www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik anti Fernbedienung


Autor: Ivo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Projekt hab ich mal angefangen aber es steht jetzt in meinem
Schrank us es nützt mir nichts. Ich möchte mit der Anti Fernbedienung
die Verbindung zwischen Fernbedienung und Fernseher unterbrechen. Ich
bracuhe dazu eine Frequenz von: 37 kHz aber es kommt bei mir eine viel
kleinere Frequenz hinaus. Woran könnte es liegen?

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast einen zu kleinen Takt...(irgendeine Zeitkonstante ist zu groß)
Ich hoffe, dir mit dieser genauso schwammigen Antwort helfen gekonnt zu
haben.

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht schüttelt sich der Quarz zu langsam? Oder deine
Anti-Fernbedienung ist versehentlich nur an 230 V angeschlossen,
benötigt aber 380V Drehstrom dreiphasig? oder oder oder ....

Ohne daß du da was von deiner Schaltung verrätst, ist alles Mumpitz was
du da als Antwot zurückbekommst

Autor: Ivo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier meine Schaltung die ihr so sehnlichst erwartet habt.

Autor: Ivo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Dateianhang meiner Schaltung fügt es nich ein, weiss nicht warum

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht schämt sich die Schaltung angesichts ihres eher sinnlosen
Zwecks?!?

bye

Frank

Autor: Rolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LoL ! ich schmeiß mich weg.
sorry konnte nicht anders :)

Autor: Heinz Schenk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du die Funktion Deiner FB verhindern willst, warum nimmst Du dann
nicht einfach die Batterien raus?
Aber ich glaube ich kenne Dein Vorhaben.
Wenn Du umschaltest dann funktioniert das Dingens, aber in der Hand der
Freundin klappt das auf einmal auf wundersame Weise nicht mehr. Isses
dat?

mit rätselnden Grüßen

ts

Autor: Stromspannung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt lasst dem Jungen doch seinen Spass.

Autor: schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So einen Schmarrn hab ich ja in meinem ganzen Leben noch nicht
gelesen....
Eine Anti-Fernebdienung???? Was soll das denn sein?
Probier doch einfach mit der Bierflasche die Kanäle zu wechseln. Das
klappt sicher nicht, du brauchst keine 37 KHz, hast was zum dran
Nuckeln und billiger ist es obendrein...

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
immerhin war so eine Schaltung 2005 in einem Elektorheft zu finden. Aber
Anti-Elektor-Threads gibts ja schon genug....

bye

Frank

Autor: Heinz Schenk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja was ist denn nun der Einsatzzweck?
Was hatte denn Elektor geschrieben?
Wofür?


ts

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute nerven, was sonst? Macht die Elektor denn jemals was Anderes?

bye

Frank

Autor: schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahrscheinlich stand es in der Aprilausgabe der Elektor

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juli/August wars.

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elektordelay

MW

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vermutlich ist so was aus dem Diät - Programm dieser unsäglichen
Teleshop-Freaks.
"Mit diesem kleinen Gerät für nur 29,99 kann ihnen niemend mehr das
Teleshopping wegschalten. Außerdem macht es beim zappen den Arsch dünn,
weil sie jedes Mal aufstehen und die vom rumsitzen und fettfressen auf
Pferdeniveau aufgeblasene Kiste zur Glotze schleppen müssen. ... "

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde einfach eine neuere "Stromsparlampe" nehmen, deren
Schaltregler stört alle IR-Übertragungen. Ich benutze einen alten
Sennheiser-Kopfhörer mit IR, da kommen mir nur 100Hz Leuchtstofflampen
ins Zimmer.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das funktioniert aber nur, solange die Lampen in der Vorheizphase sind,
wenn sie richtig hell leuchten nach ein paar Minuten, dann stören sie
auch nicht mehr (jedenfalls die aus´m A*di nicht).

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
man seid ihr ein paar spinner... arbeitet wahrscheinlich alle an
hochwissenschaflichen projekten die die welt verändern... wenn er vor
hat 'nen kleinen störsenderzu basteln, oder was auch immer, dann lasst
ihn doch machen, oder gebt ihm ein paar tipps... aber wie es aussieht
habt ihr nix besseres zu tun, als solche threads mit eurem dünnpfiff
vollzumüllen...

Autor: Hallo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich bracuhe dazu eine Frequenz von: 37 kHz aber es kommt bei
> mir eine viel kleinere Frequenz hinaus. Woran könnte es liegen?

