www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Intelligente Auto Fenstersteuerung mit AVR


Autor: Antonios (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe AVR Freunde,

vor einigen Jahren hatte ich mal mit dem 80C535 µController zu tun,
mittlerweile ist mein können in diesem Bereich sehr eingeschränkt.
Deshalb suche ich Rat und Hilfe bei euch.

Vor 2 Wochen habe ich einen Chrysler Voyager gekauft. Das Auto ist
schön und gut nur die Fenstersteuerung finde ich ein bisschen verlatet
und wollte mit Hilfe von euch und dem AVR µController eine
Intelligentere Steuerung erstellen. Das Projek ist nicht nur fürs Auto,
sondern auch für mich um wieder ein bisschen in diese Materie
einzusteigen.

Beim betädigen des Tasters - soll das Fenster ganz normal hoch und
runtergefahren werden, Automatisieren möchte ich das Fenster nicht,
weil ich nicht weiss ob eine Sicherungbremse eingebaut ist.
Durch den Türkontakt soll die Steuerung erkennen ob der Fahrer
ausgestiegen ist, in dem der Türkontakt geöffnet-und wieder geschlossen
wird, erst dann soll der Strom von den Fenstern abgeschaltet werden.
Falls noch keiner ausgestiegen ist und der Motor nicht mehr läuft,
sollen die Fenter normal zu betädigen sein.

Zum schluss noch von der Zentralverrigelung, das Signal abzweigen und
bei längerer betädigung auf der Fernbedienung - die vergessenen Fenster
hochfahren lassen. Ob der letzte Teil möglich ist, weiss ich noch nicht
- hängt von der Zentralverriegelung ab, ob diese wärend des drückens
noch strom an die StellMotoren sendet, oder nicht - das Auto ist ja ein
älteres Model von 94, deshalb denke ich nicht das die Technik so
ausgereift ist.

Als allererstes werde ich eine Schaltung zeichnen und sie evtl. hier
veröffentlichen um zuschauen wo noch fehler sind und vielleicht einige
verbesserungsvorschläge von euch bekomme. Meine Ausbildung als
Informationtechniker liegt schon eine weile her und beruflisch bin ich
einen anderen Zweig gegangen - deshalb sorry wenn nicht alles perfekt
wird, aber ich versuche mein bestes.

Die 12 Volt an den Tastern muss ich erst auf 5 Volt runterbremsen ohne
zuviel die Autobatterie zu belasten, Vorwiderstände wären
wahrscheinlisch nicht so gut, deshalb werde ich einen Nicht
Inventierenter Verstärker Vorschalten das aus 12 Volt auf 5 Volt
runterbremst. Was haltet Ihr davon, oder gibt es eine elegandere Lösung
:-)

Kann ich dann die 5 Volt vom OPAMP Ausgang direkt an den AVR Eingang
anschließen? Natürlich werde ich auch an den Eingängen die Pull Up
Widerstände auf Masse schalten, damit die Taster nicht prellen.....

Dann noch ein paar LED's an den Ausgängen damit ich sehe ob es
funktioniert und an dem Ausgängen des AVR's werde ich dann einen
Relais Steuer Chip anschließen und danach die Relais um die 12 Volt
Motoren an den Fenstern anzutreiben....

Wenn das fertig ist, kommt die Programmierung des AVR, oder???

Fürs erste danke ich mal fürs durchlesen und hoffe auf eure
Hilfbereitschaft...

Danke

Gruss Anton


Ich habe mir das so Vorgestellt. Einen AVR mit 8 Eingängen, davon
werden nur 6 Eingänge benötigt.

Autor: Ratloser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Die 12 Volt an den Tastern muss ich erst auf 5 Volt runterbremsen
ohne
zuviel die Autobatterie zu belasten, Vorwiderstände wären
wahrscheinlisch nicht so gut, deshalb werde ich einen Nicht
Inventierenter Verstärker Vorschalten das aus 12 Volt auf 5 Volt
runterbremst. Was haltet Ihr davon, oder gibt es eine elegandere
Lösung
:-)
"
nicht böse sein. aber lasse das ganze einfach. Versuche Briefmarken
oder Guppies, da brauchst du auch nichts runterbremsen oder zu
belasten...

Autor: sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Schaltung für den Einsatz im Auto zu entwickeln ist nicht ganz
einfach. Da gibt es ziemlich viele Dinge die zu beachten sind.

Es gibt aber eine u-SPS extra für den Einsatz im Auto. Damit kannst du
deine Anwendung vielleicht realisieren. www.kfz-electronic.com

Falls du aber nur dein Auto abfackeln willst, dann versuchs mal mit
Benzin und Feuerzug! Das ist einfacher!

Autor: ..... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...das winkende Kind was im Austo wartet und den Kopf rausteckt wird
sich wenig freuen...

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kopf ab, Knopf ab, Sketch up! (Diether Krebs)

Last famous Word´s of Beifahrer: Oh, mein Hals- was schert mich das?

:-) Paul

Autor: Antonios (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit Ihr endlich fertig....
...langsam wird es langweilig.

