www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Berechnung


Autor: Rene046 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ersten enschuldige fuhr mein slechte deutsch.

Ich moche fuhr mein hobby modelbau. ein gerat machen dass
Voltage,ampere, und watt auf einen lcd display sehen last.
dieses mochte ich im Bascom und mit einen mega8 Machen.

um dem spannung su messen muss ich ja ein spannung teiler machen
mochte so fon 0-25 oder 0-50 volt messen.
Aber wie berechne ich ein spannungteiler?
habe jezt fuhr 25 volt 10K-1K (fand ich irgentwo
Dan wie setse ich die 1024 schrite um in display nach volt.
wie berechnet man dass in Bascom.

kan intern 2,56 oder extern die vref 5 volt ungefahr nutzen.

denke dass der 2,56 intern besser ist da ich spater die ampere mit
eine AC752-100 messen gehe.

wurde mich freuen fuhr jede hilfe.

Rene

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WElche Spannung möchtest du messen? 0-25V oder 0-50V?
Ich würde(wenn du 0-25 messen willst) einen Poti nehmen (ca 50kOhm oder
vl 100kOhm) und damit auf einen OPV (nichtinvertiernder mit der
Verstärkung von 1.. also reiner Impedanzwandler) gehen. Danach mit dem
Poti die Spannung so einstellen, dass am Ausgang des OPVs 5V
herauskommen, wenn am eingang des Spannungsteilers 25V anliegen.
Vorzugsweise solltest du einen Widerstand vor das Poti schalten, damit
beim einstellen nicht dann vl die 25V am Eingang des OPVs
anliegen(dadurch könnte er vl zerstört werden). Und weiters wäre es
sehr praktisch, wenn die Versorgungspannung so gross ist, dass der
Ausgang nie höher als 5V sein kann. Also vl einen Rail to Rail OPV
nehmen und diesen mit 5V betreiben.
Natürlich darfst du dann halt nicht vergessen, mit dem Ausgang des OPVs
auf den Eingang des ATMega 8 zu gehen.

mfg Schoasch

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Berechnung musst du dann den eingelesenen Wert einfach mit ein
Konstante (nennen wir sie einfach "K") multiplizieren.
Wobei sich "K" wie folgend errechnent:

K=25V/Vref

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS.: Meine Angaben gelten für Vref=5V und U=25V

Autor: Rene046 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

tut mir leid.. bin nicht zehr gut in elektronic.

Lass sagen ich werde bis 50 volt Gehen.
und der vref ist 2,56 intern wie im mega8 Datasheet.

Wie muss ich dan der schaltung shehen.
Mit OPV meinen sie ein Opamp lm324 oder so.

mit 50 volt wurde ich einen spannungs teiler von 20K-1K notig haben,
wehn ich geine opamp gebrauge.

dan im bascom gebe ich sumbei spiel:

Const Ref = 2.56 / 1023
..
..
Temp = Getadc(0)
Volt = temp * Ref
lcd volt ; "Volt"

Autor: Alex Trusk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
den opamp kann man meiner meinung nach weglassen. der adc-eingang zieht
ja keinen strom. und man hat keine probleme mit dem offset.

also nur ein poti als spannungsteiler an den adc-eingang anschliessen.
ich wuerde bei 50V das poti so einstellen, dass ein adc-wert von 1000
rauskommt. damit laesst sich leichter rechnen.

Autor: Alex Trusk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achja, wenn schon kein offset durch op, dann bitte auch spindeltrimmer
als poti verwenden.

Autor: Rene046 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alex.

