www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik FS20 Sender mir ATmega8


Autor: Jens Prager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich weiß zwar nicht, ob ich hier im richtigen Forum bin, aber
vielleicht kann mir ja trotzdem jemand weiterhelfen.

Folgendes Problem: Ich versuche einen Sender für FS20-Befehle in einem
ATmega8 zu implementieren. Die Bitfolge, die ausgegeben wird ist exakt
so, wie die einer Orginal-ELV-Fernbedienung und wie im Protokoll
beschrieben. Ich habe mir die empfangenen Sequenzen mit einem Oszi
angeschaut und verglichen. Trotzdem reagiert der ELV-Dimmer nicht auf
die vom meinem ATmega ausgesendeten Befehle.

Hat jemand hier eine Idee woran es liegen kann oder schon ähnliche
Erfahrungen gemacht? Sind die ELV-Bausteine in irgend einer Hinsicht
extrem sensibel auf das Timing oder auf etwas ähnliches? Gib es irgend
welche Hinweise, Tips oder Erfahrungen, die mir weiterhelfen könnten?

Bin zur Zeit wirklich ratlos, da ich nicht mehr weiß, wo ich den Fehler
suchen soll, und würde mich über Hilfe sehr freuen.

Vielen Dank schonmal im Voraus,
Jens

Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist bei mir auch ein offenes Projekt. Eine Beschreibung der Bitfolge
habe ich in einem Hausautomatisierungsforum und in einem C-Control Forum
gefunden. In dem Paket ist auch eine Prüfsumme drin die immer richtig
berechnet werden muss, vielleicht scheitert es daran.

Autor: Jens Prager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie gesagt, die Bitfolgen die mein ATmega erzeugt und die der
Original-Fernbedienung sind vollkommen identisch, und das schließt die
Prüfsumme mit ein. Die einzigen Unterschiede, die ich feststellen kann,
sind kleine Abweichungen im Timing (Puls-Pause-Verhältnis bzw.
Periodenlänge) was möglicherweise daran liegen könnte, dass ich den
ATmega mit seinem internen RC-Taktgenerator takte.

Jens

Autor: Jens Prager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Problem gelöst. Durch ungünstigen Versuchsaufbau war die Sendeleistung
zu gering wodurch die wenn auch schwache aber dennoch vorhandene
Richtwirkung der Antenne zum Tragen kam.

Jetzt gehts, übrigens auch mit internem RC-Takt.

Autor: cdg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jens Prager

Auch wenn es bei dir gelöst ist,
wie wäre es mit ein paar informationen mehr ?
Den Code dazu z.B. ?

MfG cdg

Autor: Jens Prager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@cdg

Was möchtest Du wissen?

Den Code werde ich hier nicht posten, da ich mir nicht sicher bin, wie
ELV das lizenzrechtlich sieht. Bekanntlich gab es da ja schon einigen
Ärger.

Jens

Autor: cdg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens, verstehe ich schon.

Aber in welcher Sprache hast du den geschrieben ?

C, ASM .... ?

cdg

Autor: Jens Prager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi cdg,

ist in C geschrieben. Das Senden läuft über OutputCompare und das
Empfangen über InputCapture. ELV macht das wohl anders. Soweit ich die
Schaltung verstanden habe, verwenden sie zum Empfang einen ext.
Interrupt.

Jetzt läuft auch der FS20-Empfänger, nur das Wetter hat noch eine Bug.

Gruß Jens

Übrigens, privat gebe ich den Code gern weiter...

Autor: Gerado (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,
wäre es möglich mir den Code zukommen zu lassen?
Bin leider kein großer Programmierguro würde mich freuen,
wenn das möglich wäre.
Natürlich nur für private Zwecke !!
Gruß Gerhardt

Autor: Joachim Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,

so ein Projekt wollte ich auch schon immer mal angehen.

Will meine Rolladen damit steuern.

Könntest du mir den Code auch zur Verfügung stellen.

Vielen Dank

Joachim

Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich werde auch einen FS20-Sender bauen, in welcher Weise gabs denn da 
mal Probleme?  Ich will meinen Code unter der GPL veroeffentlichen, gibt 
es da dokumentierte Faelle, in denen ELV oder so was dagegen hatte?

Gruss,
- Alexander

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Zusammenhang mit dem FS20 ist mir nichts bekannt. Dort scheint die 
Veröffentlichung des Protokolls von ELV geduldet zu werden. 
Dokumentierte Fälle gibt es bei den Funkprotokollen der Wetterstationen:

Beitrag "wetterstation"

http://www.wetterstationsforum.de/phpBB/viewtopic....

Da mein Empfänger sowohl FS20 als auch den Wettersensor KS300 empfängt, 
werde ich lieber nix veröffentlichen.

Gruß
Jens

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Jens,

Du schriebst weiter oben das Du den Code per mail zusenden würdest.
Ich würde gerne meine Lampensteuerung am ASUS Router damit realisieren.

Würdest Du mir den Ocde zuschicken ?

sven PTK. kasemann ätt wäääb PTK. de

Gruß Sven

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist unterwegs.

Jens

Autor: MaddinL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens!

Ich würde auch gerne ein paar der FS20 Steckdosen mit einer vorhandenen 
µC-Schaltung ansteuern. Könntest Du mir bitte auch den Code schicken? 
Das wäre super. Es handelt sich natürlich um ein privates Projekt.

