www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik NE521 Kann man diesen Komparator noch an 12V anschließen?


Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.reichelt.de/inhalt.html?SID=14QAl30dS4A...

Kann ich diesen Komparator mit V+ an 12-13V anschließen, während V- UND
GND auf 0V liegen, ohne dass ich den Komparator zerstöre?
Gemessen werden Signale zwischen 0 und 12V, die ich aber durch
Spannungsteiler auf 0 und 6V begrenze.
Damit ich den Komparator normal benutzen kann, muss ich die Strobe
Eingänge mit 5V belegen, oder?

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

>Kann ich diesen Komparator mit V+ an 12-13V anschließen,

Klingt nach KFZ ?

Denke daran, dass Dein Bordnetz auch über 18V liefern kann
(Ladeschlussspannung)

Lt. Datenblatt verkraftet dieser Komparator nur max +7V bzw -7V
gegenüber GND.


Bernhard

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja ich nutze eine Autobatterie als Stromquelle. Aber ohne Auto, also
habe ich das Problem nicht. Also du meinst, dass der Komperator
durchbrennt, wenn man mehr als 7V gegenüber GND anschließt? Das war
nämlich meine Frage. Kann ich V- und GND verbinden und dann 13V an V+
legen.

Das geht also nicht?

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also du meinst, dass der Komperator
>durchbrennt, wenn man mehr als 7V gegenüber GND anschließt?

korrekt

> Kann ich V- und GND verbinden und dann 13V an V+
legen.

nein, dann ist die 7V Grenze überschritten


Was möchtest Du genau tun? Vielleicht gibt es noch andere Lösungen?

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine Spannung zwischen 1.5 und 10V (könnten auch 0 und 12.8V
sein). Die ich mit einer Spannung zwischen 0 und 6.4V oder einer
Spannung zwischen 6.4 und 12.8V vergleiche. Ich denke, dass ich einfach
ein paar Spannungsteiler einbaue und den Komparator mit 5V betreiben
werde.

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder verwendest einen OPV als KOMPARATOR, kostet nur wenige Cent, hat
aber einen viel größeren Spannungsbereich?

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum verwendest du dafür treffsicher einen Komparator, der keine 12V
kann?

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe keinen Operationsverstärker bei Reichelt gefunden, der weniger
als 15ns Reaktionszeit hat.
Und einen Komparator für 12V habe ich in dem Geschwindigkeitsbereich
auch keinen gefunden.

Ideal wäre eigentlich 4ns, aber mit 12ns kann ich leben. Ich habe etwas
ähnliches vorher mit 80ns gemacht, aber das war so wackelig, dass ich
fast auf diesen Komparator hätte verzichten können. Die Funktion war
ziemlich eingeschrängt.
Die Frequenz ist bei 1Mhz und es kommt stark auf die Periodenlänge an.

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hast Du genau vor?

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genauer kann ich das nicht definieren, da alles außer
Standardschaltungen oder Bauteilfindung aus meinem Hirn gekommen sein
muss (das ist abgesehen vom praktischen Nutzen der Schaltung die
einzigste Möglichkeit für mich daraus schulisch gesehen einen Nutzen zu
ziehen)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.