www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Logic Gate Optocoupler


Autor: romanua (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich suche jetzt nach einer Low Part Count Variante, um digitale
ausgaenge meines AT91SAM7S galansch zu trennen. Eine Google suche ergab
HCPL-263 Logic Gate Optocoupler. Der braucht nur 5mA zum Einschalten und
ist schnell. Um die Outputs zu isolieren ist das Teil Ok.


Nun zu Inputs: Um uCs Eingenge zu isolieren muesste ich den Ausgang des
Optocouplers an einen uC Pin legen. Der Ausgang ist bei diesem
Optocoupler Open Collector.

Sehe ich das richtig im Datenblatt, dass ich nicht einfach den internen
PullUP des AT91SAM7Ss benutzen kann? Mein Vorhaben war es so zu
schalten:


=================          ===================
Optocoupler     ||         ||             uC
            Vcc-||-5V      ||
Vout(Collector)-||---------||--|-Pullup(intern)-3.3V
                ||         ||  |
                ||         ||  |-Logik

Danke.

Autor: romanua (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bitte um Entschuldigung, habe zu schnell abgeschickt, hier ist die
richtige Version:

Hallo,

Ich suche jetzt nach einer Low Part Count Variante, um digitale
Ein/Ausgaenge meines AT91SAM7S galvanisch zu trennen. Eine Google-Suche
ergab den HCPL-263 Logic Gate Optocoupler. Der braucht nur 5mA zum
Einschalten und ist schnell. Um die als Ausgang kofigurierten Pins zu
isolieren ist das Teil Ok.


Nun zu Eingangs: Um uCs Eingaenge zu isolieren muesste ich den Ausgang
des Optocouplers an einen als Eingang konfigurierten uC Pin legen. Der
Ausgang ist bei diesem Optocoupler Open Collector.

Sehe ich das richtig im Datenblatt, dass ich nicht einfach den internen
PullUP des AT91SAM7Ss benutzen kann? Ich glaube im Datenblatt steht,
dass PullUP maximal 4 kOhm sein darf (Seite 6), wobei der interner
PullUP des uCs, um 10kOhm ist. Mein Vorhaben war es so zuschalten:

=================          ===================
Optocoupler     ||         ||             uC
            Vcc-||-3V      ||
Vout(Collector)-||---------||--|-Pullup(intern)-3.3V
                ||         ||  |
                ||         ||  |-Logik

Danke.

Autor: schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde auf jeden Fall einen externen Pullup vorsehen, denn nur so
kannst du den Arbeitspunkt richtig einstellen!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.