www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Tutorial - Einkaufsliste


Autor: Daniel P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Ich bin in Elektrotechnik absoluter Anfänger und dachte mir, dass ich
einfach mal des AVR Tutorial durchmache und wollte deshalb fragen ob
meine Einkaufsliste so passt. Hab jeweils die Artikel-Nr von Conrad
dazu geschrieben.
Also den Programmer und den Adapter will ich erstmal baun und eben die
LEDs ausprobieren... ob das gebastelte auch hingehauen hat.
Nen Trafo 5V + 12V hab ich daheim.

Danke und Grüße,
Daniel

Programmer:
Keramikkondensator 47p
457205-F0
2x 100nF Keramikkondensator 2,5mm
500812-F0
Stiftleiste 6-polig
739448-F0
Mikrocontroller ATmega8
154054-F0
Quarzoszillator 4MHz
158100-F0
STECKPLATINE PROFI A
526843-62

6x LEDs 5mm
156220-62
6x Taster
705071-62
7x Widerstände 1k
402133-62
7x Widerstände 10k
410454-F0

Adapter:

D-Sub männlich Printausführung
742638-F0
711578-F0
2x Leiterplattenverbinder 2x5
711195-F0
SN74HC244, bei Verwendung mit 5V-Systemen auch SN74HCT244
150932-62
Schottky-Diode 7,5mm, z.B. BAT46
153010-62
100kOhm Widerstand 10mm
400491-F0
einseitig kupferkaschierte Platine 32,6 x 38,6mm
528307-F0

FLACHBANDLEITUNG 10XAWG 28(FIL.100222)
609390-F0

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas gibts doch schon
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutori...
Ich würde vielleicht gleich 8 LED's nehmen und dazu ein 8x 1kOhm
Widerstandsnetzwerk (ca. 0,12€).

Autor: Daniel P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm... danke für die URL und den Tip mir gleich ein Widerstandsnetzwerk
zu holen.
Jo, die Bestellung auf
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutori... ist
halt bei Reichelt.
Wollte aber eigentlich beim Conrad vorbeischaun - um mir die
Versandgebühren zu sparen.

Gruß,
Daniel

Autor: Daniel P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht sollte ich aber auch nicht so kleinlich sein - bezüglich den
Versandkosten - glaube im allgemeinen, dass reichelt günstiger ist.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, Reichelt ist billiger (ist auch nur 3,9€ Versandkosten). Obwohl
es auch günstige Sachen bei http://shop.embedit.de/ gibt. Allerdings
habe ich mit denen keine Erfahrung (Auswahl ist auch nicht so groß).
Aber ein Mega32 für 3,49€ ist echt günstig.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt ist natürlich 4,5€ nicht 3,9€

Autor: Daniel P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, Scheißdrauf - ich kauf jetzt einfach bei reichelt ein - hab auch
keine Lust ewig rumzumachen. ;)))
Wobei ich guggen muss, ob die auch gute Experiementierplatinen haben -
von der vom Conrad hab ich nur gutes gelesen.

Gruß,
Daniel

Autor: Montero (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dachte Reichelt liefert erst ab 100Euro in die Schweiz?

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Boa ey. Ich habe gerade mal bei Conrad geguckt, die Preise sind ja der
Oberhammer: ATMEGA32 für 20,79€; ATMega8 für 8,51€.
Das ist ja das dreifache was Reichelt nimmt. Jetzt weiss ich auch warum
ich da noch nie bestellt habe.

Autor: Daniel P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm... wie istn das in dem Tutorial gibt es diese Lochrasterplatine,
Hartpapier, 150x100mm.
Wo ist denn da genau der Unterschied zwischen einer Lochrasterplatine
und einer Steckplatine?
Sorry für die blöde Frage, aber wie gesagt: Ich hab absolut keine
Ahnung.
Ich meine bei der einen muss ich löten und bei der anderen nicht?
Wodurch unterscheiden sich die?

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einer Steckplatine kannst du die Sachen einfach reinstecken und die
Lochrasterplatine ist zum Löten. Du hast auf der Unterseite halt
einfach nur deine Kupferaugen wo du dann die Bauteile festlötest (da
rauf habe ich mein Experimentierboard auch aufgebaut). Muss man sich
halt vorher ein sinnvolles Layout überlegen, wenn man es zum
experimentieren verwenden will.

Autor: Daniel P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, was verstehst Du unter dem Layout?

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bestellt noch ne Schottkydiode dazu. Diese kommt dann über den
Spannungsregler. Diese leitet eine Spannung die ca. 0,3V über den 5V
liegt an den Eingang des Spannungsreglers. Hatte es schon einige male
das eine Induktionsspitze den Regler gekillt hat und dann die volle
Eingangsspannung des Reglers an den µC kam. Seit dem ich die Diode drin
habe ist das nei wieder passiert.

