www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik NE555 - komisches Signal


Autor: Hias (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Möchte mit einen NE555 ein Rechtecksignal von ca 44kHz für einen
Ultraschallsender erzeugen.
Ich habe nach dem Datenblatt angehängte Schaltung (ACHTUNG: 100nF
Abblockkondesator zwischen VCC und GND fehlt) aufgebaut.
Bei einem Wert von ca 5,83K für R2 erhalte ich die gewünschte
Frequenz.

Leider (das is mein Problem) is das Signal icht ganz "rein".
Ihr könnt das unter folgendem Link selbst ansehen:

http://img209.imageshack.us/img209/795/signal6mi.jpg

an was könnte das liegen?

Danke Hias

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein 555 hat doch 8 Anschlüsse? Oder?
Pin 5 (Referenz) braucht 10nF gegen Masse.
Davon ab, ein 555 ist nicht der Allerschnellste.
Aus dem Datenblatt:

ADDITIONAL INFORMATION
Adequate power supply bypassing is necessary to
protect associated circuitry. Minimum recommended
is 0.1µF in parallel with 1µF electrolytic.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein einfaches Gatter am Ausgang könnte ggf. Die Flankensteilheit
verbessern :)

Bernhard

Autor: Hias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Danke schonmal!

100nF parrallel mit den 1µF sind drinnen. Außerdem hab ich die 10nF
vergessen. Hab ich auch reingebaut. Aber all das bringt wenig.

Der NE555 ist ned der schnellste, schafft aber laut Datenblatt 500kHz.
Was gibts für alternativen?

Was könnte das Problem noch lösen?

Hias

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernhard hat Dir den Tip schon gegeben...ein Gatter rein...am besten ein
Schmitt-Trigger Gatter...sowas wie ein CMOS 4093 oder 74HCT132 glaub
ich.

Grüße!
alex

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bist Du sicher, daß die leicht verschliffene Flanke überhaupt stört ?

In 99% aller Fälle reicht das Signal so wie es ist sicher aus.

Gruß, Marcus

Autor: Markus - ein anderer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergiss den ganzen Quatsch mit der Signalformung durch irgendwelche
Gatter. Für deinen Ultraschallwandler ist die verschliffene Flanke
egal.
Es ist viel wichtiger den Wandler bei seiner Mittenfrequenz anzuregen,
aber das hat mein Namensvetter ja schon geschrieben.

Autor: :-) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Möchte mit einen NE555 ein Rechtecksignal von ca 44kHz für
>einen Ultraschallsender erzeugen.

noch ein Tierfreund....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.