www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Terminalmonitor


Autor: Mönch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
im Keller fand ich einen Monitor (Sub 9 Stecker) RS232 ? von 198?
Spasseshalber möchte ich diesen mal an den ATmega 8 (seriell)klemmen.
Frage geht das ?
wenn ja, Baudrate experimentell erforschen ? Nullmodemkabel oder
normal
das Ding ist zwar Müll, Wert 0 Euro, aber jetzt sicher selten.
meine ersten Versuche mit Windows Hyperterminal -> Terminalmonitor
brachten nur ein Flimmern des Monitors.
hat jemand noch die Erfahrung diesen alten Dingern ?
Danke Stephan

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was lässt Dich annehmen, daß das eine serielle Schnittstelle sein soll?
Sowohl CGA-, MDA/Hercules- und EGA-Monitore verwendeten 9polige
Submin-D-Stecker zum Anschluss an die "Graphik"-Karte. Erst mit VGA
wurde der 15polige Stecker eingeführt.

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vermutlich eher ein alter monochromer EGA-Monitor als ein Terminal.

Wie lauten denn Hersteller/Modell?

Autor: Mönch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Modell
VISA 1421
hatte EGA auch Sub 9 ?
Stephan

Autor: Mönch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das es ein serieller Anschluss sein könnte, war meine Vermutung.
Der Stecker sah danach aus.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>hatte EGA auch Sub 9 ?

Wurde schon beantwortet. Lies mal Rufus Post durch.

Autor: Mönch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Unbekannter,
schau mal auf die Uhrzeiten,wird bei dir die Anzeige sofort
aktualisiert wenn sich etwas im Forum tut ?

an die anderen vielen Dank, ich wäre nicht auf die Idee gekommen das es
noch andere "Formate" wie EGA etc gibt.
Aber zum Glück gibt es ja dieses Forum.
Stephan

Autor: smay4finger. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mönch,

Ich glaube Du bist zu jung. :-)

ciao, Stefan.

Autor: Ralf N. (runni) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

der 1421 ist ein MDA/Hercules Monitor, das Teil braucht H-Sync,VSync,
Punkt an,aus :-) und alles mit TTL Pegel. Hab auch noch so ein Teil für
meine alten XTs ud 286er.

Gruß, RN

Autor: Mönch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke an alle die Sache hat sich erledigt.
Grundgedanke war, den Monitor bunt bemalt, ins Zimmer meines Sohnes (8
Jahre)zu stellen, morgens Hauptschalter an und der Atmega8 "sagt:"

Guten Morgen
Datum Uhrzeit
und was heute in die Schultasche kommt usw.

also nix mit booten / Mini-LCD usw.

da ich eine PC- Tastatur an den Atmega8 anschliessen kann, sollte
dieser am Abend vorher mit "Daten" gefüttert werden.

Willkommen in der Matrix
hat vielleicht noch jemand andere nette Ideen (schnell und einfach)
???

Stephan

Autor: smay4finger. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, also Du kannst immer noch das Ding ansteuern, auch wenn es ein
wenig aufwendiger wird. Das Erzeugen eines Videosignals ist eigenelich
nicht so schwierig.

mfg, Stefan.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.