www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ansteuerung eines Schrittmotors


Autor: Sebastian Büttel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin neuling was Schrittmotoren betrifft. Muss mich jetzt beruflich
damit auseinander setzen. Nur mal vorne weg kann ich einen Schrittmotor
ohne Steuerungsprogramm etc. zum drehen kriegen?
Mir ist klar das ich für die Ansteuerung ein spezielles
Programm brauch aber ohnr müsste ich ihn ja auch zum drehen bekommen.
Hat jemand ne Idee, Warte auf Info

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen 4-Strang Unipolarmotor zum Laufen zu bringen ist recht einfach.
Einen 2-Strang bipolar wird schon schwieriger. Mehr als zwei Stränge
ohne Controller wird sehr schwierig.

MW

Autor: Sebastian Büttel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich meinte ich hole mir ein netzgerät stelle die benötigte spannung
ein und dann muss der motor sich doch bewegen.
Auch ohne Contoller!
Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Danke im Vorraus

Autor: Der inoffizielle WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nur mal vorne weg kann ich einen Schrittmotor
>ohne Steuerungsprogramm etc. zum drehen kriegen?
Ja.
Eine Möglichkeit: besorg dir nen Motor, setz den Schrittmotor auf
dessen Welle und lass den Motor laufen...Dann dreht der Schrittmotor.

>Muss mich jetzt beruflich damit auseinander setzen
Toll, da kann unsereins Geld verdienen, indem er deinen Job übernimmt.

>Hat jemand ne Idee, Warte auf Info
Ist das nicht etwas unverschämt?

nee, jetzt mal im Ernst:
Was soll der Motor machen, was soll er können?
Schrittmotoren gibt es in diversen verschiedenen Ausführungen (sogar
pneumatisch).
Kostenlose Info: "Handbuch Elektrische Kleinantriebe" von Hans-Dieter
Stölting u.a. sehr informativ...

google nach "Schrittmotor", "Stepper" oder so.

Autor: Der inoffizielle WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ja ich meinte ich hole mir ein netzgerät stelle die benötigte >spannung
ein und dann muss der motor sich doch bewegen

ja, wenn du Glück hast um einen Schritt...

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ja ich meinte ich hole mir ein netzgerät stelle die benötigte
>spannung
der nötig Strom wäre besser...

Autor: Heinz Schenk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und da das Netzgerät ja normalerweise ZWEI Anschlüsse hat, was
würdest Du denn mit den restlichen machen?

fragend, wie so oft...

ts

Autor: Heinz Schenk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

Ich habe mal wieder zuwenig gelesen. Ja der wird sich bewegen. So teste
ich bei unbekannten Motoren die die Anschlüsse aus. Irgendsowas wie ein
Zeiger auf die Welle klemmen.....und dann schön eine Tabelle schreiben,
danch eine Skizze machen, und evtl. noch die Kombinationen der Farben
rausfinden. dann wirste auch sehen, dass ein Controller helfen kann.



ts

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ja der wird sich bewegen

:-)
Aber sicher nicht so, wie sich Sebastian das vorstellt.

@Sebastian
Wenn du die richtigen Anschlusse anschliesst, dann macht
der Schrittmotor einen Schritt. Da muss man meist
schon genau hinschauen um das zu sehen, meist hört man
das nur. Was er nicht tun wird: sich immer weiter drehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.