Also dass ware ein iedee.

aber wie berechne ich dan den wert fuhr dem poti ?

rene

Autor: Alex Trusk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
im prinzip ist der wert egal, da es ja als spannungsteiler geschaltet
wird. ich wuerde vor und hinter das poti die von dir berechneten werte
als metallfilmwiderstand schalten und dazwischen ein poti als
feinabgleich. der gesamtwiderstand sollte so zwischen 10k-100k liegen:

eingang---[ 20k ]---[ 1k ]---[ 1k ]---GND
                      ^
                      |
                      ausgang

Autor: Alex Trusk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder noch besser:

eingang---[ 20k ]---[ 2k ]--GND
                      ^
                      |
                      ausgang

damit liegst du in der mittelstellung ungefaehr richtig.

Autor: Rene046 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok dass habe ich als +---20K---poti 1K---1K

hatte da geine 2K poti

habe genommen als ref bei 50 volt 2,56 volt bekomme dan
50\2,56=0.0512 volt pro schrit

da ich noch geine 50 volt habe, hab ich im getrimt mit 10 volt auf
0,512 volt

und mit 5 volt gibt er mit 2,254 also super.

nur wie setse ich im Bascom jetz dies um dass anstat 96 bei 5 volt ich
da 5.00 bekomme. oder bei 10 volt sagt er 195

Autor: Alex Trusk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich wuerde das poti so einstellen, dass bei 5V ein adc-wert von 100 und
bei 10V dann entsprechend 200 als wert rauskommt. dann kann man einfach
adc/20 teilen und hat die spannung. da ich kein bascom benutze kann ich
dir nicht konkret weiterhelfen. sollte aber nicht allzuschwer sein.

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei faktor 20 ginge auch:

adc*50=spannung in mV

Autor: Rene046 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe ich aug gemacht.

funkt aug fast super.

nur noch abrunden im Bascom

ich habe jetz 6 sifern hinten dem punt mochte nur 3 haben, also 5.000

ir seit wirklich alle super.

Autor: Rene046 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist da niemand der mir sagen kan wie ich dass mache

also jetz steht im display 5,005683

und mochte gerne 5,006 da bekommen

gruss Rene

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.google.com
"bascom runden"

einer der ersten Links ist ironischerweise
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-159239.html

Hat ganze 20 Sekunden gedauert :-)

Autor: Rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
im link habe ich nicht etwas was ich gleig begreife gufunden.

Weis aber dass es mit dem commando  Fusing geht.

Aber wie weis ich nocht nicht.

Ich habe im Volt (als single dem werd fon 5.xxxxxxxxxx jetz stehen.

wehn ich so versuche gehts nicht.

Autor: Rene Laumen (rene046)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vergessen:

A = Fusing(volt , "#.###")

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die nächsten gut investierten 20 Sekunden

www.google.com
"bascom fusing"

wieder der 2. Link
http://www.roboternetz.de/phpBB2/zeigebeitrag.php?t=18898

kommt sogar mit einem Beispiel wie man fusing benutzt.

Sonst: du kennst doch round(), oder nicht?
Du willst 3 Nachkommastellen. round rundet aber zur
ganzen Zahl. Kein Problem. Was ist wenn du die Originalzahl
* 1000 nimmst, rundest und das Ergebnis wieder durch 1000 teilst.

Autor: Rene Laumen (rene046)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaaaaahaa,


danke danke danke,, dass wahr wesser.

habe die losung fon >

http://www.qsl.net/pa3ckr/bascom%20and%20avr/strin...

dank fuhr die hilfe

Autor: Rene Laumen (rene046)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nog eine swierige frage....

Stell.

Ich habe eine ADC der via dem internen aref messen tut.
kan ich dass aug nog mall spater messen auf ein andere adc  mit 5 volt
extern als ref. oder ist der ref dan immer 5 volt wehn ich im
ansliesse

da der Ac752-100 fon Allegro den ich habe, gibt im ruhe Vcc\2 also mit
ca 5 volt spannung 2.5 volt und geht wehn ich im swischen dem minus lege
nach 2,5>5 volt oder nach 2,5>0 volt bei 0-100 ampere.

wehn das nicht geht muss ich alles andern und nur dem eref extern
machen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.