www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Panasonic Diskman


Autor: Sebastian Bergt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
der geliebte Panasonic Diskman SL-SX300 XBS meiner Freundin ist kaputt
gegangen. Also vorher hat er schon manchmal Sprünge gemacht und nun tut
er gar keinen Zuck mehr. Mechanisch ist er trotz Staub nach meinem
Befinden kerngesund und der Motor für den verschiebbaren Laser bewegt
sich auch noch beim anmachen. Aber ist es nicht normalerweise so, dass
der CD-Player die CD erst andreht bevor er beginnt zu lesen?
Das tut er jedenfalls nicht obwohl der Motor unter Spannung von <1 Volt
zu drehen beginnt. Habe die Leitung des Motors bis zu einem IC
zurückverfolgt. Dieser heisst BH6508FS und hat 32 Beinchen.

Kennt sich jemand aus im Reparieren von Diskmans, kann mir das
Datenblatt für den IC besorgen (bei google nichts gefunden...) oder mir
anderweitig sagen, woran es liegen könnte und wie ich den wieder flott
bekomme?

Wenn jemand den selben auch nochmal zuhause rumliegen hat und den gegen
ein kleines finanzielles Dankeschön loswerden möchte, bitte auch hier
melden.

Wär schön wenn mir jemand helfen könnte das Teil wieder fit zu bekommen
oder ihn einfach durch das selbe modell zu ersetzen.

Grüße Sebastian

Autor: alfsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1* is die linse sauber?
2* bewegt er linse auf + ab (ohne cd)?

Autor: Sebastian Bergt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alfsch,
ja er bewegt die saubere Linse ohne Probleme auf und ab.
Danke für die schnelle Antwort.
Wie mach ich weiter? Besteht dann noch Hoffnung?

Sebastian

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meistens ist die Linse verstaubt. Oft leider nicht nur von oben (das
krigt man ja weg), sondern auch von unten. Ich hab bei mir 4 CD-player
rumstehn, die genau deswegen keine CD mehr lesen (bzw. einlesen, wenn
er sie eigelesen hat geht das abspielen prima).

Also mein Tipp wäre: Mach die Linse vernünftig sauber, und versuch so
gut es irgendwie geht auch von unten her den Staub weg zu pusten. Wenn
es irgendwas anderes ist hat man normalerweise sowieso keine Chance.
Der Aufwand lohnt ausserdem nicht.

Wieso eigentich durch das selbe Modell ersetzten? Persönliche
Erinnerungen? Das teil ist ja nun nicht mehr so ganz Stand der
Technik;-)
Wenn es wirklich nochmal ein Discman sein soll, und der auch was taugen
soll, dann kann ich dir den "imp 550" von iriver empfehlen.
Produktfamilie heißt SlimX, dadraus ist das der letzte und, wie ich
finde, beste. Dünnster Discman der Welt, und bei mp3 15 Minuten (nicht
Sekunden) Antishock. Normale CDs werden natürlich auch gespielt. Neu
hat das Ding damals 250 Euro gekostet, bei eBay gibts hin und wieder
ein paar neue. In 4 Tagen läuft wieder einer aus. Ich glaub nicht, dass
die noch deutlich über 50€ kommen.
Hatte das ding selbst mal und war echt total zufrieden damit. Kann ich
nur empfehlen.

Sebastian

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin natürlich ein anderer Sebastian als der Fragesteller.

Autor: alfsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geht der laser?
(man sieht roten punkt...nicht genau von ober gucken :-)
oder test mit digi-cam.

Autor: Sebastian Bergt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, das werde ich morgen mal probieren die Linse sauber zu machen.

Aber sag(t) mal lesen CD-Player die Disc vor dem andrehen ein?
Denn bei meinem bewegt sich nur die Linse, der andere Motor bleibt
stumm.

Naja sie hat sich einen neuen ziemlich scheenen gekauft, mag den aber
nicht und hat trotzdessen, dass der alte Sprünge macht den alten wieder
benutzt und der sagt bisher immer "no disc" und dreht die CD nicht mal
an sondern bewegt nur noch die Linse...

Trotzdem danke für den Kauftipp, werd ich mir vllt mal selbst gönnen
wenn ich nicht doch mal einen yampp nachbaue.

Grüße Sebastian

Autor: Sebastian Bergt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
äähm das kann ich jetzt nicht sagen, aber eigentlich dachte ich schon.

Autor: Sebastian Bergt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich hab von der Seite einen roten Punkt gesehn...

