www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mein ATmega8 will sich nichtmehr programieren lassen.


Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag alle zusammen.

Ich habe gerade meinen ATmega8 von 4MHz internem Takt auf 8MHz internen
Takt umgestellt.

Der Mikrocontoller läuft mit dem Testprogramm einwandfrei.

Doch leider bekomme ich, wenn ich das eigentliche Programm überspielen
will die Meldung dass der ISP entweder nicht angeschlossen ist oder der
Mikrocontroller keine Stromversorgung hat.

Drom ist da und angeschlossen ist der Programmer auch.

Ich verwende YAAP zum Überspielen des Programmes.

Der Programieradapter habe ich nach dem Schaltplan auf der im
ASM-Tutorium verlinkten Seite gebaut.
Ich habe nur die parallelgeschaltenen Ausgänge weckgelassen.

Der Programieradapter funktioniert noch bei den Anderen
Mikrokontrollern die ich herumliegen habe.

Hängt dieser Fehler mit der geänderten Taktfrequenz zusammen oder ist
dieser Mikrocontroller einfach nur aufgrund des häufigen Beschreibens
des Flashes taub geworden?

Wie kann ich ohne Oszi herausfinden welcher Fehler vorliegt?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du evtl auf externem RC oszilatur umgestellt oder den RESET PIN
weggefused??

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö.

Der interne Resonator leuft ja.

Der Mikrocontroller plärrt jetzt andauernd "Geht_" über den USART
raus.

Und wenn ich den Reset über einen 470Ohm Widerstand als
Kurzschlussschutz gegen Masse ziehe(100K gegen VCC), dann wird der uC
auf einmal still.

Ich hab hier im Vorum schon ein paar mal etwas von Geschwindigkeiten
beim Programieren gelesen.

Könnte es damit zusammenhängen?

Oder kängt es daran dass ich inzwischen den uC schon zwischen 3000 und
5000 mal programiert habe?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
normal kannst du den 10 000mal programmieren
das mit den geschwindigkeiten koennte auch sein

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie kann ich es herausfinden ob es die Geschwindigkeit ist?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
im yaap (wenn moeglich) die SPI runterzaehlen

Autor: mh789 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und an den SPI-Pins (PB2 bis 5, wenn ich das jetzt richtig sehe) hängen
auch keine anderen Bauteile mehr? Nur der Programmer?

Autor: Marco S. (masterof)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.