www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC16f627 Komparator in Verbindung mit Vref schaltet nicht !


Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich benötige für eine Stromregelung einen der Komparatoren des
PIC16F627 (Mode 110) AN1, AN2 und RA4. Die Referenzspannung soll durch
das Referenzspannungsmodul im Pic bereitgestellt werden. Der Ausgang
für die Referenzspannung benutzt den gleichen Pin wie der Eingang für
den Komparator (PIN1= AN2/Vref). Soweit funktioniert auch alles
wunderbar.
Der Haken ist, ich benötige eine Referenzspannung von max. 0,3 Volt (in
16 Stufen unterteilt). Standardmäßig stellt der Pic aber (mit Vrr=1= 2,7
Volt bereit. Aus dem Blockdiagramm zur Erzeugung der Referenzspannung
habe ich einen externen Parallel-Widerstand (an AN2) errechnet (870Ohm
bei DDD=5V) mit dem ich auch alle benötigten Spannungen sauber
einstellen kann.
Jetzt mein Problem:
Die Spannung an AN2 (welche ja durch den externen R und die interne
Vref erzeugt wird) und Spannung an AN1 welche vom Shunt kommt werden im
Komparator verglichen und der Ausgang RA4/CMP2 sollte entsprechend
schalten. Ich stelle aber fest, dass je nach vorgegebener Vref die
Eingange sich bis zu 150mV unterscheiden müssen bis der Ausgang
schaltet. Bei entfernen des externen Widerstandes und dann entsprechend
höheren Spannungen funktioniert alles richtig!
Kennt jemand das Problem und hat hierfür eine Lösung?

Andy

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Spannung vom Shunt mit nicht-invertierendem Verstaerker
vervielfachen:
http://www.mikrocontroller.net/articles/Operations...

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ist eine Möglichkeit. Kostet aber ein zusätzliches Bauteil und
benötigt zusätzliche Abgleicharbeit  :-(

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mir schon gedacht, dass dir diese Variante nicht gefaellt. Da ich
mich mit PICs nicht auskenne, kann ich dir leider keinen besseren Tip
geben. Ausser vielleicht anstelle des Komperators einen evtl
vorhandenen ADC zu benutzen. Aber auch das ist ja wieder ein
work-around.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.