www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Signalanalyse CCD Sensor


Autor: Toby R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hab hier einen Zeilen CCD Sensor und möchte damit den Füllstand
eines Glaß Messbechers messen bzw. fotografieren.
Ich hab nun also ~ 1000 Messwerte und einen recht scharfen Übergang
zwischen Weiß und Schwarz (Füllung).Ich will nun den Wendepunkt im
Übergang zwischen Weiß und Schwarz herrausbekommen.
Wie würdet ihr diese diskreten Werte nun auswerten bzw. den Punkt
finden?
Approximation der Fkt, z.B. durch Polygonzugverfahren und dann 2.
Ableitung annähern?
Danke!

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Approximation der Fkt, z.B. durch Polygonzugverfahren und dann 2.
>Ableitung annähern?

Bei Rotwein die dritte, und bei Bier die vierte Ableitung.

Autor: Christian Rötzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Polygonzugverfahren klingt ziemlich effektiv, ich habe aber keine Ahnung
was das ist :-)

Wenn Du Dir das Histogramm (jetzt bin ich dran) Deiner Messwerte
ansiehst, solltest Du zwei deutliche, ähh, Hügel sehen können. Dann
legst Dir Deinen Schwellwert (jetzt wird's pervers!) in die Mitte
zwischen die beiden Maxima. Wo der Verlauf Deiner Messwerte den
Schwellwert trifft, da ist Dein Füllstand.

Autor: Bjoern Buettner (tishima)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich weiß zwar nicht was das bedeutet:

Approximation der Fkt, z.B. durch Polygonzugverfahren und dann 2.
Ableitung annähern?

Aber ich kann Dir sagen wie das ungefaehr mehrere Hersteller lösen, sei
es mit Zeilensensor oder Matrix.
Die definieren einfach einen Schwellwert und gehen die Zeile durch,
wenn Schwellwert über Wert x ist beginnt das Medium (bei dir Füllung).
Meist laesst sich noch ein Toleranzwert einstellen, wenn min. X Pixel
über dem Schwellwert liegen beginnt das Medium, je nach Art und
Genauigkeit der Optik bzw. Kontrast des Bildes.
Bei den etwas hochwertigeren Geräten wird das Medium sogar mit
Polarisiertem Licht hinterleuchtet um einen besseren Kontrast des
Überganges zu erhalten. In der realität heisst das ca. 1-4 Pixel einen
undefinierten Zustand ergeben, allein durch Lichtstreuung und
Reflexionen.

es gruesst der Optosensorischehohlglaswandprüfgerätemechaniker
Bjoern

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst du mit dem Wendepunkt oder der zweiten Ableitung? Nach was
willst du ableiten? Zeit, Ort? Vermutlich Ort. Aber dann brauchst du
doch nur eine große Steigung erkennen, wofür die 1. Ableitung
ausreicht.

Beschreib das Signal bitte etwas genauer

Gruß

Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.