Ich hatte das Problem auch. Bei mir lag es daran, dass im Keller der
Wasserhahn tropfte. War sehr ärgerlich, hat mich drei Wochen gekostet,
den Fehler zu finden.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steffen, Du hast bestimmt Recht, aber dann soll´er doch die Schaltung
posten oder ´nen Link, wo man sich den Kram angucken kann und dann kann
man auch vernünftig diskutieren. Bevor Du uns hier als Spinner
darstellst, mach doch mal ´nen konstuktiven Vorschlag, oder?

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jungs beruhigt euch.
Der Fehler ist, wie immer, in Zeile 42.

Autor: schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja Karl Heinz, das würde ich auch vermuten. Wahrscheinlich wieder nur
das Semikolon vergessen...
Ob der wirklich nen "Störsender" für ne Fernbedienung bauen will?
Ich würd´s mal mit nem Laserpointer versuchen. Direkt auf den Empfänger
halten... könnt ja sein, dass dann nix mehr durchkommt... Also, ich
find, ich hab damit einen wirklich konstruktiven Vorschlag gemacht. Und
die Suche nach den fehlenden Hertzens fällt auch weg.

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Panik!

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
grins

na hier bin ja richtig,

wenn du keine schaltung anhängen kannst: erklär einfach mal. oder nimm
AsciiCircuits(hies doch so?)

Gruß
AxelR.

Autor: schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso, wer hat Panik? Ich nicht. Ich bekomm immer dann Panik, wenn meine
Fernbedienun nicht mehr funktioniert und ich den ganzen Abend HES24
schauen muss ;-)

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
er wollte ja seine schaltung posten, siehe post 8:59, hat aber wie es
aussieht, hat es nicht geklapppt... und nach den reaktionen hier auf
seinen thread, glaube ich nicht das er es noch tun wird, weswegen wir
auch nicht erfahren werden was (und wie) er nun genau vorhatte...

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:-(( schade, ich bin doch auch ein "Spielkind"...

555er, Fet und IR-Diode. so hätte ich es erklärt.

Autor: schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber ich hab´s mal das Internet bemüht und bei Elektor geforscht:

"Die Anti-Ferndienung blockiert Infrarot-Fernbedienungen, was zum
Beispiel nützlich sein kann, wenn die Sprösslinge zu ständigem und
unbefugtem Wechsel der TV-Programme neigen. Auch ein Fernsehverbot
lässt sich mit der Anti-Fernbedienung durchsetzen, falls einmal ein
solches Verbot als pädagogische Maßnahme angesagt sein sollte..
Das Prinzip ist einfach: Zwei Infrarot-LEDs strahlen kontinuierlich ein
pulsfömiges Infrarot-Störsignal ab, dessen Frequenz zwischen 32 kHz und
41 kHz einstellbar ist. Die meisten Infrarot-Fernbedienungen arbeiten
im Frequenzbereich 36...38 kHz.
Das starke Infrarot-Störsignal bewirkt, dass die Verstärkungsregelung
des Infrarot-Empfängers im TV-Gerät (oder im CD-Spieler, Home-Theater
usw.) die Verstärkung so weit absenkt, dass die schwächeren Signale der
Fernbedienung keine Chance mehr haben. Der Empfänger ist gewissermaßen
geblendet, für die Signale der Fernbedienung ist er blind!"


Tolle Sache, finde ich!!!
Also wenmn meine Zwerge mir immer das Programm wegschalten würden, dann
würd ich sie in´s Bett stecken, sie zum Spielen rausschicken oder ihnen
einfach die Fernebdienung wegnehmen ;-)

Ehrlich gesagt ist diese Schaltung schade um den Strom!

Autor: LinkinPark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Kinder zum Umschalten neigen gibt man Ihnen einfach die
Fernbedinung nicht. Ich sehe keinen Grund jemanden diese zu geben um
sie dann zu blockieren, also ein absolut unlogisches Argument. Zum
durchsetzen eines Fernsehverbotes wohl auch völlig ganeben, da man den
Fernseher ja noch mit den Bedienknöpfen am Gerät einschalten kann. Also
auch das ist unsinn. Vieleicht könnte uns Ivo selbst erzählen was er
damit vor hat?

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich würd´s mal mit nem Laserpointer versuchen.

Wenn das nichts hilft, bleibt immer noch die McGuyver
Methode: Ein Streifen PVC-Klebeband über das Empfangsfenster
wirkt Wunder.
Ich hätte da noch so nen Kaugummi und ne Büroklammer ...