Wie sendest Du? Hast Du einen Standard 868MHz-Transmitter genommen, oder 
eine FS20 Fb zerlegt?

Vielen Dank im voraus!

Gruß,
Martin   (maddinl  ädt  gmx  'dot'  net)

Autor: Ulrich Koch (ulrichekoch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens!

Ich würde auch gerne ein paar der FS20 Steckdosen / FS20 STR mit einer 
vorhandenen µC-Schaltung ansteuern.

Könntest Du mir bitte auch den Code schicken?

Das wäre super. Es handelt sich natürlich um ein privates Projekt.

Vielen Dank im voraus!

Gruß,
UlrichE   (ulrich_ernst_koch  ädt  t-online  'dot'  de)

Autor: Joline (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,

bin gerade auf Deinen Beitrag gestossen. Ich bin gerade an der Planung 
meiner Heimautomation und dabei ist im Moment FS20 mein Favorit.

Könntest Du mir bitte auch Deinen Code zusenden?

Vielen Dank im Voraus

Grüße
Joline (joline2 'ät' gmx 'punkt' de)

Autor: Hansi1970 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Jens,

auch ich bin gerade über diesen Beitrag gestolpert. Bin auch
zurzeit an einer Hausautomatisierung mit u.a FS20.

Würdest Du mir bitte auch deinen Code zusenden ??

Vielen Dank im voraus.

mfg

Hansi (hansjuergendieter "ät" t-online "punkt" de)

Autor: Uwe Bleile (uweb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Jens,

da ich gern meine Haussteuerung modifizieren möchte, würdest Du mir 
bitte auch den Code zusenden ?


MfG   Uwe

uwe "punkt" bleile "ät" online "punkt" de

Autor: Thorsten Graf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

da ich bei meinem Eigenbau mit den ELV Sender und Empfaenger einige 
Probleme habe, waere ich auch an dem Code interessiert. Kann mir den 
jemand zusenden?

Gruß,
   Thorsten

thorsten "punkt" graf1 "at" gmx "punkt" net

Autor: Heinz Vogel (fixunfoxi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

so sieht das bei mir aus  22
gruß fixunfoxi

Autor: Heinz Vogel (fixunfoxi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
fast fertig  und  minisender 2313
gruß fixunfoxi

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das sieht ja fies aus, willst du damit den Nachbarn das Licht 
ausknippsen? :-)

Autor: Heinz Vogel (fixunfoxi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nochma

allergutendingesinddrei

hab heut mein filmtag
mit powershut A510 avi gemacht

etwa 40sec mit 7,7meg wer neugierig ist mehlen
FIX

Autor: Torsten Pf. (torsten_pf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bin gerade dabei, mir ein Konzept für einen eigenen FS20-Sender und 
-Empfänger auf AVR Butterfly Basis zu erarbeiten. Könntet ihr mit bitte 
den vorhandenen C-Code für die Protokollimplementierung zusenden?

Vielen Dank

Torsten

Autor: Dirk H. (kcc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich währ auch gern an Deinem Code interessiert. Natürlich auch nur für 
ein privates Projekt.

Vielen Dank
Dirk

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bin an einer Schaltun dran, welche als Zentrale zur Steuerung via TVFB 
genutz werden soll und aus diesem Grund an dem Code interessiert.

Vielen Dank und Grüsse
Michael

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch ich wäre sehr erfreut über den Code, da ich mir, wie auch der 
Torsten, einen FS20 Sender&Empfänger auf AVR Butterfly Basis gut 
vorstellen kann. Ich wäre über E-Mails an die Adresse radsane "bei" 
gmail "punkt" com sehr erfreut.

Ansonsten: Torsten, wie steht's mit deinem Projekt? Bist du schon 
weitergekommen?

Danke & Grüße, Andreas

Autor: Torsten Pf. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

leider bin ich noch nicht wieder dazu gekommen, an dem Projekt zu 
arbeiten. Zur Zeit sind wir in der heißen Phase unseres Hausbaus. Melde 
mich wieder, wenn mehr Zeit und erste Ergebnisse vorliegen.

Torsten

Autor: Thomas Schätzlein (pnxs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,

ich arbeite auch gerade an einem FS20 Sender/Empfänger auf Basis eines 
ATMEGA8 und USB-Schnittstelle. Ich würde mich freuen, wenn ich deinen 
Code nutzen dürfte. Ich schicke dir dann auch meine Version zurück.

(thomas "äht" pnxs "pünkt" de)

Grüße,
Thomas

Autor: Dominik P. (koelner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Womit wird gesendet und empfangen? Gibt's vielleicht einen Schaltplan 
der geannenten Schaltung (unabhängig vom Code)? In der Auswertung und 
Erzeugung der (demodulierten) Bit-Folgen mit uC sehe weniger das 
Problem, sondern im Senden/Empfang und Modulation/Demodulation.

Autor: Karl-heinz "s." (kahese)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Habe interesse an dem Code für FS 20, würde ihr so nett sein und ihn mir 
senden. Ist rein privat und ich möchte auf dieser Basis etwas basteln. 
Vielen Dank im voraus.

Meine E-Mail:

IngaS "Ät" Infocity "dot" de

Autor: bertl81 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi !

