www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wert des Interruptpins beim FPSLIC auslesen


Autor: Clemens Krämer (gluexklee)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe folgendes Problem: Ich habe einen Motor der mir je 32 Pulse pro
Umdrehung auf zwei Datenleitungen ausgibt. Die Signale sind 90°
Phasenverschoben, so dass man bei einer aufsteigenden Flanke am einen
Kabel durch abfragen des Wertes am anderen Kabel die Drehrichtung
bestimmen kann.
Auf nem Atmel ATmega16 klappt das auch wunderbar.
Nun versuche ich den Code auf einen FPSLIC zu portieren. Hier sind die
Interruptpins ja von den I/O-Pins getrennt.
Gibt es eine Möglichkeit (ausser ein Y-Kabel zu löten und die Kapel auf
einen I/O-Pin zu stecken) bei eingehendem IR festzustellen welcher Wert
auf dem anderen IR-Pin anliegt?
Das Datenblatt sagt nicht wirklich was dazu...
Danke für eure Hilfe!
Grüße
Clemens

Autor: Clemens Krämer (gluexklee)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, hab meine Entwicklungsumgebung vergessen:
C-Code schreibe ich mit WinAVR und compiliere das ganze mit avr-gcc
(GCC) 3.4.6. Hoffe das reicht als angabe.
Grüße
Clemens

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.