www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RS232 zusammenschalten


Autor: A. K. (addy)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

das Thema wurde schon öfters besprochen.
Im Anhang ist meine Zusammenschaltung, was meint ihr, kann das
klappen.

Im RXD-Zweig braucht man denke ich keine Dioden, da TXD vom Display
stark genu sein sollte um beide RXD zu versorgen.
Die beiden TXD mit Dioden zu entkoppeln dürfte auch klappen, den Pullup
sollte zum heben des Pegels auch drinne sein, sind 4,7k zu viel?

Microcontroller (MC) sendet und empfängt Daten vom Display, die
Schnittstelle vom MAX232 ist nur zum programmieren des Displays
gedacht.

Würd mich um ein kurzes Feedback freuen.

Grüße
Addy

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Dioden sind verkehrt herum.

Autor: A. K. (addy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm..

TXD sendet doch in Flussrichtung der Diode, oder nicht. und die andere
Diode sperrt das was der eine sendet.

Wenn die anderst rum drin sind kann doch kiner senden??

Klärt mich auch

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Autor: A. K. (Addy)
Datum: 09.06.2006 14:24

Autor: A.K.
Datum: 09.06.2006 14:30

gespaltene Persönlichkeit?

Die Dioden sind aber trotzdem falsch herum.

Autor: A. K. (addy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, der andere bekanntere A. K. aus dem Forum, mein Nickname ist
Addy.

Warum aber falsch herum?

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wohin soll der Strom denn fliessen, wenn die Pins low geschaltet sind?

Autor: A. K. (addy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahh, logisch, irgendwie stand ich auf dem Schlauch, deswegend der Pullup
;-)

Danke, irgendwie wirds klarer.

Grüße
Addy

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Pull-up ist schon richtig.

Autor: ThomasB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In ähnlichen Schaltungen hab ich mit 10K gearbeitet. Funzt auch und
spart bissel Strom, was besonders bei batteriebetriebenen Geräten
interessant ist.

Thomas

(Dioden sind wirklich falsch herum dargestellt)

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur echt ohne Leerzeichen!

Autor: Egon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Pullup würde ich weglassen und über die Dioden jeweils 3k3 legen;
man braucht dann keine gesonderte Spannung. Die Dioden wären dann auch
schon richtig herum gezeichnet ;-)

1N400x wären mir im Zweifelsfall zum lahm, besser 1N4148.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.