Ich versuche gerade einen MiniTRX I/S Sender und Empfänger an einem 
FoxServe zum laufen zu kriegen.
Wäre toll wenn du mir auch deinen Code schicken könntest, vielleicht 
würde mir das ein bischen helfen...

bernhard.windisch@gmx.at

Vielen Dank schon mal im Vorraus

Autor: orgel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich hätte auch interesse an dem Code für die FS-20 um mir eine Steuerung 
zu bauen, da die Original Fernsteuerung nach dem Batteriewechsel immer 
alles vergisst und den Hauscode neu einstellt.

orgel0 "ät" freenet "punkt" de

Gruß
Orgel

Autor: fixunfoxi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Sniffer_avi    hier -->>  http://www.vogel-leipzigweb.de/

jetzt ist biker_time da passiert hier fast nix
erst wieder so november

gruß fix

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich verstehe Euch mit diesem Selbstgebaue nicht, die fertige Schaltung 
kostet 3 EUR mehr das reine Funkmodul von ELV und diese übernimmt alle 
wichtigen Daten, Codierung uvm...

Gruss
A. Arndt

Autor: SeppK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte auch Interesse an dem Code.

Danke

(seppk)(äht)(amatronica)(.)(de)

Autor: digan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte ebenfalls Interesse an dem Code.

Danke

(cdigangi)(äht)(hotmail)(.)(com)

Autor: cdg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  A. Arndt

Wenn Du das nicht verstehst, halte Dich doch bitte raus.

Wer das System kennt, weiss um die Schwächen und möchte
bessere Komponenten bauen oder zusätzliche Funktionen einbringen.

Ein gutes Beispiel (für Verbessern) ist der Beitrag von "orgel",
fünf Beiträge höher.
Was hat den Hersteller dazu getrieben ???
Einfach nur vergessen den Haus-Code im EEProm abzulegen ?

Das würde ich in meinem Atmel-FS20 Sender z.B. einbringen.

Zu Deinen 3 Euro noch, es ging beim Selbstbau doch nie um's sparen.

cdg

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der Hauscode wird absichtlich beim Batteriewechsel geaendert damit im 
Auslieferungszustand nicht alle Fernbedienungen den gleichen Code haben. 
Haette man auch geschickter mit einem Resettasten loesen koennen, aber 
selbst der war den Entwicklern scheinbar noch zu teuer.
Ich habe das Problem an dem FS20-20 Sender jetzt auch endlich mit einer 
dicken 3V Lithium Batterie und angeloeteten Draehten geloest.
Den Code haette ich auch gerne: sn2010  (at) onlinehome  punkt de

Autor: cdg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  JojoS,

denk noch mal darüber nach !!!

Wenn ich bei der 10/20-fach FS20 FB den Hauscode und
die Codes für die 20 Tasten mühevoll eingegeben habe,

dann ist es ELV-gewollt bei Batteriewechsel alles nochmal
eingeben zu müssen ???

Denk mal über den Schwachsinn nach.
Ist einfach nur fehlerhafte Programmierung.

cdg

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
normalerweise halten die Batterien ja recht lange, da wäre das noch zu 
ertragen. Aber durch die billigen Batteriekontakte muss man die FB ganz 
sanft auf den Tisch legen sonst gibts einen kleinen Aussetzer der schon 
reicht die FB zu resetten. Ich habe auch schon viel über die Qualität 
der FS20 Teile geflucht und im Sender haben die entweder kein Flash oder 
die Programmierer hielten das wirklich für eine gute Idee mit dem 
Zufallscode. In der Beschreibung wird das aber extra erwähnt das nach 
dem Batterie einlegen ein zufällig gewählter Hauscode eingestellt wird.

Autor: Marco Schramm (hochfrequenz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

welche Modulationsart benutz das FS20-System?


Marco

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sendefrequenz: 868,35 MHz
Modulation:  AM
Reichweite:  bis 100 m (Freifeld)

die Doku findet man im ELV Support unter Haustechnik:
http://shop.elv.de/output/controller.aspx?cid=165

Autor: oimelx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jens Prager: Du wirst zwar wahrscheinlich durch die Code-Anfragen schon 
genervt sein, aber es wäre toll wenn Du ihn mir auch zuschicken könntest 
;)

oimel1 äht ge em ix punkt de

Vielen Dank!!!

Autor: Fre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens!

Ich steuer bereits Rolladen ,Licht mit FS20 an.
Würde dies gerne automatisieren

Könntest Du mir bitte auch den Code schicken?

Das wäre super. Es handelt sich natürlich um ein privates Projekt.

Vielen Dank im voraus!

Gruß,
s 'dot' t 'dot' frisch  'ädt'  t-online  'dot'  de)

Autor: Thomas Wieland (chiefohara)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte bitte auch gerne den Code! Danke!

