www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik EEPROM in DIP-8 gesucht, SPI


Autor: Flash-man (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
servus, ich suche einen

Flash Speicher oder EEPROM im DIP-8 Format. Zugang soll per SPI
erfolgen. Speicherplatz > 64 kBit

Ich habe bis jetzt die 25xx256 Serien von Microchip entdeckt. Nur diese
sind ja nirgends zu bekommen.

Kann mir jemand noch weitere ICs nennen, die man vielleicht auch kaufen
kann?

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AT45DB... bis 4 MBit im 8pol. Gehäuse, heißt DataFlash
Hersteller www.atmel.com und www.st.com

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.atmel.com/products/DataFlash/
http://www.st.com/stonline/products/families/memor...
von www.sander-electronic.de oder www.segor.de gibts den 4MBit von
Atmel. Ich weiß anber nicht mehr ob die auch in DIP8 oder nur in
SO8-wide erhältlich sind. ich habe letzter gekauft.

Autor: Flash-man (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja leider habe ich die Dataflashs schon ausprobiert und muss
resignieren, da verdammt unhandlich (kein DIP).
Deswegen DIP!

gruß

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
scheint nur in SMD erhältlich zu sein. Außerdem nur 3,3V, ich meine aber
5V-tolerante Eingänge.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das läuft ungefähr so:
SPI => nur SMD Gehäuse
I2C => DIP und SMD

Autor: Flash-man (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab noch welche von Atmel entdeckt:

u.A. der AT25256A

sogar 5.0 V

leider aber auch nirgends angeboten.


Wo ist eigentlich der Unterschied EEPROM <> FLASH ??

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stell ich mir die Frage wo du die suchst, beim Bäcker vielleicht?

Der übliche Reichelt hat sowohl diese als auch die von Microchip.

EEPROM: Byteweise lösch/schreibbar, Flash: nur blockweise.

Autor: Flash-man (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo dort?? ich find sie nicht.

Autor: Alex Trusk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soll ich dir welche bestellen und zuschicken? dann waere es noch
bequemer fuer dich...
ansonsten bei reichelt, da wo suche steht, mal eeprom eintippen.
oder alternativ unter bauelemente aktiv->controller/speicher->eproms

Autor: Flash-man (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klar sind dort EEPROMs, aber eben keine 8-DIP ^ SPI

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat von A.K.
Das läuft ungefähr so:
SPI => nur SMD Gehäuse
I2C => DIP und SMD


Vielleicht könntest du jetzt einsehen dass es keine EEPROMs mit SPI im
DIP Gehäuse gibt

Gruß,

Autor: Flash-man (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie ich bereits auch schrieb, gibt es doch welche. Zumindest werden sie
produziert.

Autor: André Kronfeldt (freakazoid)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviel Dinger brauchst du denn?

Autor: Flash-man (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1 bräuchte ich mögl. schnell. Einen zweiten etwas weniger dringend.
Insgesamt also 2.

Autor: André Kronfeldt (freakazoid)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht schlecht aus. Mindesabnahme > 50 Stück.
Was spricht gegen ein Microwire (SPI-Mode 0)-EEPROM in SO8 welches man
auf einen 8-DIP-Sockel pinnt?

Grüße, Freakazoid

Autor: Flash-man (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe im Moment nur die S08-Bauformen hier. Nur sind diese nicht
steckbar, da SMD. Du sagtest was von "auf DIP-8 pinnen". Heißt das
Rauflöten oder kann man die Teile wirklich in einen Adaptersockel
klemmen? Dann wäre das auch eine Lösung.

Warum nur SPI? Ich kenne mich mit I²C nicht aus, Microwire auch nicht.
Habe keine Zeit mich erst wieder in diese neuen Bussysteme
einzuarbeiten. Mit SPI kenne ich mich aus und gut.

Autor: André Kronfeldt (freakazoid)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IIRC: Microwire ist SPI (also nur ein Modus davon).

Also ich hab schon 2-3x SO8 auf einen DIP-8-Sockel gelötet.
Am Besten einfach 8 Drähte senkrecht reinlöten, dann biegen so daß
der Chip draufliegt und dann anlöten.
Aber Vorsicht: Nicht zuviel Hitze. Die Sockel schmelzen schnell.

Grüße, Freakazoid

Autor: Flash-man (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tja..microwire wäre dann also genau das was ich suche (Mode-0 von SPI)
Aber es scheint dort nur bis 16kBit zu gehen bei den Speichern.
Schade.

Was ist eigentlich mit I²C ? Die PICs haben eine SSP Schnittstelle drin
die dann mit I²C funktionieren. Wie siehts bei den AVRs aus? Ich will
halt nur vermeiden noch ein extra Protokoll für I²C zu programmieren.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
I2C und SPI sind bei AVR getrennte Schnittstellen. Den Code für I2C
gibt's beispielsweise fertig als Application Note von Atmel.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
93LC...?

Autor: André Kronfeldt (freakazoid)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
93LC find ich aber auch nur < 64K. Dafür aber 1..7V und SPI/Microwire.
Ist eigentlich sowas wir 5V 3,3V gefordert? Wurde oben erwähnt, aber
nicht vom OP.

Grüße, Freakazoid

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.