www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MAX528


Autor: jimmii (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
ich hab mal ne frage zur max528 programmierung
der baustein muss ja zuerst programmiert werden
das bedeutet 16 bits für die programmierung und anschließend
8 bytes für die digitalen daten
oder sehe ich das falsch
das datenblatt ist ziemlich unverständlich
MFH

Autor: Andreas Genghammer (ag1brg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
so wie ich das sehe hat der Max528 n serielles Interface. Die
Datenübertragung erfolgt immer in 16bit Brocken: 8bit Adresse und 8bit
Daten.

Zuerst /CS low
dann das höchste adressbit ausgeben
und clock high; Clock low
das nächste bit ausgeben
und clock high; Clock low
.
.
das niedrigste Datenbit ausgeben
und clock high; Clock low
.
und /CS wieder High

ookay
jetzt das Datenformat..
mit den 8 Adressbits wählst du den/die Dac-Kanäle aus mit denen du
"reden" willst, was recht praktisch ist, da mehrere Dacs gleichzeitig
gesetzt werden können.

0b10000000 => Kanal 7
0b11111111 => Kanal 0-7

und das 2. Byte enthält die Dac-Daten, die übertragen werden sollen.

also 0b00000000 => 0V
und  0b11111111 => Uref

ausserdem kann man dem Max528 noch beibrignen dass der seine Ausgänge
in einen Impedanzwandler schickt, oder dass er sie hochohmig lassen
soll. (siehe Datenblatt unter Output-Buffer-modes)

ich hoffe ich konnte helfen

MFG
Andreas

P.S. entschuldigt meine Sauklaue ich bin Elektroniker und kein Poet

Autor: jimmii (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber wie sieht dann das datenformat aus
bei dier aus ?

Autor: Robert Weber (rweber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://pdfserv.maxim-ic.com/en/ds/MAX528-MAX529.pdf

Schon mal das Datenblatt gelesen? Da sind schöne Beispiele drin.

Autor: jimmii (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich blick da net durch
wie das programmieren geht ist klar ist j im datenblatt beschriebe
aber wie werden dannach die datengesentet bzw ausgewertwt

Autor: jimmii (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja mehrfach

Autor: jimmii (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber es funktioniert nicht

Autor: Robert Weber (rweber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Teil ist eine Digital-Analog-Converter. Du schickst das
entsprechende Kommando hin, und der DAC stellt den Analogausgang. Was
willst du da noch auswerten?

Autor: jimmii (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das bedeutet jetzt
zuerst weden die adressen angesprochen zb kanal 7
un danach wird das datenbyte (entweder für die programmierung oder für
die daten) gesendet.

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es steht alles im Datenblatt.
Am besten Du sagst uns mal, was Du gemacht hast, was Du erwartest hast
und was das Ergebnis war. Und zwar möglichst detailliert.

Versezt Dich mal in unsere Lage! Wir wissen fast nichts, wie sollen wir
Dir helfen?

Du musst immer 16-bit-weise (Adresse und Datum) schicken, Du kannst
also nicht 16-bit-programmieren und dann 8 Bytes Daten schicken.

Autor: jimmii (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so hab ichs aber gemacht und das geht also nicht
ok
dann schich ichs mal folgendermassen
zuerst mit 16bit programmieren und dann mit 8bit den ausgangang
ansprechen
und anschließend wir das jeweilige datenbyte gesendet

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.