Autor: Max List (maxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jens - bzw. die anderen Mitstreiter im FS20 Jungle,

auch ich hege den Wunsch meine FS20 Familie aufzubohren. Ich habe 
bereits einige Aktoren/Sensoren und eine FHZ im Betrieb aber wie wir ja 
alle wissen haben die Ihre Grenzen.
Da ich mich slbst noch als Newbie im AVR Geschäft bezeichne und neben 
ASM bevorzugt C Programiere würde mich der Code auch sehr interessieren 
(Fam.List@email.de).
Ich hab zwar auch schon ein bisl nachgeforscht, rum-probiert und hätte 
mir das ganze auch gerne zu einem grossen Teil selbst zu erarbeiten, 
aber als Familienvater fehlt einem da einfach die Zeit - geht einigen 
von Euch vielleicht ebenso :-)

Daher nochmal mein anliegen kann mir jemand den Code schicken (email 
siehe oben). Ich bin im Gegenzug gerne bereit meine Ergebisse / Projkete 
zu teilen ;-)

Maxl

Autor: bombastix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,

kannst du mir den Code schicken ? Dann kann ich meine Sauna-Steuerung 
noch etwas aufbohren....

horace Ät earthling Punkt net

Vielen Dank,

bombastix

Autor: DeepCore (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle !

Als Newbie mit den AVRs möchte ich gerne den Sourcecode studieren, um 
meine FS20 Schalter und Dimmer flexibler als über die FHZ zu steueren... 
und die von Alzheimer befallene Hand-Fernbedienung zu ersetzen.

Wer ist so nett und sendet mir den Sourcecode auf:
devap ät deepcore punkt ch

Danke und Gruss
Deepcore

Autor: tiger66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jens - und die anderen Mitstreiter,

könnte mir bitte auch jemand den Sourcecode schicken ?
Ich bin auch gerade dabei meine FS20, FHT und FHZ an eine NSLU2
zur Fernsteuerung anzuschliesen.


tiger66 ät wolke7 punkt net

Besten Dank.

Autor: vector (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an Alle!


Ich habe auch noch mehrere FS20 Funkschaltmodule hier liegen. Sollten 
eigentlich als einfache Rolladensteuerung für Dachfenster dienen. War 
aber mit der Funktionalität nicht ganz zufrieden. Deshalb wäre ich auch 
brennend an dem SourceCode interessiert. Bitte erbarmt sich einer und 
schickt ihn an:

silvio-mueller ät web punkt de

Danke im voraus!

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,

habe erst jetzt dieses Forum gefunden.
Ich betreibe schon mehrere FS20 Komponenten und habe in diesem
Zusammenhang auch mit der Programmierung des ATmega8 angefangen (myAVR).
Allerdings in Assembler.

Ich wäre dir dennoch dankbar wenn ich den Quellcode bekommen könnte.
Für privat.

dieter "punkt" kummetat "ät" t-online "punkt" de

Danke und Gruß
Dieter

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das würde mich auch interessieren. Kann mir das jemand zumailen ?

Bitte an conblue ät gmx punkt net

DANKE

Autor: gastro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe hier nur Anfragen.

Da sich bisher keiner für die Zusendung bedankt hat,
meine Frage.

Hat jemand den Code erhalten ?

gastro

Autor: sisko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich wäre auch aus rein privatem Interesse am Code interessiert.
mldgg "ätt" web "dott" de ... wäre echt suuuuuuuuuper.


Gruß, Gunther

Autor: Spyder24 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich interessiere mich auch für den Code.

fotograf24 "ätt" gmx "punkt" de

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch interesse an dem Code!

Immobilienhai(at)gmx.net

Danke schonmal!

Autor: Frank N (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin privat auch an den Code interessiert. Wäre nett, trotz der vielen 
Anfragen den an

frankn[et]beta-x.de

zu mailen.

Vielen Dank!!!

Autor: Lothar Lehmann (lole)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon wieder einer, der nur Deine Quellen möchte. Ich denke, es würde 
keine rechtlichen Probleme geben, wenn Du Dein Projekt in die 
Codesammlung stellen würdest. Also, ich bin rein privat an Deinem Code 
interessiert.

wizard2001 ät web.de

Danke Dir im Voraus
Grüsse
Lothar

Autor: Jochen_K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ihr lieben FS20 Bastler!

Ich brauche den Code NICHT! ;-) Ich bin hingegen interessiert an einem 
"Mehrfachempfänger/Aktor" für das FS20 System.

Ich schalte bereits einige FS20 Einzelkomponenten, habe jedoch auch eine 
Anwendung wo ich zweimal 5-6 Aktoren auf engstem Raum benötige.

Aktuell habe ich dort zwei! 5-Fach Steckdosenleisten liegen, wo die 
einzelnen Funk-Steckdosen drin sind, für 5 Schalt- und eine 
Dimmersteckdose...

Ist somit riesig groß, und evtl. auch günstiger zu haben.

Über Infos hierzu würde ich mich riesig freuen!

Gruß Joe

Autor: UliDD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle und Jens,

bin vor kurzem in ein schickes aber altes Häuschen gezogen. Es geht da 
nix mehr mit Neuverkableung (will ja nicht alle Wände aufreißen...) Also 
habe ich muß nach langer Recherche fürs FS20 System entschieden um 
verschieden Sachen (Schaltstellen, Garagentor usw. ) nachzurüsten. 
Möchte bei der Gelegenheit aber ebenfalls mit Selbstbau und evtl. 
Funktionserweiterung beginnen.

@Jens: Könntest Du mir Deinen C-Quellcode zuschicken? Außerdem 
interessier mich der Hardwareaufwand ansich noch. Was brauch ich außer 
einem ATmega-Controller?

ulrich [dot] uhlig [ät] gmx [dot] net

Vielen Dank!