Autor: Werner A. (homebrew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probier doch mal beim andrehen mit zu helfen. Btw. die Deckelabfrage
hast du schon mal überbrückt? Wird erkannt ob eine CD eingelegt ist
(verhält sich der Player mit und ohne CD unterschiedlich?)

Werner

Autor: Sebastian Bergt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab ihn grade nicht mehr da, hab ihn in der Schule bei den Lötkolben
 etc gelassen...

Andrehen helfen hab ich schon probiert, dass wollte nicht.
Na klar hab ich den Deckel-taster überbrückt.
Nein er sagt mit und ohne CD immmer "No Disc".
Ist das gute alte stück noch zu retten?

Autor: alfsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also: cd-player start: der controller macht...
1. den schlitten nach innen -> anschlag
2. laser ein, linse auf-ab, bis focus erreicht wird
3. cd andrehen, tracking muss spur halten
4. cd speed..bis pll nenn-datenrate erreicht
5. daten/subcode lesen "was les i denn da?"
6. wenn toc lesbar...anzeige: 12tracks...usw.

ween er also bei 2 "hängt", --> kein focus --<
= zu wenig licht #linse dreck #laser low power...

btw ist seitlich am laserkopf ein poti?
(winzige smd "schraube"?)

Autor: Sebastian Bergt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe an dem "Modul" auf dem der Laser sitzt heute ein Poti
gesehen, ob das jetzt aber für den Laser war oder für einen der
Motoren(jetzt wirklich unsicher bin) weiss ich nicht mehr. Ich werde
die Folienleiter mal verfolgen.

@alfsch:
Gibst mir ja schonmal Hoffnung, dass ich den mit säubern wieder
hinbekomme. Wie bekomm ich die Linse am besten von unten wieder sauber,
denn ich denke daran wird es liegen, da er ja erst Sprünge gemacht hat
und nun an der Stelle hängt. Danke für die vielen Informationen.

Grüße Sebastian

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu meiner Zeit hiessen die Dinger noch CDP-195 usw. Von DiscMan war noch
lange keine Rede. Ist also schon eine Weile her.
Wenn die CD nicht erkannt wird, so spielte der kleine Anschlagschalter
meist nicht mehr mit. Der sitzt (beim Discman kA?) an der innenkante
quasi unter/an der CD-spindel. Der schalteet in der Nähe von Track0.
Beim Sony musste man ins ServiceMenü und solage am Schalter justieren,
bis ein Zahl von 200+- im Display erschien.
Wird hier nicht gehen, klar.
Bewege den Schlitten mal vorsichtig in die Mitte und lege dann eine CD
ein. Fährt der Laser nach innen? Sollte er. Dort angekommen, wird er
gestoppt. Heute wird die Position sicher nicht mehr imt einem kleinen
Momentschalter, sondern mit einer Gabellichtschranke oderso gemessen.
Vlt. ist die verkeimt.

AxelR.

Autor: Sebastian Bergt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Axel
Also von hier zuhause aus kann ich auf jedenfall schon mal sagen, dass
das Lasermodul wieder zur Mitte hin fährt. Ich wusste gar nicht, dass
dort ein Schalter(/Lichtschranke) ist um das zu überprüfen. Also sollte
generalreinigen mein Problem lösen...

Mmmh womit könnte ich die Linse am besten reinigen?

Autor: alfsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich: reinigen: mit "q-tip" , + etwas reinem (!) isopropanol
aber zart wischen, mit trockenem q-tip nachwischen
linse (mit lupe gucken) muss perfekt glänzen, ein kleines haar oder so
ist "tödlich"

von unten: nur als letzter versuch...
mit spritze+nadel isoprop. unter linse spritzen, kammer "spülen",
dann vorsichtig mit sauberer druckluft ausblasen (od sprüh-flasche mit
luft).
min einen tag austrocknen lassen !
dann kommt der test...

Autor: Sebastian Bergt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uih das klingt wieder nach Geld in Druckluft investieren. Den Alkohol
hoffe ich kann ich von meiner Chemie-lehrerin beziehen.

Achsooo ein Q-tip ist ein Wattestäbchen^^ (Danke an Wikipedia)

Vielen Dank euch allen. Berichte euch morgen abend wie es gelaufen
ist.
Vllt geht er bis dahin schon wieder. hoff

DANKE

Grüße Sebastian

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und, was ham die Versuche ergeben?

Sebastian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.