Hatte das Bild auch schon dem Admin geschickt um es gegen das originale
auszutauschen, wurde aber leider nicht gemacht, da es sich aber um nen
Cent Artikel handelt sollte man das sicherheitshalber mit reinnehmen.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter Layout verstehe ich die Anordnung der Bauteile auf der Platine.
Denn wenn man es auf Lochraster löten will kann man später halt nicht
mehr so viel ändern. Daher sollte man es so machern, dass man alle
möglichen Sachen brücken und stecken kann. Bei einer Steckplatine
kannst ja hin und her stecken wie du lustig bist. Ein Bild von meinem
hab ich mal im Anhang drin.

Autor: Daniel P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm - ist bei 5,3V der µC bereits im Arsch?

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denke ich nicht, dass der dann gleich kaputt ist (würde es aber nicht
ausprobieren). Aber wenn du nen Spannungsregler nimmst (z.B. 7805) wird
das eh nicht passieren.

Autor: Daniel P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh man... das kann ein Spaß werden - ich bin sowas von Planlos was
Elektrotechnik angeht :)

Autor: Daniel P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, frage bei Rechelt gibt es keine Steckplatinen, bzw
Experimentierplatinen - jedenfalls wenn man nach den Begriffen sucht.
Wie ist das - ist eine Laborkarte auch eine Steckplatine?
Was könntets Ihr mir da empfehlen?

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne mit 5,3V passiert dem µC nichts. Ohne diese Diode ist es mir schon
einige male passiert das durch Induktionen auf der 5V Leitung der
Spannungsregler hops gegangen ist und dann reglet der keine 5V mehr
sondern läßt die Eingangsspannung auf die Ausgangsseite durch. Und ein
LM7805 braucht ja auch mindestens seine 7-7,5V und wenn die auf die
Ausgangsseite durchgeleitet werden verbrät es den µC.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also für den Anfang könntest du dir folgendes mal zu gemüte führen
http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/AVR-Ein...
Die Steckplatinen müsste reichelt eigentlich auch haben, irgentwann
habe ich die da mal gesehen

Autor: Daniel P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm Danke - werd ich mir durchlesen.
Also Steckbretter seh ich bei Rechelt nicht...
Da werd ich wohl beim Conrad vorbeischauen müssen.

Autor: Daniel P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sop - Bestellung ist abgeschickt - hoffentlich fehlt mir nix - aber ich
muss eh noch beim Conrad vorbei wegen der Steckplatine.

So schaut die Liste aus:

Artikel          Beschreibung                         Anzahl
Preis
------------------------------------------------------------------------ 
---
µA 7805          Spannungsregler 1A positiv, TO...         1      0.17
Euro
MAX 232 CPE      RS232-Driver,  DIL-16                     1      0.40
Euro
GS 28            IC-Sockel, 28-polig, doppelter...         2      0.16
Euro
H25PR150         Lochrasterplatine, Hartpapier,...         2      3.20
Euro
SPL 20           IC-Fassung, 20-polig, einreihi...         3      0.78
Euro
ATMEGA 8-16 DIP  ATMega AVR-RISC-Controller, DI...         1      2.75
Euro
SL 2X10W 2,54    2x10pol. Stiftleiste, gewinkel...         2      0.26
Euro
74HCT 244        IC-SCHALTUNG                              1      0.25
Euro
RAD 10/35        Elektrolytkondensator, 5x11mm,...         5      0.20
Euro
RAD 22/35        Elektrolytkondensator, 5x11mm,...         5      0.20
Euro
D-SUB ST 25US    D-SUB-Stecker, 25-polig, gewin...         1      0.40
Euro
OSZI 8,000000    Quarzoszillator, 8,00 MHz                 1      1.90
Euro
D-SUB BU 09US    D-SUB-Buchse, 9-polig, gewinke...         1      0.21
Euro
GS 40            IC-Sockel, 40-polig, doppelter...         2      0.22
Euro
BAT 43           DIODE                                     1      0.11
Euro
HEBO 13          Hohlstecker-Printeinbaubuchse,...         1      0.21
Euro
BL 2X10G8 2,54   2x10pol. Buchsenl., gerade, RM...         2      0.62
Euro
MKS-02 100N      WIMA Folienkondensator, Rm 2,5...         7      1.05
Euro
1N 4148          DIODE                                     2      0.04
Euro
SIL 9-8 1,5K     Widerstands-Netzwerk, 8Wid./9P...         2      0.24
Euro
LED 10MM RT      LED, 10mm, diffus, rot                    8      0.80
Euro
LED 10MM GN      LED, 10mm, diffus, grün                   4      0.40
Euro
LED 10MM GE      LED, 10mm, diffus, gelb                   4      0.40
Euro
GS 28P-S         IC-Sockel, 28-polig, superflac...         2      0.66
Euro
BAT 46           DIODE                                     1      0.11
Euro
1N 6263          Schottky-Diode                            1      0.17
Euro
FEPCU 50X100     Fotoplatine, Epoxyd, einseitig...         1      0.56
Euro
COM 940          Selbstbaugehäuse D-Sub, 1x 25-...         1      0.35
Euro
1W 10K           Kohleschichtwiderstand 1W, 5%,...         3      0.45
Euro

Grüße,
Daniel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.