PS: Ich versuche, ein Projekt daraus zu stricken, welches andere (im 
rein privaten Rahmen) bestimmt interessieren wird.

Autor: EA1450 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,
wäre für meine privaten Bastelzwecke an deinem Code interessiert. Wenn 
es dir nichts ausmachen würde:

ea1450 (ätt) freenet (punkt) de

Vielen Dank im voraus!

MfG
EA1450

Autor: Jürgen A. (jaja)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
nun habe auch ich Interesse an diesem Code.
Könnte ihn mir bitte jemand schicken?
ja-forum (bei) 404-not-found.de

Herzlichen Dank,
Jürgen

Autor: EA1450 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle,
leider hat Jens nicht auf meine Bitte reagiert.

Würde sich vielleicht jemand anderes dazu bereit erklären, mir den 
Quellcode zuzuschicken?

ea1450 (ätt) freenet (punkt) de

Vielen Dank nochmals!

MfG
EA1450

Autor: Jürgen A. (jaja)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe leider auch noch nichts erhalten und würde mich immer noch 
freuen,
wenn mir jemand den Code schicken könnte!

Emailadresse ist zwei Posts weiter oben.

Danke,
Jürgen

Autor: Samuel Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich werde in der nächsten Zeit wohl häufiger beruflich umziehen müssen. 
Und bin deswegen an dem FS-20 System interessiert. Als Bastler würde ich 
gerne ein paar Sachen mittes ATmega steuern. Deswegen habe ich großes 
Interesse an dem Quellcode.

Kann mir bitte (ganz lieb guckend) auch jemand den Quellcode zukommen 
lassen.

call (PUNKT) snow (PUNKT) @gmx (PUNKT) de

Vielen Dank

Samuel

Autor: Jürgen A. (jaja)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier geht wohl leider nichts mehr...
Jürgen

Autor: Wolf123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,
ich heisse Wolfgang und bin in Berlin. Wäre es möglich, dass Du mir 
Deine Adresse (E-Mail) zuschickst? Der Hintergrund ist der 
ELV-Wettersensor Empfänger. Helmut Bayerlein erreiche ich z.Zt. nicht..

Mit freundlichen Grüssen aus Berlin
Wolfgang
wteske@online.de

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe auch Interesse an diesem Code, da ich schon einige Zeit 
experimentiere, aber bisher nur wenig Erfolg habe.
Könnte ihn mir bitte jemand schicken?

firnich (ät) hotmail (dot) com

Vielen Dank,
Klaus

Autor: Denny S. (nightstorm99)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Hat noch jemand von euch diesen Code und kann ihn mir schicken?

nightstorm99 (@) gmx (.) at

Danke

Autor: Diddl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte mir bitte jemand diesen Code zukommen lassen?

t (dot) winkler (at) tirol (dot) com

Autor: Lucky-Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe auch Interesse an diesem Code,
könnte ihn mir bitte jemand zukommen lassen?

  lucky-dirk (at) gmx (dot) de

Vielen Dank,
Dirk

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist zwar schon ein wenig her, aber wenn mir jemand den Code zuschicken 
könnte?

Vielen Dank,
Torsten

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, bitte an i-Meehl:

torsten (ätt) medianetnet (minus) world (punkt) de

Danke

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry nun zu dritten (**grr***), bitte an i-Meehl:

torsten (ätt) medianet (minus) world (punkt) de

Danke

Autor: Frank Bußmann (frank13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für den Code interessiere ich mich auch. Es wäre sehr nett, wenn ihn mir 
jemand zuschicken könnte.

frank(punkt)bussmann(ät)gmx(punkt)de

Danke!!!

Gruß

Frank

Autor: juppo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ja ich möchte auch den Code

Wäre doch ein Weihnachtsgeschenk ODER

Gruß aus dem Münsterland
juppo at web dot de

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,

da ich gerade an meinem privaten Hausautom.-Projekt weiterbastel und ein 
paar FS-20 Steckdosen mit einbringen möchte, wäre es sehr nett, wenn Du 
mir auch mal Deinen Code zusenden könntest... würde mich sehr freuen.

chrisp78 (at) web (dot) de

Schöne Grüße und vielen Dank im Voraus
Chris

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits, wie so viele hier bin ich auch am thema fs20 dran.

Ich würde mich sehr über den quellcode freuen.

Kommt gut ins neue Jahr.

Danke, Martin


"km" "AT" "krasser-mann" ".com"

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich wäre auch sehr an dem Code interessiert - wäre echt prima einen 
Einstieg darüber zu bekommen.

Dirk.Runge (at) gmx punkt de

CU Dirk

Autor: Felix Dittrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Jens,

könntest du mir vielleicht auch den Queellcode schicken und vielleicht 
auch nebauanleitung /rogrammieranleitung für das Funkinterface. Wäre 
richtig nett.


mfgFelix Dittrich


email:

webmaster@felix-dittrich.de


 D A N K E ! ! !

Autor: Baugatz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Jens!
Wäre auch sehr erfreut über den Quellcode!
Das FS20 Protokoll ist übrigens bei 
http://fhz4linux.info/tiki-index.php?page=FS20+Protocol veröffentlicht!
Dort ist auch das FHT Protokoll zu finden mit dem man 
Heizung-Ventilantriebe steuern kann, das dem FS20 sehr ähnlich ist.

