www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 10, 12 oder 16 Bit DA-Wandler bei Reichelt ?


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich suche einen möglichst einfach zu beschaltenden und preisgünstigen
DA-Wandler mit einer Auflösung von mehr als 8 Bit, dieser sollte bei
Reichelt erhältlich sein.

Bisher war meine Suche leider erfolglos, deshalb frage ich hier einfach
mal an ...

Danke

Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach mit dem PWM-Ausgang eines µC machen...
Sonst... www.reichelt.de MAX 531 ACPD (12-bit'ler) kostet allerdings
knappe 16 €

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mhh ja die Maxims sind OK nur leider etwas teuer ...

Die PWM-Lösung ist leider zu ungenau ...

Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist richtig... Aber ob du was vergleichbar gutes, billiger bekommst
is fraglich...

Autor: alfsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tda1543

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso PWM zu ungenau? viele AVRs haben 16 bit PWM ... musst halt nur
ordentlich glätten dann ist das eigentlich kein problem.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mhh naja ich bin kein Profi in Sachen PWM und Filterberechnungen, ich
kann mir nur vorstellen, dass es alleine schon durch die
Bauteiletoleranzen nicht genau genug wird.

Bei der Anwendung wird es beinahe auf jedes Millivolt im Bereich von
1-10 Volt ankommen ...

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine PWM hat nichts mit der Genauigkeit zu tun, das Prinzip ist für
beliebige Bitzahlen verwendbar.

Die Genauigkeit bestimmt allein Deine Referenz und die Schaltstufe.

Für eine 16-Bit PWM benutze ich einen 74HC04 als Schaltstufe, der aus
einer hochgenauen 5V-Referenz (3ppm/°C)versorgt wird.
Die noch freien Gatter dürfen natürlich nicht anderweitig verwendet
werden (Eingänge an GND), sonst würden sie zusätzliche Spannungsabfälle
an den internen Leitungen verursachen und die 16 Bit sind hin.


Peter

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme den LTC1257, 12 Bit seriell, gibts von Reichelt und Conrad
http://www.linear.com/pc/downloadDocument.do?navId...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.