www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Farb LCD - Ansteuerung... [Hilfe]


Autor: Ben .. (lightning)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Ich hab vor einer Woche ein Farb LCD bekommen.
Datenblatt usw. hab ich schon gefunden aber
jetzt weiß ich nicht wie bzw. wo ich es anschließen
soll.
Pinbelegung ist im Anhang.

Frage 2: da steht weiter unten:
"Note 2) Please be sure to set 38 pins (TEST1) to open."

...Was heißt das ??? den pin offen setzen ??


Danke schonmal im Voraus für die Antworten...

Gruß Lightning

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anschließen musst du das Display an einen LCD Controller.

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das könntest du an ne alte Graphikkarte anschließen. (VESA connector)

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...Was heißt das ??? den pin offen setzen ??
konkrete Antwort auf deine Frage

offen setzen ist WÖRTLICH übersetzt und bedeutet

"offen lassen"

also nicht anschliessen.


Das Du 8bit rgb digital brauchst, weisst Du ja selbst, sonst hättest Du
dannach gefragt, oder?

Autor: jon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RTFM

Autor: Ben .. (lightning)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hy, erstmal danke für die schnellen Antworten !!!


@Axel Rühl...
Ja das weiß ich das ich 8bit RGB digital brauche :)

@jon...
Nein wirklich ich soll das Manual lesen ???
boah da wär ich nie drauf gekommen.
Blöd das da nicht all zu viel mehr als die Pinbelegung drinnsteht.

@Benedikt...
Geht das mit so nem standardcontroller von SED oder so ??
Oder muss ich mir selber einen mit nem FPGA proggen ??

@Hauke Radtki...
Ja das hatte ich auch schon in betracht gezogen aber
ich möchte gerne das, dass Display seine vollen 16,8mio
Farben ausnutzen kann. Und soviel ich weiß kommt über
den VESA Anschluss max. 256 Farben oder hab ich da was verpasst ??



Gruß Lightning

Autor: Silvio Lutzergrind (otti20vt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
8 Bit = 256 Farben, aber das weisst du ja schon...

Autor: bla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3*8 = 24 = 16Mio Farben

Autor: Ben .. (lightning)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Silvio Riello / bla
Jo das weiß ich...
Der VESA bus hat nur ein 8bit breites port wo
die FarbDaten ausgegeben werden...
Wie soll ich denn das dort anschließen ??

Alles Farbleitungen so zusammenfassen und an den VESA: ???
R0 + G0 + B0 = RGB0 --> VESA (D0)
R1 + G1 + B1 = RGB1 --> VESA (D1)
R2 + G2 + B2 = RGB2 --> VESA (D2)
R3 + G3 + B3 = RGB3 --> VESA (D3)
R4 + G4 + B4 = RGB4 --> VESA (D4)
R5 + G5 + B5 = RGB5 --> VESA (D5)
R6 + G6 + B6 = RGB6 --> VESA (D6)
R7 + G7 + B7 = RGB7 --> VESA (D7)

das wäre die einzige Möglichkeit.

Gruß Lightning

Autor: Tobias Schneider (tobias)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben: Du hast offenbar keine Ahnung, was du da machst ....

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Controller eignet sich z.B. der S1D13504. Viel Spaß beim 128x 0,4mm
löten.

Autor: SupaChris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DVI->Display Controller: www.supatronic.de
hab ich mal gebaut, klappte super.

Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ben ...

mit einem std-vesa-vga-signal kannst du nichts anfangen (selbst wenns
digital wäre), dir fehlt der pixelclock. ohne den wird sich vermutlich
nichts tun. außerdem dürfte evtl. das timing für horiz./vert. timing
anders sein (bin mir aber nicht sicher).
das beste was du machen kannst (meiner meinung nach) ist dir einen fpga
zu schnappen und ein paar tests damit zu machen (stehendes bild, farbige
balken, text, grafik). bei den controllern (sedxxx_irgendwas) ist ja die
frage ob das timing zu deinem display passt (wenn man es nicht gerade
komplett frei konfigurieren kann). und außerdem ist es eine frage der
lötbarkeit (ok fpgas kann man auch nicht ohne weiteres löten, aber ein
spartan3 starterkit beispielsweise lässt sich ja recht leicht an dein
display ankorken.

gruß
rene

Autor: flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

@supaChris:

hast du ne ahnung wo ich die pinnbelegung für nen tft herbekomme? habe
hier ein Display von LM Electronics mit der Bezeichnung LCA4SE01A. Habe
leider mit Google nichts gefunden.

Gruss Florian

Autor: flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so habe nochmal gesucht und das gefunden.
http://support.advantech.com.tw/Cservice/LCD.nsf/c...
geht das display mit deiner schaltung?

gruss florian

Autor: Ben .. (lightning)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tobias
Wenn du so viel Ahnung davon hast, warum hab ich denn
noch keinen brauchbaren Beitrag von dir ???
Man sollte zuerst auf sich schauen bevor man über
andere herzieht.

@SupaChris
Wow danke für den Link...
Der DVI Receiver gefällt mir... Werde den nachbauen.
Aber wo hast du den TFP201A herbekommen ???


Gruß Lightning

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.