Danke im Voraus!

email: RalfTatschke@web.de

Autor: Ratzefumm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens!

Bitte auch eine Kopie des Quellcodes :-)
ratzefumm ät gmx .net

Autor: Zwirbeljupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat einer von Euch zufällig schon den Code erhalten?

Autor: Albert D. (albert32)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens!

Auch ich, habe an dem Code Interesse. Es wäre sehr nett, wenn Du ihn mir
zuschicken könntest.

albert32(ät)gmx(punkt)at

Danke!!!

mfg

albert

Autor: skymeier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,

wenns keine allzugroße Mühe macht hätte ich auch gern den Code.

Gruß und Dank
Stefan

sk AT stefan-keimeier PUNKT de

Autor: hotmaz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte mir auch. Danke!
hotmaz AT freenet PKT de

Autor: Gregor Kotzyba (gregordoc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich hoffe bin hier richtig,wenn nicht dann tut es mir leid;-) !!!
Ich bin auf der Suche nach einer möglichkeit das FS20 Protokol in einem 
PC einzulesen,und ihn dann als Variable an das Homputer programm zu 
übertragen.Kann mir einer dabei helfen die entsprechende 
Schaltung,b.z.w. den Controller zu programmieren,um das im pc über 
comport anzeigenz zu lassen???
Natürlich bin ich bereit einen gewissen Betrag dafür zu bezahlen!!

Mfg.Gregordoc

Autor: Gregor Kotzyba (gregordoc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
das das Protokoll verfügbar ist ,ist mir schon klar,aber ich kann keine 
Controller programmieren:-( !!!.Muss irgendwie die Daten in den rechner 
kriegen,um diese dann weiter zu verarbeiten.Also könnte mir einer bitte 
gegen Entgelt diesen controller Programmieren???

Mfg.Kotzyba

Autor: Dirk Tostmann (tostmann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach das CUL (CC1101 transceiver mit USB Interface) nehmen und die 
ELFE.hex firmware (unter Demo firmware) drauf spielen, dann kommen alle 
ELV Protokolle (FS20,FHT,EM,KS,HMS) über die Serielle per USB rein.

Senden kann man auch, allerdings muß man dazu den Source (auch auf der 
Seite) anpassen.

Hier der Link: http://busware.de/tiki-index.php?page=CUL

Für den Selbstbauer gibts demnächst CPM im DIL14-Package für eigene 
Hardware mit Funktransceiver und ATtiny:
http://busware.de/tiki-index.php?page=CPM

Autor: Gregor Kotzyba (gregordoc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen,
jaaa das hört sich ja schon besser an :-) !!!.Ich bedanke mich in 
allerschärfster Form für euere hilfe hier im Forum.

Mfg.Gregordoc

Autor: egberto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,

ich würde den Quelltext auch gern nachnutzen-> bitte mail an

horace äät earthling pünktchen net

Vielen Dank!!

Autor: Rayk Würker (hausautomation)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,

da ich mich momentan ebenfalls mit der Entwicklung einer eigenen
FS20-Komponente beschäftige, würde ich mich auch für deinen Sourcecode
interessieren. Speziell für meine Sende- und Empfangsroutinen könnte ich
noch ein paar Denkanstöße gebrauchen ;o). Ich sag schon mal "Danke"!
(mailto: rayk.wuerker@web.de)

Gruß,
Rayk

Autor: kubusbauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte bitte auch gerne den Sourcecode von Jens.
Kann mir den bitte jemand mailen:

plinepa  ääth  web punkt de

Vielen Dank

Autor: kubusbauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich hätte bitte auch gerne den Sourcecode von Jens.
>Kann mir den bitte jemand mailen:

>plinepa  ääth  web punkt de

>Vielen Dank

Leider hat mir noch niemand den Sourcecode gemailt.
Kann bitte jemand....

THX

Autor: Christian Lutze (quadratqualle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

hat vielleicht jemand die Codes die der Handsender s20-2 bei einem 
tastendruck schickt, zum Beispiel dem Dimmer?

Ich bräuchte nur die Codes, das Protokoll hab ich selbst geschrieben, 
ich hab aber nur für die steuerung des Heizungsregler.

Ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich will mir nich extra die 
FErnbedinung kaufen.

mfg Christian

Autor: Christian Lutze (quadratqualle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat sich erledigt es läuft jetzt.

Autor: Christian Lutze (quadratqualle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ kubusbauer

brauchst du noch den Code noch?

Autor: pöh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube nicht, dass hier jemand den Code jemals bekommen...
Stell ihn doch einfach in die Codesammlung.

Danke und Grüße,
Jürgen

Autor: Vobie Vobie (vobie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich als blutiger µC und C Anfänger habe mir auch mal ein RFM12 Modul
besorgt. Das man mit dem Teil auch gut FS20 Steckdosen usw. schalten 
kann ist ne feine Sache. Hätte mir aber nicht träumen lassen, dass es so 
ein Akt ist, den code für so eine FS20 An-Steuerung zu bekommen.

Bitte was ist da so geheim ?!

Da ich schon einige Zeit mit dem Arduino experimentiere und erst vor 
kurzem mich richtig in die Materie einarbeite (so mit STK600 usw.) 
überrascht mich
das alles ein wenig mit dem FS20 code.