Gruss Anton

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...vor 2 Wochen einen Chrysler gekauft...

Was ist mit der Garantie, ´wenn Du die Schaltung veränderst?!

Never change a running System.

Paul

Autor: Andreas B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>das Auto ist ja ein älteres Model von 94

Ich denke da ist keine Garantie mehr drauf...

mfg Andreas

Autor: Antonios (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein sehr empfehlenswertes Forum, muss ich ehrlich sagen...
...danke, vielen dank für die super tolle Hilfe...
...Ihr seit die Besten, werde das Forum echt weiter empfehlen...
...Natürlich wenn man dumme Sprüche los werden möchte...
...Ansonsten kann man es ja nicht als Forum bezeichnen...
....Motivation gleich Null
....Echte Profis gleich Null
....Hilfreich gleich Null

zum Glück gibt es noch echte Foren, wo man Hilfe bekommt...

Gruss Anton

Autor: Hobbylöt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Anton,

Schau mal hier:

http://www.motor-talk.de/f317/s/

rein, vieleicht wird dir dort besser geholfen.

Gruss Marcel

Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Antworten bisher waren eigentlich nicht schlecht. Aus der langen
Fragestellung geht schon hervor das deine Grundlagen nicht die Besten
sind, und KFZ Elektronik ist alles andere als Trivial. Die KFZ
Hersteller halten mit den detailierten Details nicht umsonst zurück.
Die 12V von den Tastern einzulesen sind das geringste Problem. Z.B. du
weist nicht ob der Einklemmschutz vorhanden ist aber möchtest trotzdem
per FB die Fenster hochfahren... Evtl. wo du das Fahrzeug gar nicht
mehr siehst. Bei Mercedes geht das - aber z.B. nicht mit der Reichweite
der FB mit der man die Türen noch verriegeln kann.
Und wenn ein Einklemmschutz vorhanden ist dann ist es auch keine gute
Idee der Steuerung einfach die Spannung zu klauen. Für den ES wird der
Strom für den Fensterhebermotor über mehrere Segmente beim Hochfahren
gemessen. Wenn die Steuerung stromlos gemacht wird kann es sein das die
Fenster 'neu angelernt' werden müssen. Bei meinem Reno ist das
jedenfalls so.
Wenn du hier im Forum ein bischen mitgelesen hast dann wirst du sicher
auch die Probleme der Spannungsversorgung von µC's im PKW gelesen
haben. Und wenn es um so wichtige Funktionen geht sollte das Ganze auch
eine Nummer zuverlässiger sein: ein zerfetzer Mosfet verhindert
eventuell das du das Fenster nicht mehr schliesen kannst, ein hängendes
Relais oder abgestürzter Kontroller lässt die Batterie leersaugen usw.
Den Aufwand den die KFZ Entwickler hier investieren sollte man nicht
unterschätzen.
Ich will ja nicht sagen das diese Aufgabe nicht lösbar ist, aber wenn
man schon Probleme hat einen Taster im µC einzulesen...

Autor: Antonios (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Johannes,

danke erst mal für die erste Vernünftige Antwort...
Ok, ich sehe es ein, das ich wohl zu hoch gegriffen habe...
Das letzte mal das ich was mit den µControllern zu tun hatte, war vor
ca. 15 Jahren.
Aber ich fand die anderen Antworten nicht so toll, man kann es ja auch
im Normalen sagen – so wie du.
Ja mit KFZ habe ich nicht viel am Hut, aber mein Freund kennt sich
damit sehr gut aus, er arbeitet in einer Chrysler Werkstatt und er
hätte mir schon ein bisschen etwas über die KFZ Spannung erklärt, nur
das Problem ist er wohnt zu weit weg und sehe ihn halt nicht so oft.
Deshalb wollte ich vorerst mir mal Info holen, aber ist ok, wenn es zu
kompliziert ist dann lass ich es natürlich. Ich sehe es ja selber ein.
Und das mit dem Funk, das hätte ich dann mit meinem Freund vor Ort
angeschaut – ob man da was abzweigen kann oder nicht. Wie gesagt
vergisst diesen Beitrag und vergesse diese Forum.

Gruss Anton

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Anton,
Ich denke, dass du jetzt etwas ungerecht bist.

Man hat dich auf teils humorvolle, teils sarkastische Art darauf
hingewiesen, dass es einfach zu gefährlich ist, mit Halbwissen sowas zu
realisieren. Die Tatsache, dass du vor 15 Jahren mal in die
Programmierung des 8051 reingerochen hast, ändert daran nichts. Deine
Äußerungen im ersten Beitrag zeigen, dass Fachkompetenz fehlt.

Ich habe mich diesmal bewusst zurück gehalten, obwohl ich mich auch
gelegentlich von solchen Threads provozieren lasse:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-378703...

Wenn du meinst, dieses Forum sei nichts für dich und wir seien alle
schlecht, dann ist das deine Meinung, dich zwingt niemand, hier
mitzulesen. Ich meine aber, dass dieses Forum hier sehr kompetent ist
und dass hier in lockerer Form ziemlich jede ernstzunehmende Frage
erschöpfend beantwortet wird.

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.