www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Shutdown-Mode LM92


Autor: Oliver N. (nixo2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Elektronikfreunde!

Ich habe mal eine Frage zum LM92 Temp.-Sensor:

Lt. Datenblatt kann der Sensor durch schreiben ins
Konfigurations-Register in einen stromsparenden Shutdown-Mode versetzt
werden. In diesem Zustand läßt sich das Temperatur-Register trotzdem
auslesen.

Nur, wird der Sensor dafür aufgeweckt und stehen dann aktuelle Werte im
Register, oder die zuletzt gültigen Werte? Dazu schweigt sich das
Datenblatt leider aus.

Ich habe es probiert, den Sensor nach Auswahl des Konfig.-Registers
ensprechend beschrieben, es wurde von ihm auch alles per Ack abgenickt,
jedoch erhalte ich nach wie vor sich ändernde Temperaturwerte. Also
entweder befindet er sich nicht im Shutdown-Mode, oder er wird durch
den Lesevorgang aufgeweckt. Ich kann hier zur Zeit leider nicht den
Stromverbrauch des Sensors messen, um zu kontrollieren, ob er sich
tatsächlich schlafen lägt.

Hat jemand von Euch Erfahrungen diesbezüglich?

Ziel der Übung soll eigentlich sein, die elendige Selbsterwärmung des
Sensors etwas einzudämmen. Bislang trennte ich ihn dafür per µC aus dem
Stromkreis, aber per Shutdown-Mode sollte das doch wohl auch
funktionieren?

Viele Grüße
Oliver

Autor: Michael Jungnickl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Oliver,

zum LM75 weiß ich, dass du dessen IRQ durch Auslesen irgend eines
Registers quittieren kannst. Wahrscheinlich fällt er dabei auch aus dem
Shutdown Modus zurück. Der LM92 könnte sich ähnlich verhalten. Lese das
bitte in der Anleitung nach.

Tschüß

Michael Jungnickl

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lt. Datenblatt werden die Wandlungen durch den Shutdown-Modus
unterbrochen, ich dürfte also keine aktuellen Werte erhalten, außer der
Baustein würde durch die Abfrage geweckt. Da sich jedoch sofort nach
Initialisieren des Shutdown-Modus schon wieder aktuelle Werte auslesen
lassen, denke ich nicht, daß er sich überhaupt schlafen legt. Der
Stromverbrauch spricht auch dagegen. Er quittiert zwar alle gesendeten
Bytes, ich muss aber wohl doch mal bei Gelegenheit den Logic-Analyzer
anklemmen und gucken, was da aufm Bus los ist.

Autor: Michael Jungnickl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Oliver,

heute habe ich in die Anleitung zum kleinen Bruder LM75 reingeschaut.
Dessen Register lassen sich auch im Shutdown alle auslesen. Für die i2C
Peripherie braucht dieser Baustein dabei immer etwas mehr Leistung als
im echten Shutdown ohne Buskommunikation.

Tschüß

Michael J.

Autor: Oliver N. (nixo2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Freunde, ich bin mit meinem Latein jetzt am Ende. Hatte ja
immernoch ein Kommunikationsproblem vermutet und heute nochmal den
Logic Analyzer drangehängt. Pustekuchen. Kommunikation ist genau so,
wie sie lt. Datenblatt auch sein sollte. Stromverbrauch bleibt dann
allerdings bei den lt. Datenblatt für Normalbetrieb typischen 0,36 mA,
Baustein kann sich also nicht im Shutdown befinden.
Vielleicht gabs den Shutdown Mode ja nur in einer Jubiläums-Edition und
man hat dann vergessen, ihn aus dem Datenblatt zu streichen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.