Auf "hxxp://news.jeelabs.org/docs/rf12.html" gibt es doch eine FS20 
Demo,
die sehr gut funktioniert, aber leider erstmal nur auf dem Arduino.

Bin leider noch zu do.... um den Quellcode (C,C++) nach C zu übersetzen, 
aber bei den Profis hier dürfte das doch kein Problem sein oder ?!

mfg
vobie

Autor: Huelke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens, hallo Zusammen,

juhuu genau so einen Beitrag habe ich gesucht, ich möchte auch gerne 
meinen AtMega das FS20-Sprechen beibringen!
Auch wenn alle vermutlich bis aufs Blut genervt sind, würde ich einen 
der Glücklichen die den Source Code von Jens (oder einen eigenen) 
ergattern konnten Bitten, mir den Code per eMail zukommen zu lassen.

Huelke äääät gmx PUNKT de

Vielen Lieben Dank!

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  Huelke


Schau doch mal nach dem Projekt Ethersex

Dort ist die Hard und Software beschrieben.

Gruß,
Tom

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ja ein cooler Thread, wahrscheinlich hatte niemals irgendjemand 
irgendeinen code, dafür findet man hier jetzt aber eine schöne E-Mail 
Sammlung mit potenziellen Kunden für FS20-Produkte :-)

Autor: mydev (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuchs trotzdem - wenn irgendjemand noch auf dem Code sitzt wäre 
es nett wenn dieser den Code auch rausrückt. :-)

Bitte an Email: mydevnull "ät" nurfuerspam.de

Danke!

Autor: bjoern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin,

und ist hier denn noch was los?

Hat denn nun jemand den code bekommen und würde ihn mir vielleicht auch 
zur Nutzung von privaten testschaltungen zukommen lassen?!

Wäre nett.

mrgoofy911 at gmx dot net

danke und grüße..

Björn

Autor: Albert D. (albert32)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Hier gibt es den Code unter ...

http://bascom-forum.de/index.php/topic,3059.0.html

mfg

albert

Autor: Peter Z. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Protokoll ist ja wohl doof...
Wenn ich unten stehende Einstellung für Hauscode und Adresse verwende + 
Befehl "aus" sende, habe ich die Initialisierungssequenz(12*0 und eine 
1) nochmal mitten im Telegramm.
Eine 1 als Stopbit nach jedem Byte hätte wohl gut getan...so ein 
Schrott!



0000010101010111101010101000000000000110010010
Hausecode:11223344
Adresse:3333

Autor: TorstenS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 12 Nullen zu Begin des Telegramms sollen dem Empfänger ermöglichen 
die AGC einzuregeln. Diese Sequenz sollte daher von der Empfangsroutine 
nicht weiter ausgewertet werden. Entscheidend ist die erste Eins, und ab 
da müssen halt entsprechend viele Bits eingelesen werden. Wenn da die 
Folge 12*0 drin vorkommt stört das nicht weiter. Welchen Vorteil sollen 
zusätzliche Stopbits bringen? Das ist ein Funk-Protokoll mit relativ 
kurzen Bitfolgen und grösstenteils "Ruhe" auf dem Kanal (max. 1% 
Kanalbelegung).
Gruß
TorstenS

Autor: Peter Z. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@TostenS
Achso, dann ist er also "normal" wenn sich die Sychronisationssequenz im 
Telegramm wieder findet. Wusste ich nicht...
Wie unterscheidet der Empfänger ob er am Anfang oder mittendrin ist?
Es kann also nicht vorkommen das sich der Empfänger verhaspelt?
Tut er aber, sogar beim original Empfänger...

Der Vorteil besteht eben darin das so etwas nicht passiert.
Wie zum Beispiel beim RFID FDX-B Protokoll.

"The control bits are simple logic 1 bits that appear after every 8 
bits. They are used to differentiate the
11 bit header from the remaining data."

Autor: Stefan K. (oharra)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Jens,

kannst du mir auch einmal das Protokoll für FS20 zumailen.
Ich bin gerade angefangen mit dem Mikrocontroller und Bascom am 
rumspielen.
Bin generell Neu und unerfahren mit Mikrocontrollern und Bascom.
Wenn du noch das eine oder andere Programm hast wäre ich dir dankbar.

Besten Dank im Vorraus.

Mfg
Stefan



@ alle PS: Falls einer von euch noch etwas ergenzendes hat wäre ich 
immer dankbar.
wenn einer von euch noch ein Beispiel Programm hat immer dankbar.

avr(at)alt-rentfort(dot)de

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du eine Sehschwäche?
2 Post...

Autor: Richard "f" (strohfeuer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens Prager,
bist Du noch online????
Könntst Du mir bitte den kompletten Code ( inkl. KS 300 ) zukommen 
lassen
Die Ausführungen sind zwar schon etwas älter, aber ich bin erst jetzt 
auf die super HP gestoßen.
Im Vorraus besten Dank

E-Mail: mexico67@online.de
Viele Grüße
Richard

Autor: Einhart Pape (einhart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Richard,

Ohne zu wissen ob's dir hilft:
Bei ELV gibt es ein Empfangsmodul für FS20 und KS300 mit RS232 TTL 
Schnittstelle. Heißt FS20WUE, ist nicht ganz fehlerfrei aber ansonsten 
eine feine Sache.

