff "SPST-NC"
gekommen bin - INSELBEGABUNG gg

Autor: Arno H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Axel:
siehe hier:
http://acronyms.thefreedictionary.com/SPSTNC
Depletion MOSFET sind dünn gesät. Diskrete P-Kanal stellt wohl keiner
her. Infineon hat einige Kleinsignaltypen im Programm, ansonsten gibt
es in dieser Leistungsklasse nur JFET, z.B. von Lovoltech.
Arno

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.