www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wandler 4-20mA nach USB/Ethernet


Autor: Michael Kerschensteiner (mkersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forenmitglieder,

für eine Meßwerterfassung muss ich ein Normsignal 4-20mA bzw. 0-10V
auswerten.

Um diese Signale nich über längere Strecken ziehen zu müssen, möchte
ich diese an der Meßstelle in ein Schnittstellensignal wandeln.

Gibt es fertige Wandler, die mir dieses Signal in Ethernet,USB oder
RS232 wandeln ?

Für Eure Hilfe im Voraus vielen Dank.

mfg.

Michael

Autor: schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie willst es auf der Gegenseite auswerten? Da brauchst doch dann
noch nen SW-Treiber dazu!

Autor: Black Friday (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
????????????????
4 - 20 mA ist gerade für lange Übertragungsstrecken gedacht! USB
scheidet für lange Strecken auf jeden Fall aus.
Wenn du das irgendwie in ein Digitalsignal wandeln willst, musst du auf
jeden Fall einen uC verwenden.

Autor: schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würd ethernet nehmen! Nen microcontroller, wo alles fix fertig drauf
ist (z.B. Freescale 9S12NE64) Gibt´s sogar ein Demoboard, fix Fertig mit
Kunststoffgehäuse und allem drum und dran für ca 50 Euro.
Da ist auch ein Webserver drauf und ein TCP/IP Stack. Somit kannst die
Daten über Ethernet übertragen. Wie ich finde, ne günstige Lösung, die
wenig Bastelaufwand bringt (eigentlich nur Software) und du die Daten
um die ganze Welt schicken kannst ;-)

Autor: schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Michael Kerschensteiner (mkersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Ich muss meine Frage nochmals präzessieren.
Der Wandler sollte bereits als Fertiggerät vorhanden sein.
z.B. zum Aufschnappen auf eine Hutschiene bzw. Einbau in einen
Schaltschrank.

mfg.
Michael

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage von "black friday" hat dennoch ihre Berechtigung:

Warum möchtest Du ein Signal konvertieren, das bereits in einer für
längere Übertragungsstrecken geeigneten Form vorliegt (4..20 mA
Stromschleife)?

Autor: schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, ein ganz fertiges Gerät, an dem du nix mehr machen musst, das wird
es wohl kaum geben, da deine Anforderung sicher sehr speziell ist.
Wenn du die Stromwerte einfach Digital wandelst und in einen
Ethernetframe "verpackst", dann musst du an der Gegenstelle eine
geeignete Software(PC) haben, die die Daten auch wieder auspackt und
die musst du dann sicherlich selber schreiben.
Oder du findest tatsächlich ein Gerät, dass die Daten so wandelt
(könnte mir Vorstellen, dass es da mittlerweile was HP Vee kompatibles
gibt, wobei die früher ausschliesslich über GPIB kommuniziert haben).
Für diese Geräte gibt es dann fertige Bibliotheken, die du in deinen
Code einbinden kannst, mit dem du die Daten auswertest. Der ganze Spass
ist nur nicht ganz billig.
Also ein HP-Vee taugliches Strom oder Spannungsmessgerät zum Erfassen
der Daten und einen PC mit entsprechender Bibliothek und einem eigenen
Code zum Auswerten der Daten.
Geht es dir darum das Analogsignal an sich zu übertragen, oder nutzt du
die Stromschleife zur Übertragung digitaler Signale? Wenn du die
Stromschleife als TTY benutzt, dann muss ich black-Friday schon recht
geben, dass es dann keinen Sinn macht, das zu wandeln, denn die
Stromschleife wurde eigens dafür konzipiert, lange Strecken zu
überbrücken (mehrere Kilometer sollten kein Problem darstellen, da der
Strom eingeprägt wird und somit der Spannungsabfall über der Leitung
keine Rolle spielt).

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geh er zu WAGO  und guggt dort nach buskopplern  die dinger gibts für
alles möglich profibus-dp, mpi, und auch indutriell ethernet das is was
fertiges und industirietaugliches

Autor: schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, wenn du die 4..20 mA als serielles Datensignal nutzt, dann gibt´s da
allerdings jede Menge Wandler diverser Hersteller einfach mal googlen:

20mA Ethernet converter
20mA RS232 converter
20mA RS485 converter
RS232 Ethernet converter
....

da wirst du sicher fündig...

Autor: Homeister (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.wut.de/e-57662-ww-dade-000.php

Da gibt es ein fertiges Gerät,

Meine Frage.
Gibt es das billiger ???

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.