www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ETM ARM2106 und JTAG


Autor: Harald Wilczak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann mir jemand helfen? Wie komme ich an die PIN0.22 am ARM2106,
wenn ich die JTAG Schnittstelle ( 10PIN's ) benutze?

Gruss
Harry

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Harald:

Was denn, ETM oder JTAG?

Bei JTAG sehe ich nicht, daß der Pin 0.22 benutzt wird. Bei ETM
hingegen schon. Bei JTAG, dürfte der also zur freien Verfügung stehen.

Hast du ein Demo-Board und kannst es mal testen?

Tabelle Pin Description auf Seite 72 im User Manual.

Gruß

Dietmar

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2106 hat 2 JTAGs, wird die Standardversion (primary JTAG) verwendet, ist
auch das ETM aktiv und Pin 0.22 nicht nutzbar.

Will man diesen Pin trotzdem verwenden, muss man auf das secondary JTAG
umschalten. Dazu siehe Philips AN10255.

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, das ist auf den ersten Blick nicht zu sehen.

Bei LPC2129 oder LPC2138 ist es klarer: Da gibt es nur die Auswahl JTAG
oder ETM.

Das hat sicher mit der Anzahl der vorhandenen Pins zu tun, die beim
LPC2106 natürlich klein ist.

Aber, wie ich hieraus lese, ist der Pin 0.22 doch verfügbar.

Gruß

Dietmar

Autor: Robert Teufel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die LPC2106/5/4 waren die ersten 3 ARM7 Microcontroller Bausteine von
Philips. Damals war die Annahme, dass Trace wichtiger sein wird als 10
I/O pins, werch ein Illtum.

Nur wenige Kunden benuetzen Trace, die allerdings bestehen darauf :-)

Die erste Implementierung war also so ausgelegt (wie A.K. schon
geschrieben hat), dass durch Debug Enable sowohl JTAG als auch ETM
enabled wurden. Alle spaeteren Bausteine haben das dann getrennt.
Also wie gesagt, die ApNote ueber Secondary JTAG zu Gemuete fuehren und
jenen dann benuetzen.

Robert

Autor: roty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch ein Tip zum Secondary JTAG port des LPC2106

http://www.qsl.net/dk7nt/tools/secjtagd.html

Würde aber aber nicht mehr mit dem LPC2106 anfangen, es gehen zum
Debuggen zu viele Pins verloren. LPC123x/4x ist meiner Meinung besser
geeignet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.