www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Störimpulse auf Versorgungsleitung


Autor: Joerg Miehle (Firma: TU Wien) (pinning)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich habe einen Versuchsaufbau für einen Lichttaster (LED und
Photodiode) aufgebaut (Auswertung des Signalhubs über einen ATMEGA->
noch nicht im Betrieb)).
Von einem externen Funktionsgenerator speise ich ein Rechtecksignal
(ton=2us, f=10kHz)ein (nur versuchshalber). Dieses Rechtecksignal dient
zum Ansteuern der LED(über Transistorschalter). Später soll einmal der
uC das Signal erzeugen. Schaue ich mir die Versorgungsspannung an, sehe
ich bei jedem Pegelwechsel des Rechtecksignals ein Einschwingen auf der
Versorgungsleitung (ca. 40mV). Ich habe  mit C's versucht die Sache in
den Griff zu bekommen, aber irgendwie geht diese Störung nicht merklich
weg.
Die Spannungsversorgung erfolgt über ein Powersupply von Hameg
(HM8142).
Die Schaltung ist mit Laborstrippen (ca. 50cm lang)an die Versorgung
angeschlossen. Ebenso ist der Funktionsgenerator an die Schaltung
angeschlossen (auch mit Laborstrippen).
Ich denke wenn der uC mal läuft dann ist die Situation besser (weil
direkt auf dem Board-> keine Kabel etc.)

Hat jemand eine Idee, wie man solche Störungen wegbekommen kann (jetzt
in der beschriebenen Versuchsanordnung)?

Autor: Uli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Schaltplan kann man da nur oberflächliche Aussagen machen....

Autor: Joerg Miehle (Firma: TU Wien) (pinning)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier der SDchaltplan im JPG-Format.

Das IC3 ist momentan nicht vorhanden (soll später ein ATMEGA sein).
Die max. Versorgungsspannun ist 24V (Vs). Die LED wird durch einen
Transistor geschaltet. Der max. Strom ist ca. 200mA.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.