www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 7-Segmentanzeige Betriebsspannung


Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Vorweg ich habe wenig AHNUNG von Elektronik aber versuche es
trotzdem...

Habe eine frage zu 7-segment anzeige Man7600 ...

Mit welcher Spannung und Strom wird diese Anzeige betrieben ??

Im Datenblatt steht drin
Forward Voltage Segment  2,0 V 20 mA was bedeutet das ??
Reverse Voltage  6,0 V ????
Continous Forward Current segment 30 mA ???

Welches sit denn nun die Betriebspannung / Strom ??


Hier das Datenblatt:
http://www.ortodoxism.ro/datasheets/QT/MAN6750.pdf

Gruß  Dennis

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie du auf Seite 4 (unten) deines Datenblattes sehen kannst, besteht
diese Anzeige nur aus ein paar LEDs und einem Gehäuse. Es gibt also
keine "Betriebsspannung". Du musst die LEDs in deine Schaltung
einbinden und dabei den Strom auf die genannten 30mA 20mA begrenzen.
Damit dir die Berechnung des Vorwiderstandes (für jedes Segment)
leichter fällt, gibt man dir den typischen Spannungsabfall über den
Leuchtdioden von etwa 2V an. Wenn du das Teil an 5V betreiben willst,
dann müssen bei einem Strom von 20mA 3V am Vorwiderstand abfallen, denn
2V fallen ja schon an der LED ab. Nach den Ohmschen Gesetz

R = U / I

ergibt das R = 3V / 0,02A = 150 Ohm.

Du brauchst also für jedes der Segmente (a..g,dp) einen Widerstand von
150 Ohm.

...

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2V , 20 mA.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups... zu wenig gelöscht, die 30mA sind der Grenzwert (kaputtgeh-Grenze)
für Dauerstrom, die 20mA sind der normale Betriebsstrom. Streiche also
die 30mA...

...

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als erste Info,

7Segm. Anzeigen sind elektrisch wie LED's zu behandeln. Das heisst du
brauchst einen passenden Vorwiderstand in Reihe zur LED (Segment). Wenn
du das Teil z.B. an 5V betreiben willst, hast du (5V-2V)/0.02A = 150 Ohm
als Widerstand zu verwenden.

Robert

Autor: Stefan Seegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Zunächst ist es wichtig bei Datenblätter alles zu lesen, vor allem
Tabellenüber und -unterschriften, meistens schaut man irgendwo in die
Mitte auf einer Seite und versteht nur Bahnhof ;-)

Die beiden letzten Werte z.B. hast du aus der Tabelle "Absolute
maximum ratings", will heißen ab diesen Bedingungen geht's in den
tödlichen Bereich für das Bauelement.

Forward Voltage Segment: Die Spannung (2,0 V), die bei der angegebenen
Testbedinung (20mA, Spaltenüberschrift beachten) über einem LED Segment
abfällt. Wenn du einen Vorwiderstand suchst, rechnest du
Rv = (Ub-Uf)/If

Continous Forward Current segment 30mA:
Wenn der Strom von 30mA durch eine Segment-LED überschritten wird (über
"längere" Zeit) stirbt das ding recht schnell.

Reverse Voltage  6,0 V:
Wenn du eine LED verpolt an eine Versorgungsspannung hängst, sollte
diese Spannung nicht größer als 6 Volt sein, sonst bricht die Diode
durch -> Tot.

Gruß
Stefan

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen...


Vielen Dank für die schnelle HILFE hier !!!!!!
Nun wird es schon Klappen mit dem Wiederstand.


Dennis

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[Deutschlehrermodus an]:
Übrigens, das Dingen heißt Widerstand.
[Deutschlehrermodus aus]

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man braucht diese Wi(e)derstände aber immer wi(e)der...
;-)
Duch & weg...

...

Autor: Nico Schümann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jadeclaw
[Deutschlehrer an]
Gruss ist falsch. Da vor dem S-Laut ein langer Vokal steht, muss es
Gruß (ß) heißen.
langer Vokal: ß
kurzer Vokal: ss (weil vor Doppelkonsonanten immer kurz)
vergleiche:
Maße
Masse
[Deutschlehrer aus]

Gruß,
Nico

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Doppel-S hat einen simplen Grund:
Die Schweiz. Oder genauer, die Zusammenarbeit mit einem Schweizer und
US-ASCII/Schweizer Tastaturen. Da färbt manches ab.
Das Doppel-S blieb dann einfach hängen.

Gruss
Jadeclaw.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.