Gruß
Einhart

Autor: Richard "f" (strohfeuer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Einhart,
vielen Dank für deine Antwort.
Ich kenne das FS20WUE-Modul.

Aber ich wollte von Jens den Code um selber ne µC zu programmieren

Viele Grüße
Richard

Autor: Thorsten F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts es auch ein Modul von ELV, welches Senden UND empfangen kann?
Am besten mit RS232 schnittelle (kann auch 5V sein. Max232 habe ich 
genug herumliegen)

Autor: Rudi M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einhart Pape schrieb:
> Heißt FS20WUE, ist nicht ganz fehlerfrei aber ansonsten
> eine feine Sache.

Hallo Einhart,

kannst Du etwas über die Fehler sagen? Ich hab das Teil gerade in 
Benutzung und bisher noch nichts negatives festgestellt. Mache aber 
derzeit nur ein paar Tests.

Danke für eine Info,
Rudi

Autor: Rudi M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten F. schrieb:
> Gibts es auch ein Modul von ELV, welches Senden UND empfangen kann?
> Am besten mit RS232 schnittelle (kann auch 5V sein. Max232 habe ich
> genug herumliegen)

meinst Du FS20? da gibt es nur ein Sendemodul mir V24 und das WUE als 
Empfänger mit V24

Transceivermodule von ELV gibt es nur in den Homematic Komponenten, 
allerdings (noch) nichts fertiges zum integrieren in eigene Konzepte.
Bei www.busware.de gibt es was in dieser Richtung, und für Bastler 
natürlich die hoperf Komponenten, auch hier im Forum einiges zu finden.

HTH,
Rudi

Autor: Einhart Pape (einhart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Thorsten und Rudi,

Das FS20WUE muss leider nach jedem Start neu konfiguriert werden. 
Einstellungen werden leider nicht im EEPROM abgelegt. Sonst könnte man 
wunderbar FS20 Telegramme über das WUE empfangen und am selben Port über 
das FS20US-Modul Telegramme senden.

Ich meine einen Fehler in der WS300 Wetterdaten-Dekodierung zu haben, 
aber ELV sagt, das wäre getestet und OK. Das muss ich mir nocheinmal 
genauer ansehen.

Gruß
Einhart

Autor: Rudi M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einhart Pape schrieb:
> Das FS20WUE muss leider nach jedem Start neu konfiguriert werden.
Das ist ein "feature" das dokumentiert ist und wohl verhindern soll das 
das Teil dauerhaft verkonfiguriert werden kann. Ich finde das auch etwas 
lästig.
Irgendwo in der Protokoll Doku sind auch ein paar Fehler, aber relativ 
leicht zu erkennen. (0xF1 und 0xF2)

> Einstellungen werden leider nicht im EEPROM abgelegt. Sonst könnte man
> wunderbar FS20 Telegramme über das WUE empfangen und am selben Port über
> das FS20US-Modul Telegramme senden.
Na ja, das könnte man auch mit einem zusätzlichen Controllerpin und 
einem Umschalter aus Gattern oder Analogswitch hinkriegen. Aber reagiert 
denn das Sendemodul auf die Befehle des WUE und umgekehrt?

>
> Ich meine einen Fehler in der WS300 Wetterdaten-Dekodierung zu haben,
> aber ELV sagt, das wäre getestet und OK. Das muss ich mir nocheinmal
> genauer ansehen.
Welche Befehle sind das? Ws300 habe ich auch da, kann ich mal 
nachschauen.

Gruß,
Rudi

>
> Gruß
> Einhart

Autor: Einhart Pape (einhart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey, das ist gut Rudi!

Könntest du mal schauen, ob das Byte für Regen funktioniert? Ich hatte 
die Regen-Anzeige an der WS300 Basis, aber das letzte Byte des 
Wettertelegramms war trotzdem 0.

Die UART Umschaltung habe ich per LS125 realisiert. Direktes 
parallelschalten von TxD geht leider nicht; beide Module reagieren auf 
die Baudrateneinstellung - aber unterschiedlich.

Die ELV Entwickler glauben mir übrigens nicht, dass die Abfrage der 
eingestellten Baudrate uber UART sinnfrei ist ;-)

Na ja, ansonsten arbeiten die FS20 Module recht gut.

Gruß
Einhart

Autor: Rudi M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einhart Pape schrieb:
> Könntest du mal schauen, ob das Byte für Regen funktioniert?

Hallo Einhart,

ok, einen Regensensor habe ich leider nicht. Sorry.

Allerdings ist mir noch eingefallen, Du könntest ja für den 2. FS20 
einen Soft UART implementieren. Beispielcode von Peter Dannegger gibts 
in der Codesammlung. Beitrag "Software UART"

Wenn es nicht gleich einfacher ist den Sendecode in Software zu 
machen... ;-)
Womit wir auch wieder beim Topic sid...

Grüße,
Rudi

Autor: Einhart Pape (einhart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rudi,

Soft UART und Senderoutinen kann man schreiben. Den Aufwand möchte ich 
nicht treiben. Außerdem frisst das auch ganz schön Resourcen und der 
Controller hat schon so einige Interrupts laufen. Ich lebe mit der 
Hardwareumschaltung. Nicht schön - aber funktioniert.

Gruß
Einhart

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.