www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik JTAG ICE + AVR Studio 4


Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Habe gerade beim Programmieren ein Problem, dass ich mehr oder weniger
sehr schnell mit einem AVR JTAG lösen kann.

Hardware:
STK500
Emulator JTAG ICE
ATmega32

Compiler:
AVR Studio 4 (habe das ServicePack2 auch drauf)

Mein Problem ist jetzt aber, dass ich den JTAG nicht einmal
"connecten" kann.
Er ist laut Datenblätter richtig angeschlossen. Die Verbindungen zu den
4 wichtigen Leitungen (TDI, TDO, TCK, TMS) und Versorgung sowie Masse
sind also richtig. =)

Im AVR Studio habe ich auch die 2 Fuses gesetzt (ON-Chip Debug Enabled
und JTAG Interface Enabled) und dann diese auf meinen ATmega32
programmiert.

Hänge ich jetzt aber die Serielle Schnittstelle auf den AVR JTAG um und
möchte nun eine Verbindung erstellen, sagt dieser nur "Connect
failed".

Als Platform: hab ich JTAG ICE gewählt, Port: Auto

Weiß jemand, woran es liegen kann, dass dieser JTAG sich einfach nicht
ansprechen lässt??
Vielleicht Updatefehler??

Vielen Dank im voraus für eure Antworten
mfg Hannes

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVRstudio neu gestartet , kein Projekt geöffnet und dann bei
tools/program Avr/ Jtag Ice gewählt und Comport explizit angegeben geht
auch nicht?

Autor: Bjoern Buettner (tishima)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Bist Du sicher das Du den JTAG am M32 aktiviert hast und nicht
deaktiviert. Ist soweit ich weiß ist er standartmaessig eingeschaltet.

mfg,
Bjoern

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ wolfram: danke für deine antworten, funktioniert leider trotzdem
nicht

@ bjorn: meinst du das JTD bit im MCUCSR Register??

mfg

Autor: Bjoern Buettner (tishima)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, ich meine das FUSE BIT. Ich habe mich nur gewundert das Du da
etwas umgestellt hast, da dieses Fuse Bit bei einem "jungfreulichen"
AVR  schon korrekt für JTAG betrieb eingestellt ist.....

mfg,
Bjoern

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du die Fuses programmiert oder hast du sie eingestellt und dann auf
der anderen Registerkarte dein Programm programmiert?
Schau nochmal im ISP Mode nach ob die Fuse wirklich gesetzt ist und
kontrolliere, ob du das richtige Device eingestellt hast.
Was sagt dein JTAG wenn du nur Strom zuführst und es nicht mit dem
Target verbunden hast?
Wie hast du das JTAG angeschlossen? Ich vermisse Vtref, nRST,
Vsupply und GND hast du nach deiner Aussage ja angeschlossen.

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Wolfram:

Servus =)

Also es sind ja 2 Adapterplatinen dabei, probiert habe ich es mit
beiden.
1)Mit der einen, die am STK auf die EXPAND0 zu stecken ist, ist das ja
alles kein Problem.
2)Bei der zweiten, wo mit Drähten an den Portausgängen verbunden wird,
hab ich das wie im JTAG ICE user guide abgebildet gemacht. (2.3.3
connecting jtag ice to stk 500) Hab das nur vergessen zu erwähnen. =)

Wegen den Fuses:

Da ich prinzipiell mit JTAG nicht connecten kann, habe ich zuerst auf
meinem AVR die 2bestimmten FUSES programmiert.
Mein Problem ist dann eben, dass ich mit JTAG und STK nicht in den ISP
Mode gelange, darum kann ich die FUSES auch nicht kontrollieren. (wenn
ich ohne JTAG in den ISP mode gehe, sind sie gesetzt)!

JTAG ohne Target:

bringt die gleiche Fehlermeldung wie immer, "connecion failed - Select
AVR Programmer" =(

Heute hab ich erfahren, dass dieser JTAG (ist einer von meiner Schule)
dieses Problem hat, seit er ein Firmwear update verlangt!
Ich selber glaube, dass dieses Update nicht richtig durchgeführt
wurde!
Kann dies der Fehler sein? wenn ja, woher bring ich dieses Update, da
dieses ja damals automatisch vom AVR studio durchgeführt wurde, um es
erneut zu installieren??

mfg, thx Hannes

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.... Firmwear update verlangt hat =)

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Firmware findest du im Avrstudio Programm verzeichnis
\Programme\Atmel\AVR Tools\JTAGICE
ich gehe davon aus das du jtagmkI hast...
auf die MCU kannst du auch im ISP Modus zugreifen ,über STK500 OHNE
JTAG
kontrollier lieber nochmal die Fuses aber mach vorher ein lesen der
Signaturbytes.

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich habe den ganz normalen JTAG ICE (also nicht den mkII).