Autor: Manos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Wenn die Kinder zum Umschalten neigen gibt man Ihnen einfach die
Fernbedinung nicht."
Keiner hat was von geben gesagt - nur bei den meisten Leuten liegt das
gute Ding für gewöhnlich auf dem Tisch...
Ich kann die Fernbedienung natürlich auch permanent mit mir
rumschleppen oder auf das höchste Brett im höchsten Schrank legen, aber
ob das pädagogisch wertvoll ist wage ich zu bezweifeln.

@Ivo
Woher hast Du die Erkenntnis, dass Du 37 kHz brauchst? Stand das in der
Betriebsanleitung zum Fernseher oder auf der Fernbedienung (oder gar mit
Oszi ermittelt)? Gängige Frequenzen können wie oben auch schon erwähnt
auch 36 bzw 38 kHz sein (oder Mischbetrieb - mein DVB-T von Siemens hat
sowas wenn ich das richtig mitbekommen habe).

Autor: Ivo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Schaltung ihr besseerwisserischen Angeber

Autor: Ivo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wollt ihr jetzt nicht mehr euren Senf dazu geben?

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Karl-Heinz

Der Fehler ist wohl doch nicht in Zeile 42 ;-)

Da ist ja gar kein Controller drin...

Nils

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also soweit ich das sehe ist das dokument leer ;D

und das keine panik von oben soll glaubich auf DIE uneingeschränkt
gültigen antwort 42 hinweisen g ich muss das teil glaubich bald
wieder mal lesen G

73

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hans

Mir ist schon klar, woher die 42 kommt (die antwort auf alle
Fragen...)

Ich meine nur, jeder hier hat gedacht, er würde seine Dioden über einen
µC ansteuern...

Nils

Autor: Ivo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Timer ist drin alter
und wo ist jetzt eure Hilfe?

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da ist ja gar kein Controller drin...

Der ging wohl in einem Eddy verloren :-)

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ivo mit welchem prog hast du das .doc teil gemacht??? kein kwriter meint
es ist leer.. openoffice hab ich grad nicht bei der hand...

@nils
guck mal was um 12:50 geschrieben wurde.. darauf bezog sich mein post
:)

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um wieviel ist die Frequenz denn größer als erwartet?

MW

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ivo

Gähn.
Ein 555 ist doch ein alter Hut.
Am Web gibts 100-erte Seiten dafür. Da klopfst du
die Bauteilwerte ein und das Ding rechnet dir
aus wie schnell der Multivibrator schwingt.
Oder umgekehrt: du gibst die Frequenz vor und
die Seite gibt dir die Bauteilwerte.

Wenn die Werte stimmen und das Teil schwingt
trotzdem auf einer anderen Freuquenz, hast du
dich entweder vermessen (soll vorkommen) oder
im Aufbau ist irgendwo ein Fehler.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mal die Dioden von der Endstufentranse wegnehmen, dann geht´s
bestimmt.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Si-Dioden, nicht die LEDs!

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
laut
http://www.themt.de/el-0230-time-49.htm
sollte dein 555 mit deinen Bauteilwerten etwa 4Khz machen.

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich bracuhe dazu eine Frequenz von: 37 kHz aber es kommt bei mir
> eine viel kleinere Frequenz hinaus.

Das glaub ich

> Woran könnte es liegen?

Du hast dich beim eintippen in den Taschenrechner vertan
oder eine falsche Formel benutzt um die Schaltung zu
dimensionieren.

So einfach ist das.

Autor: Ivo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schon bessere Einträge muss ich sagen

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was lernen wir daraus:
Wenn man vernünftige Antworten möchte, sollte man
bei der Frage alle Karten auf den Tisch legen.

Autor: schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja Ivo, kannst mal sehen, wenn man richtig fragt, dann kriegt man auch
ne richtige Antwort.
Wie Karl Heinz sagte, es gibt jede Menge Tools im Internet zum
Berechnen des NE555 als AMV.
Fix fertig mit Schaltplan und allem drum und dran.

Deine Frequenz müsste sich eigentlich aus folgender Gleichung ergeben:

f = 1,44 / ((R1 + RTrim + 2R2)*C1)

Quelle : "Elektronikbasteln mit dem Alleskönner NE555" aus dem
Militärverlag der DDR
Danke an meinen Onkel aus Dresden, dass er mir das vor vielen Jahren
mal gegen ein Pfund Kaffee eingetauscht hat. So hat es doch noch
Verwendung gefunden ggg

Schönes Wochenende zusammen!

