www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD zu langsam


Autor: Tobi Tubbu (tubbu-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe mir vor kurzem ein 2*16 Display bei Reichelt gekauft.

ich betreibe das LCD ganz normal bei Zimmertemperatur, muss aber
feststellen, dass es nur sehr langsam reagiert. Ein Zeichenwechsel
findet also nicht sofort statt, eher wird ein Zeichen in ein anderes
übergeblendet.

Weiß jemand, woran das liegen könnte?

Thx

Tubbu

Autor: Tobi Tubbu (tubbu-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry:

es handelt sich um das LCD 162C LED bei reichelt, also das Displaytech
162C

Autor: AndreasB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Code können wir nur raten...

Autor: Tobi Tubbu (tubbu-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Code verwende ich die Routinen von Peter Fleury.
Angesteuert wird das Diplay im 4 Bit Modus.

Autor: AndreasB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Routinen von Peter Fleury machen von sich selbst aus nichts. Du hast
bestimmt eigenen Code dazugeschrieben, den du hier posten möchtest.

Alternativ könnten vielleicht Spannungseinbrüche oder
wasweißichnochalles deine Schaltung beeinträchtigen.

Poste deinen Code, dann können wir vielleicht mal reinschauen.

Gruß Andreas

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andere Frage: was heißt "sehr langsam"? Länger als ´ne Sekunde oder
ist es einfach nur das typische LCD-träge ´rüberschleichen vom alten
Zeichen zum neuen? Letzteres wäre normal. Mach das mal bei Frost, da
dauert der Zeichenwechsel echt schon fast ´ne Sekunde, was bei einer
Uhr an der letzten Stelle ziemlich witzig (nervig) aussieht.

Autor: Napalm Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst ja  '1' mal mit 15 Volt versuchen ob eine Beschleunigung
feststellbar ist.
Du bist jung jetzt musst Du nur noch geduldig werden.
.
.
.
Don't do it!

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ud das blaue display meinst dann hab ich auch genau dieses!

Kann mich überhaupt nicht beschweren, läuft seit einigen jahren als uhr
und das perfekt!

Autor: joi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
12 V auf das erste Datenbit schalter den Highwrite Modus bei einigen
LCDs ein, is zumindest bei meinem so gewesen damals als ich noch keine
tfts nutzte.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
würd ich aber ned probieren ohne das ich es in datenblättern gelesen
habe!

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe auch blaue Displays, teils Electronic Assembly, teils
Taiwan, alle gehen bei Zimmertemperatur sehr gut und recht zügig, bei
kälteren Temperaturen aber deutlich zäher. Dafür haben sie einen guten
Kontrast und einen guten Sichtwinkel, also was soll´s... Die 12V auf
die Datenleitung halte ich erstmal für fett gefährlich.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also ich habe auch blaue Displays, teils Electronic Assembly, teils
>Taiwan, alle gehen bei Zimmertemperatur sehr gut und recht zügig, bei
>kälteren Temperaturen aber deutlich zäher. Dafür haben sie einen
guten
>Kontrast und einen guten Sichtwinkel, also was soll´s... Die 12V auf
>die Datenleitung halte ich erstmal für fett gefährlich.

Wort für wort kann ich das bestätigen....

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke die 12V sind wohl nur ein Scherz gewesen ;)

Autor: Quix01 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab kürzlich auch die weiss/blauen Teile verbaut. Meine Erfahrung ist,
dass die Kontrastspannung nur einen sehr kleinen Bereich hat, bei dem
die Zeichen schnell wechseln.

Ciao Thomas.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jep, mit dem Kontrast kann man da ein wenig experimentieren. Ich regel´
den z.B mit ca. 1kHz PWM über einen R/C-Tiefpaß und das geht sehr schön
und ist per Knopfdruck anpaßbar.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.