1) wie führe ich das Update durch? ... die jtagice.exe lässt sich
nämlich nicht öffnen

2) wie führe ich das Lesen der Signaturbytes aus?? weiß ja nicht mal,
welche das sind =(

mfg

Autor: Hannes (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blöd ist nur, dass mein AVR Studio nur Upgrade auf mkII anzeigt (siehe
screen).
d.h. ich weiß nicht, wo ich sonst mein upgrade dürchführen kann! =(

mfg

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so, bin schon drauf gekommen, wo ich das upgrade durchführen muss =)

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jedoch geht es nach wie vor nicht, also am upgrade kanns auch nicht
gelegen sein!!

fallen noch jemanden andere Probleme ein, die dies verursachen können,
dass ich einfach keine Konnektivität zu dem Teil aufbauen kann?!

Hannes

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

koenntest du bitte mal die genaue Fehlermeldung posten. Es gibt zwei
Fehlermeldungen.

Mein Myevertool hat bis jetzt noch keine Probleme gemacht.

Gruß,
Dirk

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Führst du die Spannung aus der Targetschaltung auf JTAG ? Leuchtet die
LED am JTAG?

Autor: Hannes (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ dirk: Fehlermeldungen gibt es leider keine, er sagt einfach nur
connect failed (siehe screen).

@ wolfram: also ich versorge meinen JTAG mit ca. 11V.
und meine targetschaltung (in meinem Fall jetzt STK500) wird ganz
normal über mein Netzteil versorgt.
Zum connecten hänge ich dann das serielle Kabel an den JTAG an.

und JA, die rote und grüne LED leuchtet am JTAG.

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm, scheint bei mir alles sehr mysteriös zu sein.
Heute schließ ich wieder einmal alles an wie bis her.
1) mache verbindung zum JTAG (ohne target board) und der sagt sofort,
target versorgung fehlt

2) schalt STK ein, und zagg alles funzt, =)

als ich anschließend wieder connecten will, geht wieder gar nix und
kaum restarte ich meinen computer, funzt wieder alles. ich checks bald
gar nicht mehr.

Vielen dank für eure Hilfe! especially Wolfram =)  (cooler name)
mfg Hannes

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok. Du könntest natürlich irgendeinen anderen Mikrocontroller
gegentesten,nur Mikrocontroller ohne zusätzlich Schaltung am STK500
ich Vermute aber das du es irgendwie schaffst das der Comport an dem
das Jtag hängt offen bleibt und er deswegen beim 2. Mal Probleme hat.
Wenn es das Connectproblem gibt geh mal aus dem JTAG dialog raus aber
avrstudio offen lassen und probiere mal mit Hyperterm den
entsprechenden COMPort zu öffnen.

>especially Wolfram =)  (cooler name)
Ich werde den den Dank an meine Mutter weiterleiten...

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach du meinst dass sich die fuses nicht wieder automatisch
"abmelden"??

jetzt scheint es aber auch bei weiteren Versuchen zu funktionieren.
Arbeite mich gerade durch den user guide (AVR HELP, also nicht das
komplette) durch, und da steht unter Frontend Software was von den
On-chip Debugger Options, die ich anscheinend unter Debug -> JTAG ICE
options finde. Jedoch gibt es bei mir nicht diese J.I.O. und die
scheinen laut dem user guide sehr wichtig zu sein.

Komm mir wie der größte "kacknoob" vor =(
Hannes

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du weisst, dass man das JTAG ICE als Programmer und als Emulator
betreiben kann, oder?
Als Emulator arbeitet das Ding, wenn der "Programmier-Button" mit dem
Pfeil nicht mehr aktiv ist. Dazu schliesst man das Programmierfenster
mit dem Kreuz.
Zum Programmieren muß der Emulator abgeschaltet werden ("Stop-Taste"
des Simulator-Menue).

Hilft vielleicht... vielleicht auch nicht.

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also wenn ich unter debug /platform und device gehe, hier dann jtag ice,
meine MCU und open platform options klicke, dann funktioniert es, ABER
leider nur am pc!

anscheinend macht der USB converter probleme .... laptop =(

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um diesen Fehler zu vermeiden solltest du kein Porjekt drin haben...
Die JtagOptionen erscheinen im Debug Modul wenn ein Projekt per Jtag
geladen wird

Autor: Hannes (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1) Habe meine Optionen eingestellt.
2) Habe den ATmega programmiert.
3) Project geöffnet und mit start debugging begonnen.

Leider kommen dann folgende Fehlermeldungen! (siehe screen)

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juhu jetzt funktioniert er, hab zwar keine ahnung was ich anders gemacht
habe, aber anscheinend, macht connecten mit offenen Projecten usw. doch
sehr sehr viel aus.

Danke Wolfram für die supi Tipps und schnellen Antworten =)
mfg Hannes

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.