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@travelrec
Die Dioden sind schon sinnvoll. Sie bilden mit dem Transistor eine
Konstantstromquelle.

MfG Paul

Autor: Marco S. (masterof)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tip mach noch ein Poti rein zum genauen einstellen und asu gleichen der
Bauteiltolerranzen.

Autor: Thomas K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage war aber immer noch nicht richtig. Richtige Fragen stellt man
nicht mit einem .doc!

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
grins

Ein herrliches Projekt "anti Fernbedienung",

eine sehr interessante Möglichkeit, die bessere Hälfte von der

Notwendigkeit eines Kaufs eines neuen Fernsehers zu überzeugen

Autor: Marco S. (masterof)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Störsender sind in Deutschland leider verboten. Ob das auch auf
Ir-Störsender betrifft kann ich nicht sagen.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nochmal als jpg.
Oder gabes schon und ich habs übersehen?

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Paul: Echt? Habe ich das erste mal so gesehen, hmm - SI-Dioden und ´ne
Transe für ´ne Konstantstromquelle? Allein der Temperaturkoeffizient ist
doch schon sowas von ungenau.... aber man lernt ja nicht aus.

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleiner Tipp:

Würde man die Frequenz periodisch verschieben (als Wobbelgenerator),
dann könnte man ggf. besser das Signal der IR-Fernbedienung stören :)

Autor: Christoph __ (chris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> nochmal als jpg.
> Oder gabes schon und ich habs übersehen?

Schaltpläne postet man niemals als jpeg, das ist eine
Foto-Komprimierung, die bei solchen Skizzen grässlich aussieht. Bei gif
oder png werden es sich sicher viel mehr Leute ansehen.

Autor: AxelR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jaja gähn
niieemals wieder, ich gelobe es!

(ist doch kackegal - besser als *.doc allemal)

Autor: Ivo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AxelR du peino hast doch keine Ahnung, wenn du etwas schlecht machst
oder dir jemand sagt, dass du es besser machen kannst, musst du gerade
mit jemanden anders kommen sprich(..doc.)
Mein Bils war jedenfalls besser als deines du Pisser!

Autor: luxx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JA LOL, ROFL.....
jetzt beschimpfen sich die leute auch schon wegen Dateiformaten....

Ich krieg mich nimmer!

Erst wird der Zweck der Antifernbedienung beschimpft und so, und jetzt
die dateiformate der schaltpläne bzw. die leute die sie posten.
Super leute! So wird die Community im Forum zusammengehalten!
Weiter so.

luxx

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde das Bild von Axel toll. .Doc-Dateien gucke ich mir gar nicht
erst an. Dass png oder gif möglicherweise besser dazu geeignet ist, ist
Ansichtssache. Geht es um die Funktion oder ums schönere Aussehen?

>Mein Bils war jedenfalls besser als deines du Pisser!

Na, da macht sich aber jemand Freunde...

Autor: Knigge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ivo, du bist raus...

Du hast noch nicht einen freundlichen, aussagekräftigen, verständlichen
Post geschrieben. Du hast noch nicht eine Frage verständlich formuliert.
Wie kannst Du da allen Ernstes verlangen, dass Dir jemand antwortet?

Nils

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Strom durch die IR-LEDs errechnet sich (für Siliziumdioden [D1,D2])
zu I_LED = 0,6 / R4.

Mit den im Schaltplan (von AxelR) angegebenen 100 Ohm bekommen die
IR-LED 6mA. Damit da was passiert, sollte R4 10 Ohm, besser 5 Ohm
sein.

Ob die IR-LED leuchten kann man schön mit einer Digicam oder Webcam
sehen.

Rick

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wen es interessiert, hier noch eine LT-Spicesimulation zur
Konstantstromquelle.

Rick

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ...besseerwisserischen Angeber
> So wollt ihr jetzt nicht mehr euren Senf dazu geben?
> ...alter...
> ...und wo ist jetzt eure Hilfe?
> AxelR du peino...
> ...du Pisser!

Himmel, das ist ja ne Sammlung... Hab selten so viele Unverschämtheiten
von einer einzigen Person in einem einzigen Thread gesehen.

@Knigge:
Das Problem ist ja, dass solche Typen trotzdem immer irgendwie
durchkommen... Verrückte Welt...

Aber trotzdem: Keine Panik!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.